Frisch schwanger!!!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von amypower 15.05.11 - 15:53 Uhr

Hallo,

ich habe heute und gestern positiv getestet! Meine frage: Ich habe immer folioforte 400 genommen ohne jod.
jetzt wo ich schwanger bin sollte ich denke ich auf ein anderes präperat zurüchgreiffen. damals als ich im januar eine fg hatte und bei meinem frauenarzt war meinte sie sobald ich schwanger wäre sollte ich ein höherpreisiges präperat wählen weiß aber leider nicht mehr welches. und meine schilddrüsenärztin meinte ich sollte unbedingt auch jod einnehmen!
Kennst sich jemand aus???

Beitrag von sunnyside24 15.05.11 - 15:56 Uhr

Ich nahm Folioforte, dass hat doppelt so viel Folsäre und ausreichend Jod. Das sollte völlig ausreichen und bis zum Ende des 3.Monats genommen werden. Es wurde übrigens bei Ökotest richtig gut bewertet und reicht völlig aus.

Beitrag von nikon3000 15.05.11 - 16:18 Uhr

http://doppelherz.de/produkte/produkte-fuer-frauen/vitalstoffe-fuer-schwangere-muetter.html

die nehm ich aussm DM Markt. Da ist alles drin und noch mehr;-)

Beitrag von nadinchen80 15.05.11 - 16:21 Uhr

Die hab ich auch gekauft, davon bekomme ich aber Durchfall (seither nehme ich sie nur noch, wenn die Verstopfungen zu schlimm werden #hicks) :-p

Beitrag von nadinchen80 15.05.11 - 16:20 Uhr

Ich nehme auch FolioForte mit Folsäure, Jod und B12... das reicht völlig... hab noch nie gehört, dass man teuer Mittel nehmen soll... da is ja auch nix anderes drin, höchstens mehr. Aber wenn man schwanger ist, sollte man sich ja eh ausgewogen ernähren und dann bekommt man doch eigentlich alles, was man braucht.... ;-)

Beitrag von tina051987 15.05.11 - 16:20 Uhr

Ich nehme Gyn vital! Da kostet ein Monat über 30 Euro. Steige jetzt allerdings auch auf folio um weil mir das eindeutig zu teuer is.....

LG Tina+Bauchprinzessin 19+2#verliebt

Beitrag von hexe12-17 15.05.11 - 16:30 Uhr

Übers Internet hole ich mir das GynVital für ca 21 Euro.

Beitrag von hexe12-17 15.05.11 - 16:36 Uhr

Hi

also ich habe mir das GynVital geholt weil mein FA meinte,dass es zwar teuer ist aber wohl auch das Beste. Da ist auch Jod mit drin. Über die Internetapotheke zahl ich da so um die 20 Euro. Denke man kann an anderer stelle wieder einsparen.

LG Hexe12-17

Beitrag von lilibili 15.05.11 - 16:56 Uhr

Hallo,

ich nehme Femibion, ist für die ersten drei Monate. Hat mir mein Arzt empfohlen. Vorher habe ich auch folioforte genommen.

LG

Beitrag von stuchen 15.05.11 - 17:01 Uhr

Glückwunsch zum positiven Test!


Ich nehme ebenfalls Folio Forte ( http://www.versandapo.de/article/details/4410551?name=FOLIO-forte-B12-Tabl&lastActionId=2 ) und ich finde es vom Preis her wirklich in Ordnung. Es gibt Medikamente, in denen genau die gleichen Inhaltstoffe sind, auch von der Dosierung her und die kosten 4-5 Mal so viel.
Meine Frauenärztin hat mich auch nur gefragt, ob ich Folsäure nehme und nicht nach dem Produkt gefragt oder mir eines speziell empfohlen.

Deine Ärztin hat dir nicht gesagt, welches genau sie meint? Wenn du dir unsicher bist, rufe doch einfach morgen an und frage zur Sicherheit noch mal nach.

Beitrag von amypower 15.05.11 - 17:04 Uhr

Vielen Dank für eure antworten!!!

Beitrag von kirsche8787 15.05.11 - 17:34 Uhr

hey...erstmasl alles gute :-)

also ich hab auch zuerst folio genomm....meine FA meinte aber das FEMIBION viel viel besser wäre, da ist von folsäure bis jod alles drin in genau der menge die du jetz brauchst...auch wenns bissl teurer ist!

ganz liebe grüße

kirsche und #ei( 10+4)