Angst.?!

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von ninanina89 15.05.11 - 16:41 Uhr

Hey Ihr Süßen,
nachdem ich im März eine Ma mit As hatte haben wir es nach einer Periode weiter versucht.
Nun bin ich 2 Tage über NMT.
Meine Angst ist nun : Kann der Test, falls er positiv sein sollte noch hcg von der Fehlgeburt anzeigen? Hätte ich mit erhöhtem hcg überhaupt meine Regel bekommen?

Lieben Dank.

Janina mit #sternchen im Herzen

Beitrag von almararore 15.05.11 - 16:45 Uhr

Hallo Janina!

Also ich hatte am 4.4. meine AS nach einer MA in der 11. SSW und mein SS-Test war am 21.4. wieder negativ.

Ich denke also nicht, dass er noch erhöht anzeigen könnte, wenn Du sonst keine Probleme mehr hattest und bei der Nachuntersuchung Alles in Ordnung und die Gebärmutter leer war.

LG und ich drück Dir die Daumen, dass es wieder geklappt hat. :-D

Alex

Beitrag von bailey43 15.05.11 - 16:45 Uhr

Hallo,

Soweit ich weiß muss der Hcg runter sein bevor die nächste Mens kommt.Aber 100% sicher bin ich nicht.
Wenn du dir nicht sicher bist geh am besten direkt zum FA oder ruf morgen mal an und frag nach.

Hat dein FA nicht kontroliert ob der Hcg wert richtig geunken bzw ganz geunken ist?
bei mir wurde das kontroliert

lg Bailey

Beitrag von bailey43 15.05.11 - 16:46 Uhr

ich meine natürlich" gesunken" nicht geunken. sorry

Beitrag von ninanina89 15.05.11 - 16:47 Uhr

bei der Nachuntersuchung war alles ok,
wa vor etwa 3 Wochen nochmal beim Arzt wel ich so ein Stechen hatte,er meinte is nix außer vielleicht der Eisprung.

Ich warte lieber noch ein paar Tage mit dem Test am Liebsten will ich es erst wissen wenn man das Baby ,hoffentlich mit Herz sehen kann

Beitrag von bailey43 15.05.11 - 16:49 Uhr

kann ich sehr gut verstehen.
Würde ich , wenn es soweit ist, auch am liebsten machen. da ich aber utrogest bekommen soll muss ich es am besten so früh wie möglich wissen.

Drück dir ganz doll die Daumen das es geklappt hat und alles gut geht!

#klee#klee#klee#klee#klee

Beitrag von jujo79 15.05.11 - 16:57 Uhr

Hallo!
Ob der HCG-Wert von der FG noch erhöht sein kann, kann dir nur dein FA anhand des Bluttests sagen. Denn bei jeder Frau baut sich der ja unterschiedlich schnell ab. Nach einer AS geht es ja aber meist schneller, sodass es nach so langer Zeit bei dir eher unwahrscheinlich ist.
Ich hatte letzten Do noch einen HCG-Wert von 85 und habe am Sa meine Mens bekommen. Also kann man die ja anscheinend auch noch mit Rest-HCG bekommen. Einen Eisprung hatte ich davor allerdings nicht.
Grüße JUJO

Beitrag von ninanina89 15.05.11 - 17:16 Uhr

Das ist ja auch schon die 2. Mens nach der As auf die ich warte

Beitrag von jujo79 15.05.11 - 20:54 Uhr

Na dann glaube ich kaum, dass in deinem Blut noch HCG ist.
Allerdings kann es ja auch einfach sein, dass sich dein Zyklus noch nicht wieder eingependelt hat und diesmal einfach etwas länger ist.
Grüße JUJO

Beitrag von sonnenstrahl70 15.05.11 - 17:58 Uhr

Hallo Janina,

bei mir war der Schwangerschaftstest nach 2 1/2 Monaten noch leicht positiv und das obwohl ich meine Mens schon zwei Mal hatte und laut FA auch zwei Mal einen Eisprung..... ich hatte eine MA in der 11. SSW allerdings ohne AS.

Ich wünsch dir von Herzen, dass du erneut schwanger bist!!!

LG #sonne mit 3 #verliebt an der Hand und 10 #stern im #herzlich