Milchzähne strahlend weiß, bleibende Zähne gelblich.....

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von ellillein 15.05.11 - 16:45 Uhr

Hallo,

hat jemand gleiches "Problem"? Nun ja die bleibenden Zähne (bisher zwei) meiner Tochter( 6 Jahre) sind deutlich verfärbt und haben nicht mehr die schöne weiße Farbe.
Kann man dagegen was unternehmen? An was kann es liegen?


Liebe Grüße

ellillein

Beitrag von lina0609 15.05.11 - 17:04 Uhr

Hallo Ellilein,

nur mal vorneweg: ich bin Zahnmedizinische Fachangestellte :)
Ich kann dir versichern das es dir mit dem Gedanken nicht allein so geht. Gibt viele Eltern die davon überrascht sind.
Aber das ist völlig normal!! Wenn nur noch bleibende Zähne da sind sieht man den Unterschied nicht mehr so krass und dann sehen sie auch nicht mehr so "verfärbt" aus.
Das liegt daran, dass die bleibenden Zähne stärker mineralisiert und "fester" sind und somit widerstandsfähiger sind ... müssen ja auch etwas länger durchhalten als die Milchzähne.

Mach dir keine Sorgen, dass ist absolut normal!

LG und schönen Sonntag
Dana

Beitrag von ellillein 15.05.11 - 17:18 Uhr

Hallo Dana.

danke fü die prompte Antwort. Hört sich logisch an... :) Dann schaun wir mal, was die anderen Zähne für ne Farbe mitbringen

Grüße und auch Dir noch einen schönen SO.

Elli

Beitrag von sandra7.12.75 15.05.11 - 20:01 Uhr

Hallo

Cool,danke für so eine Antwort.Meine Tochter hat das auch aber richtig wurde es erst nach 2 mal Antibiotika.Habe erst gedacht das es davon kommt aber wenn das normal ist brauche ich mir ja keine Sorgen machen.

lg