Hallo Juni's!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von henny83 15.05.11 - 19:42 Uhr

Wie geht es euch?

Mir geht es soweit ganz gut, doch so langsam wird die Kugel recht anstrengend! Habe seit 2 Wochen auch hin und wieder mal Senkwehen, aber alles noch gut auszuhalten. Bin momentan am Babysachen waschen, doch alles andere ist soweit fertig. Die Kleine kann also gerne in 2- 3 Wochen kommen.#baby
Seid ihr denn auch schon etwas nervös? Auf der einen Seite bin ich total aufgeregt, weil es auch unser erstes ist, auf der anderen Seite bin ich einfach nur froh, das die kleine Maus bald da ist und ich endlich wieder etwas beweglicher bin.

Sonnige Grüße,

Henny (35+2)

Beitrag von daniela2605 15.05.11 - 19:45 Uhr

Gut gehts mir.

Wir haben heute den Gipsabdruck gemacht und ich habe eben Fläschchen und Schnuller sterilisiert. Will zwar stillen, aber sicher ist ja sicher.

Der Bauch ist echt grandios groß geworden, aber auch erst in den letzten 3 Wochen. Vorher konnte ich ihn unter einem weiten Pulli sogar noch verstecken. Hammer.

Ich bin auch froh, wenn wir unseren Kleinen endlich in den Armen halten können, aber es sind ja nur noch 10 Tage. Dann haben wir ihn.

Freue mich wie Hulle, habe aber auch Angst vor dem KS. Komisch, so zwiegespalten zu sein.

LG Daniela + Babyboy (KS -10)

Beitrag von henny83 15.05.11 - 19:53 Uhr

Hi Daniela,

wieviele Fläschchen hast du denn? Ich möchte auch gerne stillen und hab deshalb erstmal nur ein Fläschchen besorgt.

Ja, bei mir ist der Bauch auch in den letzten 2-3 Wochen echt groß geworden, hoffe, er wird nicht noch größer. Waren gerade noch spazieren und danach fühlte ich mich, als wäre ich nen Halbmarathon gelaufen. #schwitz

Beitrag von daniela2605 15.05.11 - 19:59 Uhr

Jetzt wirds peinlich. Es sind so um die 12 Stück.

Aber ich kann einfach nicht an diesen süßen Dingern vorbeigehen, ohne zuzuschlagen... Aaargh. #schein

Hab mir aber auch welche bei MAM bestellt und so ein Starterset von NUK gekauft. Die waren dann günstiger. Dann gabs von DM noch Gutscheine... Naja, ich bin wohl Babyflaschen-kaufsüchtig #rofl

Ich hab auch so viele Schnuller. Bin ja mal gespannt, ob wir überhaupt ein Schnulli-Kind bekommen. Wahrscheinlich verabscheut er sie... :-D

Spazierengehen ist bei mir leider komplett vorbei. Morgens geh ich noch mit dem Hund, wenn ich ihn frei laufen lassen kann, ansonsten häng ich hier rum und langweile mich meist. Ist echt krass, wie anstregend so ein bisschen Laufen sein kann...

Beitrag von henny83 15.05.11 - 20:10 Uhr

Wow, 12 Fläschchen??#rofl

Aber wenn ich einkaufe, muss ich auch noch mal eben in der Baby Abteilung vorbei, obwohl man eigentlich alles hat.:-p
Da wir in den USA leben, hatten wir hier eine Baby- Party und schon so einiges an Kleidung, Wippe, Pflegeprodukte usw. bekommen. Ganz schön praktisch, sollte man in Deutschland auch mal einführen.

Beitrag von daniela2605 15.05.11 - 20:23 Uhr

Jaaaa, ich hab nen Schaden, glaub ich. Mein Schatz hat mich gerade gefragt, warum ich unbedingt 3 Schnuller mit in die Klinik nehmen müsse... Er würde die ja anfangs eher weniger aus dem Bettchen schmeißen.. #schein

Aber meine Schwester und meine Mama haben mich auch etwas verrückt gemacht, da sie beide nicht stillen konnten und deswegen bin ich auch hier wohl wieder übervorsichtig...

Naja. Egal.

Bei einer Babyparty wären meine Gäste an mir verzweifelt. Ich glaube so ca. seit der 20. Woche habe ich alles komplett. Den Kinderwagen habe ich schon in der 8. Woche gekauft, weil ich ihn so toll fand und natürlich immer noch finde. Ich bin wohl etwas crazy.

Ne im Ernst, aufgrund meiner künstlichen Hüfte wusste ich nicht, wie lange ich im Endeffekt wohl laufen oder gehen kann und deswegen hatte ich da schon alles, damit mein Freund nicht alles machen muss, falls ich doch irgendwann nur noch hätte Liegen können. Aber zum Glück ist das ja nicht passiert. Bin immer noch recht mobil. Meine künstliche Hüfte ist wirklich Gold wert. #ole

Beitrag von diva-82 15.05.11 - 19:47 Uhr

Hallo !!

Ich bin auch eigentlich eine Juni-mama *12.06* der kleine ist am strampeln wie verückt und ich kann auch nicht mehr wirklich.

ABER zum glück werde ich in genau 12 Tagen schon meinen kleinen im arm halten dürfen.*freu*#herzlich

LG

Beitrag von henny83 15.05.11 - 19:56 Uhr

Dann wünsch ich euch alles Gute und nen super Start mit dem Kleinen!

Beitrag von hasi1977 15.05.11 - 19:53 Uhr

Wir sind heute bei 37+3 und ich hab gar keine Lust mehr... Warte immerzu drauf, dass es doch mal los geht #rofl Wenns mal zwickt bin ich immer schon ganz aufgeregt #zitter

Der Arzt meinte unser Kleiner will auf jeden Fall vor ET am 2.6. raus. Durch BEL habe ich einen KS termin am 27.05., aber ich möchte, dass mein Baby vorher zu uns will ;-) Allein der Wehen wegen etc.

Ich hoffe die Woche ist es soweit.

Schlafen kann ich ey nicht mehr :-[ Mag schon immer gar nicht ins Bett.

Wünsche Dir alles Gute!!! #winke

Beitrag von henny83 15.05.11 - 20:02 Uhr

Oh ja, das mit dem "Schlafen" kenn ich nur allzu gut. Bei jeder Drehung wird man wach, auf dem Rücken geht gar nicht. Aber bald wäre es eh mit dem Durchschlafen vorbei, von daher ist es schon mal ein gutes Training!!#gaehn

Ich wünsche dir weiterhin alles Gute...

LG

Beitrag von hasi1977 15.05.11 - 20:23 Uhr

Ja Training ansich ja, aber ich glaube wenn Baby da ist, kann man wenigstens, wenn die Kleinen schlafen auch sich ausruhen... Der jetzige Schlaf ist ja nicht erholsam durch die Schmerzen und das Schwitzen und so #schmoll

Ich versuch es schon mit Wehen anregen #rofl Himbeerblättertee, bisschen Cola, baden gehen, Sex #rofl Mal schauen wanns was bringt #huepf

Beitrag von pinklady666 15.05.11 - 20:21 Uhr

Juhu

Uns gehts auch wie immer gut.
Felix macht sich sehr gut und will noch gar nicht raus.
Bin auch um jeden Tag froh, wo er im Bauch bleiben kann. Wenns nach den Ärzten gegangen wäre hätten wir den Kleinen ja schon längst, aber so ist es mir lieber.
Ich weiß, für viele total unverständlich, gerade weil auch so viele gegen Ende der Schwangerschaft nicht mehr möchte und froh wären ihre Babys endlich im Arm halten zu können.
Meine Narbe tut immer noch sehr weh, ist aber weiterhin konstant. Und somit werde ich auch noch weiter mit dem KS warten. Bin so stolz darauf, dass wie es soweit schon geschafft haben. Wenns nach mir ginge würde der Kleine erst am ET geholt werden, aber das wäre dann doch zu riskant. Daher arbeite ich nun erstmal aufs Sternzeichen Zwilling hin und wenn wir da angekommen sind auf die ersten Juni Tage.

Liebe Grüße

Bianca mit Marie Danielle (*21.06.2007) und Felix (ET 22.06.2011)

Beitrag von daniela2605 15.05.11 - 20:35 Uhr

Ich finde es total toll, dass Du so lange durchhältst.

Eine Freundin von mir liegt inner Klinik und ist auch sooo unendlich tapfer!!!

Also für mich absolut NICHT unverständlich, dass Du versuchst, ihn so lange wie möglich "zu halten"!!!!

Alles Gute weiterhin! #klee

Beitrag von henny83 15.05.11 - 21:12 Uhr

Hi Bianca,

jeder Tag zählt für die Kleinen und ich finde es auch super, dass du das Ganze so toll durchziehst. Und solange es euch damit gut geht.
Ich wünsche euch noch ein gutes Durchhaltevermögen und viel Kraft für die nächsten Wochen.

LG