Mädchen, 2. Geburtstag, was habt ihr geschenkt?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von cherry19.. 15.05.11 - 20:28 Uhr

Hallo,

mein Baby wird nun schon bald 2 Jahre alt.

Ich steh vor nem großen Rätsel, was das Geschenk anbelangt. Klar, Mutti sollte eigentlich wissen, was Kind gern hätte, aber ich bin echt maßlos überfordert. Durch den großen Bruder(4) sind schon einige Sachen vorhanden, mit denen sie auch spielt.

Ich überlegte, obs n Kaufmannsladen sein sollte.. Wäre sicher was. Aber dadurch, dass schon ne Küche, ne Werkbank und andere diverse größere Teile vorhanden sind, würde das schon ein wenig platzraubend sein.

Ein toller Puppenwagen wäre sicher auch erst so richtig was zum 3. Geburstag, oder? Sie hat halt ne Babypuppe, aber die nimmt sie sehr selten zum Spielen. Daher fraglich, ob sie das Teil dann überhaupt nutzen würde.

Dreirad ist auch bereits vorhanden, Bobbycar selbstverständlich auch in zweifacher Ausführung. Brüder hat noch nen Trettraktor mit Anhänger, in dem sie mit Platz nimmt.. Wie ihr seht, wir haben schon jeden "Rotz".

Bücherregale quillen über. Memory haben wir auch mehrfache Ausführung.

Bei Barbies schaut sie immer ganz verrückt, aber ich denke, dafür is sie auch wieder noch zu klein.

Was bleibt da noch?

Habt ihr nen Tipp?

Bin gespannt.
Danke.

Janine

Beitrag von romance 15.05.11 - 20:33 Uhr

Huhu,

bei meiner Freundin ist das nicth anders. Der Sohn ist 4 Jahre, sie wurde 2 Jahre alt. Und die haben Alles was das Herz begehrt.

Sie bekam so ein Wasser spiel, das mann von Haba zusammen bauen muß geschenkt bekommen. Tolle Sache, dazu müsste mann etwas Platz haben und am Besten Sand.

Schaukelpferd?

Bällebad?

Puppenwagen?

Bücher?

CD Musik ?

Hört sie gerne Geschichten? Hör CD

Dreirad?

Ein Roller wo mann noch bis 4 Jahre fahren kann
Mein Mann hatte so ein Holzteil, das wir aufgemotzt haben. Würde ihr Gleichgewicht schulen

Es kommt ja auchdarauf an, wie weit deine Tochter entwickelt ist.

Die kleine Lena ist echt Frühstarter. Sie spricht Sätze, kann ihre Schuhe zubinden, war früh am Laufen und vieles mehr.
Da muß erstmal meine Tochter hin kommen.

Evtl. auch richtiges Geschirr?

LG Netti

Beitrag von cherry19.. 15.05.11 - 20:38 Uhr

Nunja, sie ist zeitgemäß entwickelt.
Is ja der Hammer, mit grade mal zwei Jahren kann sie Schuhe binden? Toll!

Schaukelpferd hatten wir auch erst überlegt. Aber als wir gesehen haben, wie sie auf so nem Teil abgeht, haben wir uns das schnell aus m Kopf geschlagen. Sie würde Purzelbäume mit schlagen.

Viel Platz haben wir halt nicht, daher wäre was Kleineres schön. Aber was?! Von Playdooh haben sie auch schon Zeugs.

Dreirad haben wir schon. Trettraktor is auch da. Hörspiele is noch nicht ihr Ding.

Mein Mann sagt immer: Such was aus.. lach.. Der machts sich leicht :-)

Beitrag von romance 15.05.11 - 20:43 Uhr

Wie ist es mit Lego ab 1,5 Jahre? Emma bekam schon die Kleinigkeiten zu Ostern. Und zu Weihnachten den großen Bauernhof. Sie spielt zwar noch nicth so recht, ist ja auch jünger. Aber sie bekommt schon hier mal eine Hase, so lernt sie was es ist und das mann damit spielen kann. Sie schmeißt es gerne weg.

Sie schmeißt eh gerne mit Sand, leider dann in den Augen der anderen Kinder. Sie lacht dabei, weil sie es lustig findet. Aber leider findet das keiner so lustig.

Weißt du da übrigens Tipp? Deine ist ja älter.

Beitrag von cherry19.. 15.05.11 - 20:55 Uhr

Na, ich kann mir vorstellen, dass mal irgendwer dabei gelacht hat, als sie was warf oder sie hat mal größere Kinder beobachtet, die sich beschmissen haben mit Sand und das witzig fanden.

Meine Tochter macht das Gott sei Dank nicht. Mein Sohn allerdings hat mal so Anwandlungen. Ich bin dann immer rein, aber das war dann zu stressig. Hab hier den Tipp bekommen, ihn dann neben mich setzen zu lassen und er darf erstmal nicht spielen und muss zusehen. Das zieht ganz gut.

Spielsachen wirft meine nur, wenn sie wütend ist. Dann bekommt sie ne Verwarnung. Wirft sie nochmal nehm dieses Teil und leg es dahin, wo sie nicht hinkommt, mit der Erklärung, es wird nix geworfen. Klappt bis dato ganz gut ;-)

Da gibts ja dieses "Lego" mit Hello Kitty, oder? Das wäre vielleicht was... Stimmt..

Beitrag von romance 15.05.11 - 20:59 Uhr

Ob mit Hello Kitty, das weiß ich nicht. Emma hat nur so Bobbycar auto von Hello Kittay.

Es ist Bauernhof, gibt es auch als Zoo....schöne Sachen.

Sie liebt es auch mit den Bällen aus dem Bällbad zu schmeissen oder ihre Bauklötze. Sie lacht dabei, findet es lustig. Wenn ich sie weg nehmen würde, dann würde sie bocken und trotzen was das Zeug hält.

Sie war echt ein liebes Baby, nun wo sie ihr Willen hat. Da kann sie richtiges Satanbraten sein. Sie wird später an der Kasse stehen und auf dem Boden trommeln.

Morgen ist wieder Mutter Kind Gruppe, da werden bestimmt wieder die Mütter ihre Augen rollen. Sind einige Übermuttis dabei.

Beitrag von cherry19.. 15.05.11 - 21:05 Uhr

Ich lach mich schlapp.. Vorhin erst hatte ich es davon, dass meine echt die absolute Zicke ist.. Ich find das faszinierend.

Bsp:
Wir haben bei ebay ein paar Bücher ersteigert. Nun hatte sie gestern schon das eine ständig beim Wickel, was SIE vorlesen wollte. Nungut. Ich habs ihr gelassen. Haben wir halt ne andere Gute-Nacht-Geschichte vorgelesen. Nun meinte mein Sohn, er hätte heut gerne das andere Buch. Demnach sagte ich, dass die beiden heut mal tauschen sollten. Sie meinte dann, dass SIE vorlesen will. Ich sagte, dass kann sie danach dann auch tun. Aber heute ist ihr Bruder mal an der Reihe und danach bekommt sie es wieder. Vorher dann eben das andere Buch. Mit einmal schmeißt sie das Buch weg, schreit wie von der Terandel gestochen und beruhigt sich gar nicht mehr. Sie hat dann im Übrigen so getobt, dass sie kurz drauf den ganzen Schlafsack vollgek**** hat.
Kann ja noch heiter werden :-)

Beitrag von romance 15.05.11 - 21:11 Uhr

Oh ja Emma ist nicht aners. Sie ist echt eine Zicke geworden.

Sie ist aber auch ein fröhlicher Mensch, lacht gerne und macht gerne Spässe. Aber sie hat auch die zickigen Phasen.

Heute das war sooooooooo süß. Ich wollte fernsehen, die Sonne blendet mich und den Fernseher. Da sehe ich staub, ich wische es weg und lasse das Tuch da liegen. Was macht sie, nimmt sich das Tuch und wischt am Fernsehen rum. Ohne das ich was gesagt habe. Beim Aufwegen kehrt sie die Wohnung, ich war am Fegen, kehrte auf und legte es wieder hin. Sie ahmt es nach.

Ich sags ja, sie macht Dinge die total größere Kinder machen. Aber wenn es ums Laufen geht, sprechen oder so...nö, da ist sie fein genug. Das dauert!

Beitrag von cherry19.. 15.05.11 - 21:17 Uhr

Och, das kommt schon alles noch. :-)

Schau mal, ich bin erst mit 18 Monaten gelaufen.. Ich war auch so "faul".

Mein Sohn ist mit 10 Monaten losgewetzt. Nayla auch "erst" mit 13 Monaten.

Sprechen geht bei Nayla auch erst seit ein paar Wochen so richtig los. Aber dafür heftig. Das war bei Keanu auch so. Er hat zwar vereinzelte Worte beizeiten gesprochen, aber die blieben. Wurden erstmal nicht mehr. Mit 2 jedoch gabs nen Sprung und er sprach volle Sätze und die richtig. Nayla, wie gesagt, fängt auch jetzt erst so richtig an. Aber dafür spricht sie auch jetzt schon kleine Sätze. Zu süß.. Heulend kommt sie auf mich zugerannt: "Maaaamaaaa, Danu (Keanu) Tür zu!"..(Keanu hat die Tür vor ihrer Nase zugemacht, weil er die Faxen dicke hatte mit ihr) Ich war platt :-)

Vielleicht sprudelt es aus deiner auch mal so raus.

Ja, meine is im übrigen vom Wesen schon ein kleiner Sonnenschein. Aber die letzten Zeiten auch gern mal ein Teufelchen :-) Aber man muss ja auch lernen, sich durchzusetzen, gelle :-)

Beitrag von romance 15.05.11 - 21:20 Uhr

Du sagst es.

Sie steht z.B am Tisch und lacht richtig aus dem Herzen. Noch eine Fröhlichkeit, die nur Kinder haben können. Sie lacht mit, wenn sie was im Fernsehen hört. Sie muß nicth mal dort hinschauen. Aber dann 5 Minunten später, dann kann sie ein Hexe sein. Wenn es Essen gibt. Dann bitte zwei Brei extra, mischen geht gar nicht oder nur ein Brei. Und dann mit viel Ablenkung...damit der Teller auch leer wird.

Sie wird sprechen, wir beide waren auch nachzügler. Und lernten uns schon als Kinder kennen, dann wieder in der Schule. Und heute sind wir verheiretet#verliebt#verliebt

Beitrag von cherry19.. 15.05.11 - 21:29 Uhr

Echt? Is ja cool!

Ich hab mir auch immer von anderen sagen lassen, dass Mädels als kleine Wesen schon richtige Mädels sind. Mit Rumzicken und allem Pi-Pa-Po.. Ich hab ja nun den Vergleich. Mein Sohn ist bei Weitem nicht so gewesen. Auch was Klamotten angeht. Kannste manchmal echt nur den Kopf schütteln..

Beitrag von yvy1981 15.05.11 - 21:08 Uhr

Hallo,
also Sina wird im Juli 2 und wir überlegen auch schon.
Sie sollte ein laufrad bekommen, aber da sie immerzu auf das ihrer Cousine wollte hat sie es schon zu Ostern bekommen. Sie liebt es und fährt jeden Tag sicherer.
Habt ihr einen Garten? Wie wäre es mit einem Trampolin mit Schutznetz?
Bei uns wird es sicherlich auf
- Knete,
- Puppenwagen,
- neue Bücher( das Regal quilt zwar schon über aber ich kann manche
einfach nicht mehr sehn, dann tausche ich die einfach mal aus) Sina liebt
die Wieso Weshalb Warum Reihe mit den Klappen
- neue Klamotten, wenn die Shirts etwas Glitzer drauf haben liebt sie es
;-)

hinauslaufen. Weil nur Geld will ja keiner schenken.
LG
Yvonne

Beitrag von cherry19.. 15.05.11 - 21:18 Uhr

Ja, wir haben nen Garten. Aber so n Trampolin mit Schutznetz würde glaub ich unseren finanziellen Rahmen sprengen :-)

Beitrag von yvy1981 15.05.11 - 21:47 Uhr

Wann hat denn euer großer Geburtstag? Schenkt es doch zusammen oder fragt alle Verwanten ob sie was dazugeben.
Unsers ist 3,66 groß und hat 200 Euro komplett gekostet. Letzte Woche gabs bei Aldi eins für 140 Euro 3,05 Durchmesser.
LG

Beitrag von mukmukk 15.05.11 - 21:13 Uhr

Hallo Janine!

Unsere Maus wird in 10 Tagen auch schon zwei - meine Güte, wie die Zeit vergeht...

Bei uns gibt es von Lego Duplo den Bauernhof, Puzzles, Bücher, ein Spiel (Erster Obstgarten), eine Messlatte und ein Spielhaus für den Garten.

Zu Weihnachten hat Finja einen Puppenwagen bekommen, der war und ist sehr beliebt. Sie spielt aber auch sowieso gern mit Puppen und Kuscheltieren.

Wenn Ihr Küche etc. bereits habt: Wie wäre es denn mit etwas neuem Zubehör dazu? Muss ja nicht immer was Riesiges sein für die Kleinen, die freuen sich ja eigentlich auch über Kleinigkeiten (zum Glück!).

Kennst Du Aqua-Doodle? Das kommt bei uns auch sehr gut an!

LG,
Steffi mit Finja

Beitrag von cherry19.. 15.05.11 - 21:19 Uhr

Ich glaub morgen google ich mal bei MyToys..

Vielleicht find ich da was passendes..

Wow, da bekommt Eure aber viel zum Geburtstag. Bekommt sie das nur von Euch oder von allen?

Beitrag von mukmukk 15.05.11 - 21:22 Uhr

Nee... von allen! Sie hat dreimal Großeltern und uns #schein

Beitrag von cherry19.. 15.05.11 - 21:27 Uhr

Achso.. na dann :-)

Da wird sie erstmal n paar Tage brauch, um alles zu realisieren, was? ;-)

Beitrag von mukmukk 15.05.11 - 21:31 Uhr

Vermutlich! Aber ob das mit dem Spielhaus z.b. rechtzeitig klappt weiß ich noch nicht. Und Puzzles und Bücher überfordern ja nicht unbedingt! *G* Die Messlatte ist eher für uns denke ich mal und so bleibt als "interessantes Geschenk" noch das Duplo und evtl. das Spiel (mal sehen ob sie das schon kann) übrig. Ist also gar nicht soooooo viel. Habe hier im Netz schon ganz anderes gelesen als es um OSTER(!)geschenke ging... #augen

Beitrag von amrot 15.05.11 - 22:19 Uhr

Wie wäre es mit einem Puky Wutsch oder dem kleinsten Puky Laufrad? Mein Neffe ist jetzt 2,5 und fährt seit 2 Monaten locker auf dem kleinsten Laufrad.

lg