Was meint ihr? Flaschen frage :-)

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von irina8324 15.05.11 - 20:45 Uhr

Hallo ihr lieben #winke
Ich muss auch mal ne Frage loswerden. Ich will eigentlich stillen aber dachte mir vorsorglich doch auch ein paar Flaschen zu besorgen was mein ihr welche besser sind?? Und kann man die Nuk Flaschen auch im Avent Vaporisator reinigen und umgekehrt??

http://philips-aktionen.de/willkommens-paket.do
oder
http://www.baby-markt.de/Markenhersteller/Nuk/Flaschen-Zubehoer/NUK-First-Choice-Disney-Starter-Set-Anti-Colic-Weithals-Flaschen-BPA-frei.html

Vielen dank schonmal für die Antworten
Lieben Gruß Irina 30+1

Beitrag von muccilein 15.05.11 - 20:53 Uhr

Hallo Irina,
wenn du stillen möchtest, würde ich mir keinen Vaporisator kaufen. Ist unnötig raus geworfenes Geld. Denn wenn du bis zum 6. Monat doch voll stillst, brauchst du ihn danach nicht mehr. Ich habe mir zwar auch zwei Flaschen für den Fall der Fälle zugelegt, aber bedenke, dass die Möglichkeit dann auch greifbarer ist und du vielleicht eher abstillst als du vor hattest.
Ansonsten nehmen manche Baby's eine Sorte Flaschen bevorzugt, musst du dann rausfinden. Also lieber nicht so viel kaufen!
LG Mucci

Beitrag von fmb 15.05.11 - 20:59 Uhr

Hallöchen,

habe heute den TAg auch für "Flaschenwisseenschaft" genutzt. Wieder etwas wo man nicht weiß, was nun gut ist #freu

Also ich werde mir auch Avent bestellen, ggf. sogar das Paket, was du da hast - das sieht mir nach einem echt guten Preis aus!

Ich habe noch Tommee Tippee entdeckt.

www.amazon.de/gp/product/B004EDZOTG/ref=ox_sc_act_title_5?ie=UTF8&m=A3TN1BADY8I80N

Die klingen auch echt gut, gerade wenn man zwischen Brust und Flasche wechseln möchte - so wie ich, damit ich auch mal zum Sport etc. gehen kann, und der Papa dann füttert - abgepumpte Milch - so mein Plan ;-)

Hatte hier schon das Forum durchforstet, und da gab es den Tip lieber 1,2 Flasche/Marke zu kaufen, als ganz viele von einer Sorte, da ja nicht alle Babays alle Sauger nehmen. Deshalb werd ich jetzt mal 2 Sorten nehmen.

Vaporisator, dacht ich, nehm ich den Rapid von Nuk

Bin mal gespannt, was andere so sagen.
Lieben Gruß und einen schönen Abend

Beitrag von irina8324 15.05.11 - 21:18 Uhr

Hi ich hab mir die auch mal angeguckt die hab ich ja vorher noch nie gesehen :-) sehen aber auch echt gut aus ... aber ich versteh irgendwie nichts was der Vorteil ist ist wenn man zwischen Brust und Flasche wechseln möchte was kann man denn mit denen machen was man mit den anderen nicht machen kann #kratz
ach ich merk immer wieder wie wenig Ahnung ich eigentlich von solchen Dingen habe #schmoll

Beitrag von fmb 15.05.11 - 21:28 Uhr

Es soll ja sowas wie eine Saugverwirrung geben - dass die Babys dann das eine oder andere nicht mehr nehmen. Also nur Brust oder nur Flasche. Und die Tommee Tippee scheinen halt offenbar einen besonders geformten Sauger zu haben - wobei Nuk das auch hat... Nur, die tt haben mir besser gefallen, und 3 Sorten finde ich dann doch zuviel, kann man ja immer noch kaufen...

Ich denke mir immer, wenn es so viele Gibt, die auf eine Marke stehen (z.B. Avent, Nuk,...) dann sind die auch gut - haben ja auch alle Anti Kolik, und das Kind entscheidet, was am besten ist. Soooo teuer sind die ja jetzt auch nicht, dass man da nicht auch 1 falsche hätte kaufen können.

Und, ich bin der Meinung, man sollte sich Flaschen kaufen - zum einen auch für Tee - gegen Koliken, und mir wird das denke ich Sicherheit geben, dass ich immer etwas habe worauf ich zurück greifen kann. Wobei es natürlich stimmt, dass man viell. eher aufgibt. Aber ich hoffe einfach auf eine gute Stillberatung und Hilfe von meiner Hebamme.

Nicht verunsichern lassen!

Beitrag von germany 15.05.11 - 22:12 Uhr

Hallo,

ich möchte auch stillen, werde jedoch 2 Nuk First Choice Glasflaschen kaufen. Eine aus Plastik hab ich auch in einem Produktpaket geschenk bekommen. Die werd ich zum abpumpen nehmen denke ich. Mal schauen.

Also 2 kaufe ich auf jeden Fall und wenn es nichts wird, kann ich ja noch nachkaufen. Zum abpumpen werden wohl zwei reichen und auch da kann man ja schnell noch was holen.

Auskochen werde ich im Topf. Beim ersten hab ich sie in die Spülmaschine gestellt, diesmal habne wir leider keine.



lG germany

Beitrag von sarahjane 15.05.11 - 22:44 Uhr

Richtig: Auch wenn man versuchen möchte, per Brust zu füttern, ist es ratsam, wenigstens 2 Fläschchen für den Notfall zur Verfügung stehen zu haben.

Brustkinder akzeptieren meist Avent- und MAM-Produkte am besten.

Beitrag von mamamadl 16.05.11 - 07:39 Uhr

Hallo Irina.

Ich kann deine Gedanken gut nachvollziehen...denn ich habe in der Schwangerschaft auch ständig überlegt was man noch so braucht..und viel unnötige dinge gekauft^^#augen

Ich habe mir damals so ein set von avent zugelegt..was schon nicht billig war:-[

mit dem stillen hat es gut geklappt!!!
meine tochter wollte überhaupt keine flasche!
nach 8 langen monaten hat sie sich dann mal mit eienr angefreundet (vom MaM) die sind der Brust wirklich am ähnlichsten!

Also tue dir nicht so viel rein...eine Flasche ist fix gekauft!

Beitrag von canadia.und.baby. 16.05.11 - 12:36 Uhr

Wenn du wirklich stillen möchtest , dann brauchst du nichts dazu kaufen!