heute 8 tage über et

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von bluub 15.05.11 - 21:55 Uhr

Hallo,
ich bin fix und fertig...bin heute 8 tage über den et.
War heute im kh zum ctg,keine wehen,nichts.
Es wird bis zum 10.Tag abgewartet...ich kann nicht mehr und habe eine wahnsinnige angst vor der einleitung.Bin z. n Kaiserschnitt und die könnten mir nicht alles geben,sagten sie....hab schon von frauen gehört bei denen 5 tage lang nichts passiert ist trotz einleitung...nur so horrorgeschichten.Ich hab keine lust 5 tage im kh zu bleiben und alles mögliche zu versuchen und hinterher kriege ich doch noch einen kaiserschnitt.Es grault mir davor und ich hab es im gefühl es wird eine langwierige geschichte...
wer kann mir helfen,welche erfahrungen habt ihr so?

lg,bluub,42ssw

Beitrag von meandco 15.05.11 - 21:58 Uhr

hab hier schon öfter geschrieben ... meine freundin ist voll drüber gegangen - dann einleitung weil sich absolut nix getan hat. 20 uhr einleitung per tablette und noch vor 24 uhr war ihre tochter da ...

also, es kommt wie es kommt #pro

alles gute
me

Beitrag von germany 15.05.11 - 22:04 Uhr

Hallo,

ich war auch 8 Tage drüber und bei mir wurde wegen einem Blasensprung eingeleitet. Morgens Einleitung per Tropf und Mittags war mein kleiner da.

Versuchs mal mit schwimmen oder Federball, beides war bei uns erfolgreich. Meine Schwester hatte beim schwimmen einen Blasensprung und ihc beim Federball spielen.

Meine Schwiegermutter hat den garten umgegraben damals, war auch sehr effektiv;-)



lG germany, noch 69 Tage bis zum ET#schwitz

Beitrag von 19katharina90 15.05.11 - 22:06 Uhr

hast du eine Hebamme?

Wenn ja könntest du es mit Nelkenöltampons versuchen ...
Wehencocktails würde ich lassen!

Heublumenbäder oder Bäder generell könnten helfen.
Bewegung wie spzieren gehen oder schwimmen!

UT-Öl soll auch wehen fördern!

Ich würde es halt mal auf diesem Wege versuchen ...

viel Glück

#pro

Beitrag von lalayna 15.05.11 - 22:51 Uhr

Hallo,

ich kann dich voll und ganz verstehen, bin heute 5 tage über Et.

Bei mir tut sich auch gar nichts keine einzige Wehe, Tipps kann ich dir leider auch keine geben, ich gehe spazieren und bade aber auch das half bis jetzt nichts.

Ich hoffe so sehr das sie bis Mittwoch von alleine kommt sonst bekomm ich auch eine einleitung und auch ich möchte das eigentlich nicht, wegen den horrorgeschichten.

Ich drück dir ganz fest die Daumen das es so schnell wie möglich losgeht.

lg

Beitrag von hanni2711 16.05.11 - 07:10 Uhr

Hi,

ich würde bei z.n. Kaiserschnitt nicht einleiten lassen. Die Wehen sind einfach stärker und nicht so gut dosierbar. Man soll einfach keine wehenfördernden Mittel geben wenn man schon mal einen Kaiserschnitt hatte!

Weshalb hattest du denn den Kaiserschnitt?

Alles Gute

Hanni

Beitrag von jenny8388 16.05.11 - 18:53 Uhr

Huhu

bin jetzt heute ET+7

Morgen soll eingeleitet werden bei ET+8...

Ich habe auch total Angst... Hoffe so sehr dass es nicht so lange dauert...und alles gut geht...HIILFFEE


Alles Gute für euch

Jenny
ET+7