Was macht ihr so mit euren drei Monate alten Babys...

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von minikruemelchen25 15.05.11 - 22:16 Uhr

Hallo,

die Frage steht ja schon oben.

Meine Maus ist nun schon drei Monate und ihr Tagesablauf ist inetwa so: schlafen, trinken, kurz spielen, schlafen, trinken, kurz spielen usw. Und dabei sind die Abstände zwischen dem Trinken ca. 2 1/2 Std. Wie ist das bei euch so und was "spielt" ihr mit euren Mäusen?

LG Kathy und Lina#verliebt

Beitrag von maerzschnecke 15.05.11 - 22:27 Uhr

Emilia ist jetzt 3 1/2 Monate. Sie hat meistens Wachphasen von 1,5-2 Stunden und will RICHTIG bespaßt werden. Wir lassen sie strampeln, oft auch gegen unsere Hände oder Beine (als Widerstand), wir geben ihr Gegenstände zu greifen (alles was für sie interessant sein könnte). Ich singe mit ihr 'Que sera' und schaukel sie dabei (halte in Rückenlage ihre Händchen, Füßchen werden gegen meinen Oberkörper gestellt und dann schunkele ich sie von rechts nach links).

Worauf sie total abfährt, ist, im Gesicht mit einer Stoffwindel gestreichelt zu werden. Das zweite SUPERspiel ist, wenn ich mich auf den Rückenlege und mit angewinkelten Beinen sie auf meine Schienbeine hänge und dann mit den Schienbeinen in horizontale Lage gehe. Sie fliegt dann quasi über mir. Ich drücke sie dann hoch und runter oder schaukele sie von vorne nach hinten und nach rechts und links. Dabei lacht und gackert sie laut.

Dann lassen wir sie in Bauchlage den Raum aus verschiedenen Perspektiven betrachten: vom Wickeltisch aus, von der Couch aus, vom Boden aus. Bauchlage auf unserem Oberkörper (nach hinten geneigt auf der Couch sitzend).

Und dann wird noch gaaaanz viel erzählt. Wenn sie etwas brabbelt oder Töne von sich gibt, spreche ich die nach (sofern ich das kann) oder ich gebe ihr richtige Antworten wie: da hast Du Recht. oder: Ja, wirklich? Eben so, als würden wir richtig erzählen und ich ihr aufmerksam zuhören.

Beitrag von minikruemelchen25 15.05.11 - 22:40 Uhr

Hi,

das klingt alles total mitreisend, wie du das schreibst :-) Da wär ich gern mal dabei! Ja so in etwa ist es bei uns auch, nur dass sie schnell anfängt zu meckern, sobald sie in Bauchlage ist. Sie kann ihr Köpfchen überhaupt noch nicht gut kontrollieren und üben lässt sie nicht zu. Aber ich hab dein Mutmach-Posting gelesen und werds mal so probieren.

Meine Lina kann seit drei Tagen Dinge richtig bewusst festhalten und nimmt die Dinge dann in den Mund, die sie zu greifen bekommt. Wenn ich ihr mit dem Großen was vorsinge ist sie auch meist ganz fröhlich dabei. Ich hab nur irgendwie das Gefühl, dass sie immer ganz schnell wieder müde wird.
Aber das ist wahrscheinlich normal, ist ja noch ein Baby ;-)

Wir reden auch mit ihr und ich freu mich jedesmal riesig, wie begeistert sie ist, wenn sie mal paar Töne rausbekommt :-D

Beitrag von maerzschnecke 16.05.11 - 08:26 Uhr

Ja, probier das mit der Bauchlage mal. Das hilft wirklich. In der Schräglage ist das Kopfheben erstmal nicht so anstrengend wie flach aufliegend und dann hat man ja auch noch Mama direkt vor der Nase. Das ist dann ein Anreiz, den Kopf hochzuhalten.

In den Mund nimmt Emilia auch alles. Manchmal kommt es auch vor, dass sie sich Mama's oder Papa's Finger schnappt und in den Mund schiebt. Sie sucht sich den Finger auch noch bewußt aus #rofl.

Beitrag von sandra7.12.75 16.05.11 - 09:17 Uhr

Hallo

So machen wir das auch allerdings haben wir noch vier weitere Kinder und die haben auch immer wieder Ideen.Mal muß die maus Modepuppe spielen,gut schminken habe ich aber dann doch verboten#schwitz.

Und es ist richtig das die wirklich zuhören.

Ich rede immer mit Theresa auch beim Kinderwagenschieben.Die Leute gucken schon immer doof weil die meinen ich führe selbstgespräche#rofl#rofl.

Auch beim spielen und wenn ich den raum verlasse um was zu holen sag ich ihr das und am Anfang hat sie dann noch oft geweint und mittlerweile weiß sie wohl das ich wirklich wiederkomme.

lg

Beitrag von maerzschnecke 16.05.11 - 09:57 Uhr

Ich mache das auch so, dass ich Emilia sage, wenn ich den Raum verlasse und dass ich gleich wieder da bin. Mittlerweile kann ich sie auch mal ein paar Minuten alleine lassen und sie ist weiter fröhlich (jetzt gerade im 19-Wochen-Schub nicht immer #augen ).

Ich rede mit Emilia sogar beim Einkaufen, um sie bei Laune zu halten. Die Leute denken bestimmt schon, dass ich einen an der Klatsche habe #klatsch, wenn ich vor dem Römer Babysafe stehe und mit Ammensprache (gutzi, gutzi) sage: Sooo toll machst Du das. Bist Du ein braves Mädchen!!! #rofl

Wenn ich ihr auf ihr Geplapper antworte, geht es mir weniger darum, dass sie Antwort gibt oder zuhört. Sondern vielmehr darum, dass sie denkt, ICH höre zu und verstehe sie. Gestern Abend z. B. hat sie im Jammerton heeeehee, auuuuuuu, woouuuhhh von sich gegeben und ich antworte ihr dann 'ja, heute hast Du's nicht leicht gehabt' und tue ganz verständnisvoll.

Beitrag von connie36 15.05.11 - 22:49 Uhr

hi
die abstände in denen meiner trinkt, sind ca 4,5 stunden.
er schläft auch ca 18-19 stunden am tag. er wird morgens um halb 9 wach, ist dann wach bis ca 11 -11.30, dann schläft er bis kurz vor 16 uhr, und ist dann wach bis 19 uhr. er liebt seine mobiles, unter denen ist er dann am turnen und beobachtet die dinger dann dabei, wie sie sich bewegen. oder wir laufen auch viel spazieren, dann beobachtet er alles was über sich ist.
lg conny mit krümel 15 wochen alt

Beitrag von gingerbun 16.05.11 - 00:07 Uhr

Stillen, Knutschen und Kuscheln ohne Ende und Umhertragen. Seit einigen Tagen lege ich ihn sehr oft einfach unterum nackt auf die Decke (mal mit und mal ohne Spielebogen) und er findet es toll.
LG!
Britta

Beitrag von angeldragon 16.05.11 - 09:44 Uhr

meine trinkt wan sie will und schläft einfach nie am tag das macht mich fertig:-[

sie will den ganzen tag bespasst werden tragen strampeln, mit ihren spielsachen spielen
am gitter so lange ziehen bis sie sitzt??? (das macht sie wirklich)

brabbelt mit mir wen ich mit ihr rede #verliebt#verliebt

sie will also von 4-6 uhr füh bis 21-22uhr beschäftigt werden #rofl