Evtl. Von beiden Katzen treffen .....

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von hauskatze2 15.05.11 - 22:17 Uhr

Hallöchen! Muss mich mal ausheulen! Bekommen die woche Bescheid ob wir uns evtl von unseren beiden Katzen trennen müssen (4+5 Jahre alt). Haben einen eineinhalb jährigem Sohn, der leider seit nun etwas längeren sehr krank geworden ist, wir ihn Sauerstoff geben müssen und Kortison. Nach langen hin und her hat unser Arzt jetzt doch entschieden ein Test gegen katzenhaarallergie zu machen! Haben nun auch Angst das er wegen den Katzen so krank ist und sie abgeben müssen! Es zerreist mir das Herz, da wir keinen in der Familie bzw Bekanntenkreis haben wo die beiden hin können, wo man sie auch besuchen kann. In ein heim würde ich sie nie geben wollen, da sie dort denke ich den Rest ihres Lebens hinter Gitter verbringen würden! Bin fix und fertig und weiß nicht was ich tun soll! #heul sorry fürs Blabla, aber es musste raus

Beitrag von suameztak 15.05.11 - 22:41 Uhr

Gibt es bei euch Katzenschutzvereine? Dort werden die Tiere oft in privaten Pflegestellen untergebracht, bis sie in geeignete Plätze vermittelt werden können.

Aber mal im Ernst, hast du wirklich Angst, dass es eine Katzenhaarallergie sein könnte? Wir haben auch Tiere und Kinder. Wenn eins meiner Kinder so schlimm dran wäre und ich wüsste, dass man ihm helfen kann. Ich würde nicht zögern sondern mich von den Tieren trennen!
Schlimmer wäre es doch, wenn die Ursache nicht gefunden wird und dein Kind weiter leiden muss und eventuell noch bleibende Schäden behält.

Beitrag von kiddi26 17.05.11 - 08:11 Uhr

Hallo komme auch aus NRW und wenn der Fall der Fälle eintritt dann würd ich die katzen beim katzenschutzbund abgeben weil sie da tatsächlich privat vermittelt werden!
Haben unsere beiden auch von dort...leider musste Pepe uns nach einem Jahr verlassen weil er ein tumor im Kiefer hatte...aber die andere lebt zufriden bei uns!

LG, kiddi mit Dorchen#katze und Jolina#baby inside 35 ssw