bitte um Hilfe, blick nicht mehr durch

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von franziskak. 15.05.11 - 23:11 Uhr

Hallo Mädels,

ich führe kein Blatt.. ich hatte den ersten Tag meiner letzten Regel am 14.04.
mein Zyklus ist eigentlich immer unterschiedlich und recht lang, meist zwischen 36 und 40 Tagen.
ich weiß gar nicht warum ich mich so kirre mache, aber würde morgen früh ein Test oder Frühtest schon anschlagen??

ich blick nicht mehr durch.. :(

Ich habe eigentlich keine Anzeichen, nur ein Druck im Unterleib, so als würde meine Mens gleich kommen..

Kann/soll ich schon testen? oder lieber nicht? ich will aber irgendwie auch nicht wieder entäuscht sein.

Beitrag von nacktschnecken 15.05.11 - 23:27 Uhr

hi,

ich messe auch keine tempi, fühle kein zervix und keine ovus. dennoch hab ich mir einfach mal son zykluskalender gemacht, damit ich ein wenig den überblick behalte.

damit hab ich am ersten menstag angefangen und wo ich wieder NMT hab ich auch vermerkt. dann hab ich den eisprung berechnen lassen und auch eingetragen.
hier mal mein ZB: http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/711853/585194

evtl kannst du dich ja auch noch an die tage erinnern, wo ihr gebastelkt habt #kratz.

und ganz wichtig: jeder veränderung beim ZB muss sofort gespeichert werden! sonst war die mühe umsonst.

LG bettina

Beitrag von cybelle2 15.05.11 - 23:38 Uhr

Mir gehts da wie Dir - auch am 14.4. und rund 34-38 Tage Zykluslänge. Nächster Beginn wäre damit Mitte/Ende der nächsten Woche. Also warte ab, Du machst Dich sonst nur kirre. ;)