Geburtstag im Kindergarten in der Eingewöhnungszeit?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von carmen87 16.05.11 - 06:32 Uhr

Hallo,

mein Sohn wird heute 2 Jahre und wir sind noch in der KIndergarten- Eingewöhnungszeit.

Bringt man da was für die Kinder mit?
Wir sind nur ca 1 Stunde dort von 9-10 uhr und manche kinder kommen erst nach 10 uhr. Deshalb finde ich einen Kuchen mitzunhemen unpassend.
Mein Mann meinte Möhrenköpfe aber ich denke nicht das es so ne gute idee ist.
Ich wollte am Freitag bei den Erzieherinnen nachfragen und habs total vergessen.
Wie wäre es mit so kleinen Tütchen Gummibärchen die wir in die Fächer der kleinen legen? (natürlich frag ich vorher die Erzieherinnen)

Lg und Danke

Beitrag von tina-mexico 16.05.11 - 08:34 Uhr

Guten Morgen,

ich würde was kleines mitnehmen. Möhrenköpfe finde ich auch nicht so gut. Wie wäre es mit Keksen und Gummibärchen. Entweder Dein Kleiner verteilt das oder die Erzieher geben es nachmittags. Ich weiß ja nicht wie groß der Kiga ist.

Viel Spaß

Beitrag von steferl1979 16.05.11 - 08:55 Uhr

Hallo,

wir hatten nach 3 Tagen Eingewöhnung den Kindergeburtstag und haben ganz normal den üblichen Kuchen mitgebracht.

LG

Steffi

Beitrag von maximama22 16.05.11 - 09:29 Uhr

Hallo,

meine Tochter hatte auch während der Eingewöhnung Geburtstag. Ich hab mit den Erzieherinnen ausgemacht wir feiern den Geburtstag erst wenn sie richtig eingewöhnt ist. War dann zwar 6 Wochen nach ihrem Geburtstag aber so hatte sie auch was davon.

Rede mit den Erzieherinnen die wissen am besten wie man das macht.

Liebe Grüße
Maximama

Beitrag von marjatta 16.05.11 - 09:46 Uhr

Mein Sohn hatte auch in der Eingewöhnungsphase seinen ersten Geburtstag. Deshalb haben ich mich - da mein Sohn einen 8h/Tag Betreuungsvertrag hat - für Muffins aus Hefeteig entschieden. Die konnten die Erzieher dann auch den anderen Kindern zu einem späteren Zeitpunkt anbieten. Er ging da zwar auch erst 3-4 Stunden hin, aber es war trotzdem gut so. Die Erzieher habe den "Rest" dann am Nachmittag in den beiden Gruppen im EG verteilt.

Gummibärchen sind auch noch ok, aber Mohrenköpfe schmieren doch sehr. Das wär schon ein Aufwand für die Erzieherinnen.

Gruß
marjatta

Beitrag von maschm2579 16.05.11 - 09:59 Uhr

Hallo,

hast du denn den Erzieherinnen nicht gesagt das er Geb hat? Die werden heute ziemlich überumpelt sein wenn Du nix sagst, immerhin wird ja immer etwas vorbereitet. Und ja auch in der Eingewöhnung stehen unsere Kinder im Mittelpunkt und es wird ein Lied gesungen.

Ich würde heute fragen und morgen etwas kleines mitnehmen. Üblich sind ein paar KLeinigkeiten in Servietten gepackt (oder Tütchen) die die Kinder ins Fach legen und dann mit nach Hause nehmen.
Dann macht das Geb Kind noch ein Frühstück.

lg und happy Birthday für den kleinen Mann