Et+4...so langsam nervts!!!!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von else555 16.05.11 - 07:04 Uhr

hallo und guten morgen,

eigentlich hatte ich mir fest vorgenommen ganz cool zu bleiben und den kleinen entscheiden zu lassen wann er raus mag!!!!!nun platzt mir aber doch langsam der kragen:-[!war schon 2x im kreißsaal weil ich dachte es geht los,hatte auch das letzte mal schöne wehen auf dem ctg,was für mich recht ungewöhnlich da ich eine wehenschwäche hab und immer nen tropf brauchte:-(!meine kids kamen alle bei spätestens et+3!
hatte mich schon gefreut nicht übers wochenende ins kkh zu müssen und eventuell bei der großen pullerparty 1 stündchen dabei zu sein aaaaaber ich hab wieder mal pech!ich sags euch..werde wie immer donnerstags entbinden und bei herrlichstem sonnenschein und wochenends im kkh liegen:-[:-[:-[!!!!!!!!ausserdem hab ich dolle schmerzen und es nervt einfach wenn mich ständig die leute nerven beim einkaufen oder so...uuuuuuuuuuund bist ja immernoch da:-[!!!!!!!!hab auch angst das er nun noch mal richtig zulegt und so schwer wird!
kurz und gut...werde nachher mit meiner fä über eine einleitung (die ich immer auch bei blasensprung hatte) reden!schade..wollte echt alles viel cooler angehen und sehen wann der kleine von selbst mag:-(!!!!

lg,elsi et+4!!!!!

Beitrag von dine1975 16.05.11 - 07:31 Uhr

JAAAA, ich kenne das grad nur zu gut,bin ET+2 und mag nicht mehr...
muß um 9.00uhr ins KH zum CTG und werde gleich auch nachfragen ob die nicht nachhelfen können:::::

Beitrag von findekind 16.05.11 - 08:34 Uhr

Ich kann nur beisteuern, dass die Zwerge nach dem errechneten Termin im Mutterleib kaum noch zunehmen und wachsen. Die Sorge ist also relativ unbegründet.

...Kann trotzdem verstehen, dass es nervt!!!!!! Mir würde es sicher ähnlich gehen und ich wäre wohl auch echt angeätzt... - aber ich würde trotzdem auf keinen Fall einleiten lassen, sondern versuchen, den natürlichen Geburtsbeginn noch abzuwarten.

Alles Gute!
Findekind

Beitrag von 30052009 16.05.11 - 09:42 Uhr

Guten Morgen,

ich kann dich auch sehr gut verstehen. Muss auch gleich ins Krankenhaus zum CTG und zur Untersuchung. Bei mir wird wohl am Mittwoch eingeleitet werden, falls sie bis dahin nicht von alleine raus kommt.

Bei mir ist noch das Problem, das mein Mann natürlich bei der Geburt seines ersten Kindes dabei sein will und der muss am Sonntag für 4 Tage zu einem Seminar, was er nicht absagen kann. Also hoffe ich, das das Baby noch diese Woche kommt und ich dann eventuell am Sonntag schon wieder zu Hause bin.

Aber erstmal gucken, was die Ärzte im Krankenhaus gleich sagen.

LG
Nicole ET+5