Kinderwunsch und Joggen

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von fliegenpilzlein 16.05.11 - 07:35 Uhr

Guten MOrgen zusammen!

Ich habe da mal eine Frage an Euch. Wie haltet Ihr das mit Sport in der Kinderwunschzeit?

Ich habe kürzlich wieder mit Joggen angefangen, sehr gemäßigt und nur einmal die Woche. Nun bin ich gerade in der zweiten Zyklushälfte und frage mich, ob es vielleicht schaden kann, wenn sich gerade ein Ei einnisten will. Wie macht Ihr das? Macht Ihr Euren Sport weiter wie bisher?

Danke für Eure Antworten!

Das Fliegenpilzlein

Beitrag von sunshine-1981 16.05.11 - 07:46 Uhr

Also, manchmal muss ich bei den Fragen hier echt schmunzeln, bzw. mit den Augen #augen, sorry...

Kurz und knapp: Mach deinen Sport weiter! (Oder glaubst du unsere Urgroßmütter haben keine Kinder bekommen weil sie auf dem Feld gearbeitet haben?)

Beitrag von fliegenpilzlein 16.05.11 - 07:54 Uhr

Ja, das mit den Urgroßmüttern hab ich mir auch schon gedacht ;-)

Beitrag von eeb 16.05.11 - 07:49 Uhr

Hallo!

Ich bin schon schwanger (wußte es aber noch nicht), noch einen
Wettkampf gelaufen und mit dem Baby ist alles ok.
Laufen ist da überhaupt kein Problem.

Grüße

Beitrag von vulkaneifel 16.05.11 - 11:27 Uhr

Du kannst beruhigt weiter Sport machen. Ich bin in allen meinen Schwangerschaften (auch in der Frühschwangerschaft) Alpinski gefahren, gejoggt, habe Krafttraining gemacht,... Man kann alle Sportarten so lange ausüben, wie es einem gut damit geht.

Beitrag von fliegenpilzlein 16.05.11 - 12:59 Uhr

Prima, danke für Eure Antworten!