Sie macht mich irre!

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von zonenbiene79 16.05.11 - 07:43 Uhr

Vielleicht reg ich mich in den Augen mancher Grundlos auf, aber ich tus halt. Immer und ich meine wirklich immer wenn mein Freund und seine Ex aufeinander treffen (Festle, Geburtstage oder so) kommen ständig Sprüche von ihr. "Seid ich ihn ja nicht mehr habe...bla bla bla" (zu seinem Bruder) oder "Komm doch mal her, mir ist kalt" (zu meinem Freund) Wieso in aller Welt kann sie sich nicht einfach normal verhalten und solche Aussagen unterlassen? Mich nervt es einfach und klar, ich versuche es zu ignorieren wie es auch mein Freund tut, aber ich finde es einfach störend.

Ich hab mit ihr sonst kein Problem, beste Freundinnen werden wir nicht, aber immer dieses Gelaber. Die sind jetzt seid 4 Jahren auseinander, da sollte man doch auch mal normales Zeug reden können.

Mir kommt es auch fast so vor als würde sie das Revier markieren wollen. Mein Freund merkt es nicht und mich macht es sauer. Ich lege auch kein Wert darauf Verständnis zu zeigen, ich bin auch von eine Ex für andere und habe mich NIE so verhalten.

Ärger runterschlucken oder was sagen???

Gruss Zone

Beitrag von vondrüben 16.05.11 - 07:50 Uhr

Hallo,

ich finde, dass sollte dein Freund klären. Vielleicht nimmt er sie einmal in einer ruhigen Minute beiseite und erklärt ihr, dass ihr Verhalten störend ist. Nach diesem langen Zeitraum ist das nicht zu viel verlangt.

Beitrag von umsche 16.05.11 - 08:32 Uhr

Wie reagiert denn dein Freund, wenn sie z.B. sagt, dass er "herkommen soll, weil ihr kalt ist"?

Ich denke, in solchen Momenten kann er ganz klar zeigen, was Sache ist, indem er ihr z.B. antwortet, dass sie sich zum Wärmen wohl einen anderen suche müsse. Oder auf solche Sprüche wie "als sie ihn damals hatte..." könnte er parieren, dass das aber schon asbachuralt sei oder sowas. Also eben deutlich kontra geben. Wie verhält er sich?

Beitrag von zonenbiene79 16.05.11 - 12:25 Uhr

Glücklicherweise ist es meinem Freund ziemlich egal was sie sagt. Er kontert natürlich wenn er es mitbekommt. Er lacht auch eher darüber.

Ich finds kein Stück zum lachen und muss mich echt zurückhalten.

Beitrag von claudi2712 16.05.11 - 09:19 Uhr

Runterschlucken und mit Würde darüber hinwegsehen. Schon meine Mutter sagte damals zu mir: "Kind, wenn Dich jemand ärgern will, lach sie an - das ärgert diese Menschen am meisten".

Take the Highroad...

VG
Claudia

Beitrag von mitti8 16.05.11 - 10:49 Uhr

Hallo,

wenn es dich wirklich so stört, würde ich es, an deiner Stelle, dem Freund sagen, damit er das mit ihr klärt.

Ich finde, du verhältst dich gut. Ignorieren ist immer gut in so einer Situation. Ihr würde so eine richtige Eifersuchtsszene nämlich bestimmt gefallen ;-)

Lg,
mitti

Beitrag von zonenbiene79 16.05.11 - 12:29 Uhr

Vor anderen würde ich keine Szene machen, selbst wenn sie berechtigt wäre oder auch nicht. Ich versuche ja sogar normal ein Gespräch zu führen, aber wenn dann wieder so blöde Sprüche kommen könnt ich kotzen.

Das schlimme an der Situation ist, das sie mit ihrem Verhalten etwas auslöst was ich mit meinem Freund quasie ausbaden muss. Er kann nichts dafür, aber sie verhält sich unangebracht und mich stört es.

Beitrag von alpenbaby711 16.05.11 - 20:30 Uhr

Ganz ehrlich wenn die Ex deines Freundes nach 4 Jahren noch zu ihm geht und sagt er soll sie warm machen dann hätte ich schoon längst was gesagt zu ihr. Aber das nicht mehr freundlich. Je nachdem wie mein Freund dann reagiert hätte, bekäme der auch gleich die richtige Antwort eingeschenkt. Wie blöd ist deiner denn wenn er darauf nicht reagiert.
Ela

Beitrag von gh1954 16.05.11 - 21:35 Uhr

>>>Je nachdem wie mein Freund dann reagiert hätte, bekäme der auch gleich die richtige Antwort eingeschenkt.<<<

Womit du dich vor allen anderen wunderbar zum Affen machen würdest...

Beitrag von alpenbaby711 17.05.11 - 08:31 Uhr

Würde ich das vor den anderen machen hättest du Recht. Nur wer sagt das ich zum Beispiel den Freund nicht mal zur Seite ziehen kann um ihm das zu verklickern. Der scheint zwar zu reagieren wie ich das Post nochmal gelesen habe, aber das wirkliche Grenzen setzt er wohl nicht. Und diese Madame scheint es nicht zu verstehen.
Ela

Beitrag von zonenbiene79 17.05.11 - 12:22 Uhr

Du hast es richtig erfasst. Er setzt keine Grenzen und sie rafft nicht das das Gerede unangebracht ist. Solche Dinge würde ich so oder so nie im Beisein anderer klären. Szenen mache ich keine, da beiß ich mir eher die Zunge ab. Wenn was ist kläre das unter vier Augen.

Schlimm für mich ist nur, das es nun das dritte Mal zum Thema wird und ich echt eigentlich keinen Bock mehr habe. Gestern habe ich mich nur über sie geärgert (schon schlimm genug) und heute ärgere ich mich sogar über meinen Freund, weil er sie gewähren läßt.

Beitrag von alpenbaby711 17.05.11 - 13:25 Uhr

Na ja wenn es aber immer wieder zum Thema wird was sonst eigentlich gar nicht nötig wäre nimmt es doch genug von eurem Leben ein. Daher würde ich schon mal ein Gespräch führen damit das irgendwann mal weg ist. Ich denke er muß einfach klar Stellung beziehen. So kanns schließlich auch nicht weiter gehen. Es zieht ja auch eure Beziehung runter.
Ela