Frage zu den ersten Schuhen...

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von dynastria 16.05.11 - 08:08 Uhr

Guten Morgen!

Man hört ja immer wieder geteilte Meinungen, was die ersten Schuhe angeht.

Manche sagen, erst Schuhe, wenn die Kinder selber laufen können, andere sagen, kauf dem Kind Schuhe, wenn es anfängt, sich hochzuziehen.

Nun ist es so, dass Elea sich schon seit Monaten überall hochzieht und mittlerweile sehr gut an einer Hand läuft. Alleine traut sie sich noch nicht.

Bisher hatte sie Lederpuschen an, oder die Babyschuhe von Converse. Bei denen ist die Sohle ja auch sehr weich.

Sollte ich ihr jetzt doch schon richtige Schuhe kaufen?


LG, Dynastria + Elea Helen (knapp 13 Monate alt) #verliebt

Beitrag von harzmama86 16.05.11 - 08:50 Uhr

Also ich hatte anfangs die falschen schuhe für meinen Kleenen, aber meine Freundin gab mir den Tipp auch wenn die Schuhe teuer sind.
Kauf lederschuhe sind die perfekten laufschule

Beitrag von dynastria 16.05.11 - 09:00 Uhr

Ich bin eh der Meinung, dass man gerade bei den ersten Schuhen nicht so auf den Preis achten sollte. Natürlich sollten sie auch keine 80 € kosten.

Nur war ja meine Frage eher, wann man die ersten festen Schuhe anziehen sollte!

Beitrag von christianeundhorst 16.05.11 - 09:24 Uhr

Hallo Du,
ich rate Dir davon ab! Beim Laufen lernen ist es besser die Füße nicht in Schuhe zu stecken! Ideal ist es barfuß ( wenn die Temperaturen es zulassen ), denn die Füße formen sich noch und die Kinder haben einen ganz natürlichen gesunden Gang, der durch ungewohnte Schuhe an den Füßen verändert wird - und zwar meist nicht positiv.....;-)
Wenn ein Kind sich durch Schuhe erstmal einen veränderten Gang angewöhnt hat kann man dies nur sehr schwer korrigieren. Wenn ein Kind natürlich gehen gelernt hat und es sicher OHNE Hand beherrscht kann man Schuhe kaufen. Bitte aber im Fachgeschäft und mit gutem Fußbett und weicher Sohle.
Sei froh, wenn Du noch kein teures Geld für Schuhe ausgeben musst. Das musst Du noch lange genug.
Bei Frieda hat es lange gedauert bis sie alleine ohne Hand lief, dabei habe ich ihr nie die Hand angeboten, sie hat diese von sich aus gefordert;-) Bei warmen Wetter kann deine Kleine ja auch mit Lederpuschen draussen laufen:-)


Liebe Grüße,
Chris mit Frieda Lina 2 Jahre und 10 Monate

Beitrag von rmwib 16.05.11 - 09:26 Uhr

Schau mal hier:
http://www.pedoodles-kinderschuhe.de/

Die haben ganz tolle weiche Sohlen und sind ideal für Laufanfänger.

Beitrag von jumarie1982 16.05.11 - 09:26 Uhr

Huhu!

Nein, du solltest auf jeden Fall warten.
Kinderfüsse sind sehr weich. Wenn du sie jetzt schon in harte Schuhe stopfst, werden sie sich nicht so entwickeln, wie sie das sollten.
Die Füsse müssen sich "entfalten" dürfen.
Nur so wird deine Tochter einen gesunden Gang entwickeln, der auch für Hüfte und Wirbelsäule nicht irgendwann zum Problem wird und Haltungsschäden verursacht.
Bis sie GUT allein laufen kann, also mehr als 2 oder 3 Schritte, reichen Lederpuschen aus. Am besten ist es jedoch barfuss.
Und auch dann ist es super, wenn sie so oft wie möglich barfuss flitzen kann.

LG
Jumarie

Beitrag von dynastria 16.05.11 - 09:37 Uhr

Super, ich danke euch für eure Antworten.

Mich stören ja die Lederpuschen nicht und Elea noch weniger.
Nur ihr wisst ja sicher, wie das ist: Man hört so viel und ist nachher total verunsichert!

Danke euch, wir warten also noch mit Schuhen!


LG

Beitrag von marlene95128 16.05.11 - 10:54 Uhr

Will sie denn schon immer aus dem Kinderwagen raus und herumlaufen? Wo/wie wohnt ihr denn? Wenn man mal davon ausgeht, dass Schuhe in erster Linie eine Schutzfunktion für den Fuß darstellen sollen (heißer Asphalt, Schnee, Scherben,...), braucht sie wahrscheinlich noch keine. ;-)

Beitrag von dynastria 16.05.11 - 10:57 Uhr

Ja, von Kinderwagen hält sie nicht mehr allzu viel. Sie greift lieber nach meinem Finger und dann marschiert sie los. #verliebt

Wir wohnen in nem größeren Dorf, in ner Mietwohnung. Haben leider nur nen Balkon und keinen Garten.