würdet ihr das sagen???

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von amanda82 16.05.11 - 08:18 Uhr

Hallo!

Mal angenommen, ihr wisst, dass die Freundin eines guten Kumpels fremdgeht, würdet ihr das dem Kumpel sagen?

(auch wenn ihr mit der Freundin befreundet seid?)

#danke für eure Meinungen

LG Mandy

Beitrag von tattel 16.05.11 - 08:20 Uhr

Ganz klar NEIN.

Tattel

Beitrag von sussisorglos 16.05.11 - 08:21 Uhr

Nein. Never. In solchen Dingen mische ich mich nie ein.

Beitrag von redrose123 16.05.11 - 08:27 Uhr

Red doch erstmal mit der Freundin was es bringt, und das du ab dem Zeitpunkt an null wissen willst darüber auch nicht als Alibi herhalten willst. Heikles Thema kann man denk ich nur entscheiden wenn man in der Situation ist....

Beitrag von amanda82 16.05.11 - 08:37 Uhr

Das haben wir schon!
Mehrfach ... sie sagt immer, sie sagt es, aber tut es dann doch nicht und der Kumpel meines Mannes ist völlig runter, weil er nicht weiß, was los ist.

Mein Mann meinte gestern zu ihr, sie hat bis heut Abend Zeit, sonst sagt er es, denn sie ist mit dem anderen zusammen, der wiederum auch ein Kumpel von uns allen ist!!!

Wir fühlen uns, als würden wir mitspielen.
Und mal ehrlich, wenn meine beste Freundin wüsste, dass mein Mann fremd geht - ich wäre sauer, wenn sie es mir nicht erzählt.

Ihr nicht???

Beitrag von redrose123 16.05.11 - 08:38 Uhr

Ich denke ja, erzähl wie es ausgegangen ist, würd michs chon interessieren....

Beitrag von michi0512 16.05.11 - 08:57 Uhr

Meine beste Freundin sah wie mein Partner eine Andere Frau küsste und Hand in Hand mit ihr ging. Sie rief mich an - ich geigte ihm die Meinung, unsere Fmailie zerbrach fast.

Die Frau mit der er knutschte ^^ war eine lesbische Bekannte und er sagte ihr damals, dass er 300km weit weg zieht (zu uns, seiner Familie) und sie gab ihm einen Abschiedskuss auf die Wange.


Hand in Hand lief ich mit meinem besten Kumpel auch schon :-)

Ich würde mich also einfach raushalten.

Beitrag von amanda82 16.05.11 - 09:14 Uhr

Hier gibts aber nix misszuverstehen. Sie war mit ihrem Lover hier, knutschte wie bekloppt, sie bekrabbelten sich, wo es nur ging. Redeten auch offen drüber, dass sie im Bett waren usw.

Und zu dem besten Kumpel meines Mannes sagt sie, da wäre nichts gelaufen, sie müsse arbeiten, hätte jetzt keine Zeit.

Ihr Lover wohnt bei uns um die Ecke ... sie ist ständig dort, geht gar nicht arbeiten ...

Ich finde es gehörig unfair von ihr.

DENN: Ich kenne sie erst seit ca. 2 Wochen!
Ihr Lover und ihr Freund kennen sich viel länger - teilen sich ein Büro!
Mein Mann arbeitet auch dort und sie ist oft Gesprächsthema. Ich fänd es unfair, wenn mein Mann so tut, als wüsste er von nix ... denn das hieße, er müsste lügen und das verurteilen wir beide. Für andere lüge ich nicht!

Naja, ich bin froh, dass ich mich da mehr raushalten kann ... ich hätte es jetzt nicht gesagt, bin aber auch nicht allzu gut mit denen befreundet. Aber eben mein Mann ...

Ach so:
Die Freundin ist auch erst 4 Wochen mit dem Kumpel meines Mannes zusammen ;-)

Beitrag von bensu1 16.05.11 - 09:37 Uhr

hallo,

ich würde ihr eine frist setzen, bis wann sie ihrem freund die sache gesteht. wenn sie's bis dahin nicht klärt, würde ich es ihm sagen.

das klingt für manche wahrscheinlich zu hart, hat aber hintergründe.
ich bin selber jahrelang in einer partnerschaft festgesteckt, in die ich viel (von allem) investiert habe und sehr ausgezehrt wurde.
wenn mir damals von meinem freundeskreis gesteckt worden wäre, dass mein damaliger partner das alles nicht wert war, weil er mich betrügt, hätte ich mir sehr viel erspart.
die damaligen "freunde" waren keine. ich wollte den kontakt nicht mehr, weil ich mich von ihnen genauso hintergangen gefühlt habe.
für mich war's ein sch...gefühl, zu wissen, dass alle es wussten, nur ich nicht.

lg
karin

Beitrag von amanda82 16.05.11 - 09:43 Uhr

genau so sehe ich es auch ...

mein mann arbeitet im gleichen büro wie sein kumpel und ihr lover!
er hat ihr gestern klar zu verstehen gegeben, dass sie es ihm bis heut abend zu sagen hat, sonst tut er es!

jetzt windet sie sich wie ein wurm, aber wir wollen das spiel nicht mitspielen. fühlen uns jetzt schon scheiße, weil wir viel mehr wissen, wie er!

sie ist es ehrlich nicht wert - zumal sie erst 4 wochen zusammen sind und er - wie du damals deinen mann - sie auf händen trägt und alles für sie tun würde ...

bin ja gespannt, ob sie (oder ihr lover!) es selbst schaffen, es ihm zu sagen ...

Beitrag von bensu1 16.05.11 - 09:46 Uhr

solche freunde wie euch hätte ich damals gebraucht! :-)

halte uns auf dem laufenden, würde mich interessieren, wie's ausging.

Beitrag von amanda82 16.05.11 - 10:07 Uhr

oki :-)

#winke

Beitrag von gruene-hexe 16.05.11 - 08:55 Uhr

Nein, denn am Ende bist du die Blöde. Die wenigsten Paare trennen sich tatsächlich nach Betrug.

Wie heißt es so schön "Man liebt den Verrat, nicht den Verräter!"

Beitrag von coppeliaa 16.05.11 - 09:46 Uhr


also zusammengefasst:

- sie betrügt ihn eindeutig nach strich und faden, und zwar nicht nur einmal (also kein ausrutscher)

- ihr habt sie schon vorgewarnt

- ihr kennt ihn wesentlich besser als sie (du kennst sie erst zwei wochen? das wäre für mich noch keinesfalls eine echte freundschaft)

- die beiden wohnen nicht zusammen, haben auch keine gemeinsamen kinder

- die beiden sind grade heiße vier wochen(!) zusammen?

in dem fall würde ich sehr eindeutig zu ihm gehen und ihm ein paar unangenehme fakten erzählen. wenn jemand nach vier wochen(!) bereits dermaßen agiert ist das komplett zu vergessen. ihr könnt eurem kumpel langfristig jede menge ärger ersparen.

lg

co

Beitrag von amanda82 16.05.11 - 10:06 Uhr

#pro

japp ... auf den punkt gebracht ...
ich mag sie an sich sehr gern, aber ich verurteile ihr verhalten sehr stark ... hab ich ihr auch gesagt ...

echte freundschaft ist auf jeden fall was anderes ... hab ja nur geschrieben, dass wir befreundet sind ... sie wird sicher auch niemals meine beste freundin werden ;-)

#winke

Beitrag von coppeliaa 16.05.11 - 12:52 Uhr


ist ja egal wie man es genau nennt :-) du kennst das mädel noch nicht lange, magst sie aber und sie baut mist - von dem ein direkter freund betroffen ist :-(

also wenn meine freunde mir einen ausrutscher meines langjährigen partners nicht erzählen würden hätte ich kein problem (im gegenteil, mir wärs sogar lieber). aber wenn mir keiner meiner freunde stecken würde, dass mich meine neueste eroberung bereits nach vier wochen von hinten bis vorne betrügt dann wäre ich auf diese freunde aber sowas von stinksauer!

lg

co

ps: mich würd auch interessieren wie die geschichte ausgeht!

Beitrag von mausen71 16.05.11 - 09:54 Uhr

Auch ein klares NEIN
Ich würde mich da echt raushalten.
Ich war auch schon oft"leider"in so einer Situation.
Denn zum Schluss bist du dann der Arsch.
Das wird eh irgendwann von alleine rauskommen.

Beitrag von amanda82 16.05.11 - 10:42 Uhr

genau ... und dann fühlt sich der kumpel auch von uns völlig hintergangen ... dann haben wir aber viel gekonnt ...

;-)

wir haben ne frist gesetzt ... entweder sie sagt es bis dahin oder wir (bzw. mein mann) machen es

Beitrag von wahrheitistwichtig 16.05.11 - 10:07 Uhr

hallo,
dann rede mal mit der freundin, das sie unbedingt ihr problem aus der welt schaffen soll.
also ich selber wurde betrogen jeder wusste es nur ich nicht.
weißt wie scheisse das sowas ist..für den betroffenen ..
fühlte mich hintergangen als es auseinander ging ...wusste ich es immer noch .. die meisten wünscht mir glück und betonten ich soll diesen kerl ziehen lasse und mir einen neuen suchen...das kam mir spanisch vor..
stück für stück bekam ich dann raus das er ne geliebte hat und mich deswegen sitzen lies.
ekelhaft wenn ich daran denke das er mich gepopt hat dann sie boah..
(ich kenne die ausgerechnet noch macht öfters männer durch ....)

woher weißt du das sie fremdgeht hat sie es dir erzählt?
warum beendet sie nicht einfach ihre beziehung und fängt ne beziehung mit geliebten an?

Beitrag von amanda82 16.05.11 - 10:10 Uhr

sie ist mit dem anderen zusammen, hält den kumpel meines mannes aber hin, trifft sich immer noch mit ihm und beteuert, mit ihrem lover wäre nix #aerger

sie brauchte mir nix zu erzählen.
sie war mit ihm 2mal bei uns ... knutschend, bekrabbelnd usw. sie meint, sie hätte sich innerlich für ihren lover entschieden, aber bekommt es irgendwie net auf die reihe, dem kumpel meines mannes die wahrheit zu sagen ...


finde das voll zum kotzen, zumal sie erwartet, dass wir uns raushalten ... wir lügen aber nicht für sie und da mein mann im gleichen büro arbeitet und das thema sicher unweigerlich auf den tisch kommt, müssten wir lügen und das wollen wir nicht!

Beitrag von havanna0804 16.05.11 - 10:31 Uhr

Hallo,

bei einem "guten Kumpel" würde ich es lassen.
Wenn es allerdings meine beste Freundin beträfe, würde ich es nicht für mich behalten. Wenn sie dann hinterher erfahren würde, daß es alle gewußt haben, außer sie, würde sie mir definitiv die Freundschaft kündigen. Das wäre es mir nicht wert.

LG Sandra

Beitrag von amanda82 16.05.11 - 10:43 Uhr

für mich ist es "nur" ein guter kumpel ... für meinen mann der beste ...

;-)

Beitrag von havanna0804 16.05.11 - 10:46 Uhr

Weiß Dein Mann es auch, oder nur Du#gruebel?

Beitrag von havanna0804 16.05.11 - 10:50 Uhr

Habe gerade weiter oben gelesen, daß Dein Mann bescheid weiß.

Überlass ihm die Entscheidung, es ist sein Freund. Ich kann verstehen, wenn er es ihm sagt.
Außerdem nach 4 Wochen schon so eine Aktion von ihr, das bringt doch eh nichts.

LG

Beitrag von mitti8 16.05.11 - 11:09 Uhr

Hallo Mandy,

boah, ist das eine blöde Situation. Ich würde zuerst mal der Freundin ins Gewissen reden.

Wenn mir jedoch der Kumpel näher steht (längere enge Freundschaft) würde ich es ihm sagen. Aber mir fallen da im Moment nur 2 Männer ein, denen ich es sagen würde, weil sie mir vertrauen und ich sie wirklich sehr gut kenne und abschätzen kann wie sie reagieren. Denn wenn du es ihm sagst, könnte er ja auch total sauer auf dich sein und es könnte eine Menge Stress auf dich zukommen.

Ich müsste da mal einen Freund fragen, wie das bei ihm war, als ihm kurz vor der Hochzeit jemand steckte, dass ihn seine Zukünftige betrügt. Er hat die Hochzeit abgesagt und ist mittlerweile mit einer total netten, natürlich anderen, Frau verheiratet.

Lg,
mitti