Brauche euren "Schlaf"-rat! Hilfe!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von luna2584 16.05.11 - 08:38 Uhr

Guten Morgen, liebe Mamis,

ich muss mich jetzt mal wieder bei euch melden, bevor mir hier der Kragen platzt!!! Ich kann seit ein paar Tagen nicht mehr richtig schlafen! Abends krieg ich kein Auge zu und tagsüber bin ich dauermüde :-( Und wenn ich dann mal schlummern kann, wache ich mit extremen Hüftschmerzen auf! Aua!!! #heul Das fühlt sich an, wie tausend blaue Flecke!!! Weiß echt schon nicht mehr, was ich noch machen soll: am Bauch liegen --> geht nicht, dauernd am Rücken liegen --> kann ich nicht #schmoll. Also bleibt nur noch die Seitenlage - links - rechts! Sagt mal, mach ich was verkehrt? Ich hatte das noch NIE!!!! Das kann doch nicht wahr sein, oder? Bin erst Ende der 16.SSW. Wie soll das nur in 3 Monaten werden? #schock
Mädls, was macht ihr? Könnt ihr mir irgendwelche Tipps geben? Bin schön langsam echt am Verzweifeln!!!! Heut kaufe ich mir mal ein Stillkissen, das ich vorübergehend als Seitenschläferkissen verwenden werde, vielleicht hilfts ja #gruebel.

LG und bis bald,
Luna (die sich grad bescheiden fühlt...) mit #ei und #ei (die hoffentlich trotzdem schlafen können ;-) )

Beitrag von tina051987 16.05.11 - 08:43 Uhr

Boar ich kann mich noch erinnern als ich so zwischen 12 und 15 SSW nicht schlafen konnte und sich mein Körper angefühlt hat als wäre er mit 1000 Blauen flecken versehen. Ich konnte weder auf Seite liegen weil es geschmerzt hat (das kann sich keiner vorstellen) , weder auf m Rücken und auf m Bauch soll man ja auch nich unbedingt schlafen.
Da ich ein Bauchschläfer bin/war waren die ersten wochen für mich der Horror weil mein Körper ja auch Bauchschlafen gewöhnt war und jetzt aufeinmal auf seite und da kann ich mir vorstellen das da Muskelkarter enstanden ist.
Vielleicht ist es ja bei dir genauso, bist du Bauchschläfer????

Mir geht es aber immernoch so. Abends vorm zu bett gehen bin cih tot müd aber sobald ich im bett bin, bin ich fitt und dann tagsüber, so ab 4 könnt ich mich für 3 stunden hin legen!

Ich glaube unser Schlafrytmus is total im A******!!!!

Leider kann ich dir keine Tipps geben aber ich dachte ich werde das mal los :-)


LG Tina+Bauchprinzessin 19+3#verliebt

Beitrag von shavia 16.05.11 - 08:45 Uhr

Hallo!!!
Tipp kann ich Dir leider keinen geben bin auch ende 16SSW allerdings nur mit einem, aber mir geht es genau so!
Ich hoffe jeden Tag auf eine Mütze voll Schlaf aber kommen will sie nicht!

Alles liebe ich hoffe das gibt sich bald!

Beitrag von humanianimi 16.05.11 - 08:45 Uhr

Ja, ein Stillkissen ist toll..... ich hab eins im Bett und eins auf der Couch ...... die sind so praktisch und man kann viel entspannter liegen.
Nachts werde ich aber auch dauernd wach .... weil ich hundertmal aufs Klo muss, weil mir die Hüfte einschläft.....ich kann aber dann ganz gut weiterschlafen.

Mir hilft zum einschlafen abends eigentlich nur der Fernseher :-)..... und ein offenes Fenster.

Beitrag von feroza 16.05.11 - 10:38 Uhr

Genauso gehts mir auch, Fernseher und Stillkissen sind die einzigen "Besänftiger" beim Schlaf-versuch... #augen

Beitrag von claude2010 16.05.11 - 08:45 Uhr

Guten Morgen Luna!
Hm, da kann ich mitfühlen#augen Weiß auch schon nimmer wie ich liegen soll. Kann dir aber berichten dass ich seit n paar Tagen auch n Stillkissen benutze und ich möchte es nicht mehr missen! Mein Freund is zwar nicht so begeistert weil er jetzt nicht mehr so gut an mich rankuscheln kann aber es lässt sich auf jeden Fall besser schlafen:-)
LG
Claudi

Beitrag von yamie 16.05.11 - 08:51 Uhr

morgen,


für 16. ssw find ich deine beschwerden recht früh. auch wenns twins sind. ich hatte in meiner ersten ss ein stillkissen, welches ich mir zw. die beine geklemmt hab. hat die ganze sache eeeetwas entspannt.
rücken geht nicht?
bauch geht nicht?
seiten gehen nicht?

*gg* tja, dann wird dir wohl nix anderes übrig bleiben als sitzend oder stehend zu schlafen. ;-)



lg
yamie 19. ssw


_____________________________

dies ist KEINE signatur!

Beitrag von luna2584 16.05.11 - 09:06 Uhr

Ich weiß auch nicht- das geht wohl seit knapp einer Woche so! Bin absoluter Bauchschläfer und deswegen fällt es mir schwer, eine andere Schlaflage einzunehmen! Am Rücken kann ich nicht lange liegen, also bleibt nur noch linke und rechte Seite! Doch da krieg ich HÜFTSCHMERZEN! Genauso, wie ihr es oben auch beschrieben habt! Mich regt das echt schön langsam auf! Das einzige, was ich jetzt versuchen kann, ist mir so´n Stillkissen zu kaufen und es ebenfalls zwischen die Beine zu klemmen! Ja, Yamie, sonst muss ich wirklich im Stehen schlafen ;-)

Danke für eure lieben Antworten! Somit weiß ich zumindest, dass ich hier nicht ganz alleine bin! Hab echt schon selber an mir gezweifelt...

LG Luna

Beitrag von luna2584 16.05.11 - 09:18 Uhr

Achja: für alle Geplagten. Hier ist ein Urbia-Artikel, den ich gerade passend dazu entdeckt habe: http://www.urbia.de/magazin/schwangerschaft/gut-schlafen-in-der-schwangerschaft?page=2

So, und nun muss ich auf Arbeit!
LG

Beitrag von danimaus110 16.05.11 - 09:11 Uhr

ich schlafe schon seitdem ich schwanger nbin kaum noch nachts

bin langsam echt am ende.. immer kopfweh und müde.....:-(

bin erst 13. ssw

Beitrag von luna2584 16.05.11 - 09:20 Uhr

Hi Dani,

ach, du Arme! Kopfweh hatte ich auch ganz übel! Sollte eigentlich nach 3 Monaten vorbei sein... Ich schmier mir immer so nen Minzbalsam auf die Stirn, das lindert den Schmerz etwas. Viel trinken hilft und ab und an nen Kaffee (anfangs hats mich davor geekelt, mittlerweile trinke ich ihn wieder gerne - natürlich entkoffeiniert- und das hilft vorbeugend...).
Gute Besserung wünsche ich dir! Halt durch!!!

Ciao, LG Luna

Beitrag von elli-pirelli1704 16.05.11 - 09:36 Uhr

Guten Morgen ihr Lieben geschundenen...

erstmal vorab: das wird nicht besser! Jedenfalls das mit dem Liegen.

Also ich hatte das auch. Das einzige was wirklich geholfen hat: Morgens früh raus und den ganzen Tag machen und tun und so ein bisschen auspowern. Nach 3 Tagen hatte ich dann wieder einen geregelten Rhytmus.

Hatte dann noch so Baldriparan genutzt bzw. schlaf- und nerventee.

Das Stillkissen kam ert vor 2 Wochen zum Einsatz, ist aber auch absolut empfehlenswert!!!!

AllesLiebe & Gute Besserung!!!

Beitrag von feroza 16.05.11 - 10:43 Uhr

Das hätte ich schreiben können...

Kann btagsüber schon schlacht laufen, weil die Hüfte von Nachts schmerzt... von der Müdigkeit ganz zu schweigen... aber:
Stillkissen hilft wirklich!!!

Kauf Dir ein gutes, das von Thera-line wird hier immer wieder empfohlen, und auch ich bin total begeistert!!

Habs bei ebay geschossen für günstig Geld...

http://www.giraffenland.de/Kosmetik/Stillkissen_das_orginal_theraline_11.gif

http://cgi.ebay.de/Stillkissen-THERALINE-190-ORIGINAL-Mikroperlen-/110684048303?pt=DE_Baby_Kind_Babypflege_Stillzubeh%C3%B6r&hash=item19c5488baf

Beitrag von .mondlicht.4 16.05.11 - 10:45 Uhr

Oh ja, daran kann ich mich noch sehr gut erinnern. War immer dauermüde und habe nie wirklich erholsam geschlafen.

Und es wurde tatsächlich noch schlimmer. Kann nicht mehr auf dem Bauch schlafen und beim Drehen werde ich nun regelmäßig auch Nachts getreten, so dass ich wieder wach bin. Auf Klo gehe ich auch mehrmals die Nacht und das auch dann, wenn ich Abends weniger trinke.

ABER (und jetzt hör gut zu). Ich schlafe besser den je und fühle mich auch echt erholt am nächsten morgen. Kopf hoch, es wird wirklich besser. Und mein Stillkissen (und ich war so blöd und habe es mir erst letzte Woche gekauft) würde ich NIE wieder hergeben. Ist wirklich genial.

lg mondlicht (24. SSW)

Beitrag von summer1905 16.05.11 - 14:38 Uhr

Hi Luna,

ich schlafe schon seit bestimmt 10 Wochen mit dem 1,90 m Stillkissen von Theraline und kann das wirklich empfehlen! Seitdem geht es wirklich sehr gut, die eine Seite zwischen die Beine klemmen, die andere unter den Kopf...und ab und zu mal drehen...hilft übrigens auch etwas gegen Sodbrennen :-)

Ich wünsch dir geruhsame Nächte und eine schöne weitere Kugelzeit!
#winke
Summer mit Bauchmaus (26+3)

Beitrag von luna2584 16.05.11 - 15:00 Uhr

Danke für eure lieben Worte und die vielen Tipps - da fühl ich mich doch gleich ein bisserl besser ;-) Das Theraline-Stillkissen hab ich mir soeben auf ebay bestellt (mocca). Hört sich prima an, v.a. weil ich selber über 1,80m bin. Bin mal gespannt, ob ich dann endlich wieder besser schlafen kann - also ohne Hüftschmerzen und mieser Laune am Folgetag.

Drücker, Luna #herzlich