Wie macht ihr das mal mit dem "Nur mal kurz gassi gehen?"...Kind mit?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von sansdouleur 16.05.11 - 09:17 Uhr

Ihr Lieben,

ich habe eine heiße Diskussion mit einer Freundin hinter mir. Ich habe zwei Hunde, die natürlich auch raus müssen, so wenn ich zb irgendwo hingehe, gehe ich kurz vorher noch mal mit den beiden gassi und mache mir die Mühe meine Zwillis einzupacken, runterzutragen, die Hunde mitzunehmen und kurz einmal hier hoch und wieder runter und die Hunde dann wieder hochbringen, ist natürlich ein heiden Arbeit...aber ich werde es weiterhin so handhaben!

Meine Freundin lässt ihren Kleinen kurz im Laufgitter und verschwindet für fünf minuten allein ohne Babyphone oder sonstiges nach unten...es sind wirklich nur fünf minuten, allerdings finde ich das krass gefährlich und würde auch sagen, die Nachbarn müssen doch denken oder?

Sie ist nun der Meinung, ich bin einfach zu übervorsichtig?!?!!

Wie handhabt ihr denn das??

Grüße

Beitrag von jumarie1982 16.05.11 - 09:22 Uhr

Wenn es einen Kabelbrand gibt, weil das Kabel von der Wohnzimmerlampe durchschmort, reichen fünf Minuten und sie wird ihr ganzes Leben mit den schlimmsten Schuldgefühlen leben müssen, die man sich nur vorstellen kann.

Mal ganz davon abgesehen, dass ihr Kind PANIK haben muss, wenn es genau in der Zeit nach Mama ruft und diese einfach nicht kommt...

Schlimm sowas.

Beitrag von mamavon6 16.05.11 - 09:23 Uhr

Hallo,
nein du bist nicht zu übervorsichtig. Ich denke nicht das man das Kind unbeaufsichtigt im Laufstall lassen sollte erst recht nicht wenn man die WOhnung verlässt. Wenn es zuviel arbeit is sollte man vllt darüber nach denken den Hund abzugeben

Beitrag von thelfamily 16.05.11 - 12:26 Uhr

Ich hoffe dein letzter Satz war nicht ernst gemeint! #schock#kratz

Was soll denn das bitte für ne Lösung sein, den armen Hund abzugeben???
Das arme Tier leidet sein Leben lang darunter, wenn es von seinem Besitzer getrennt wird... #nanana

Beitrag von hael 16.05.11 - 14:49 Uhr

hahahahahahahahaaha

Beitrag von nica23 16.05.11 - 09:23 Uhr

Hallo,

da startet jetzt gleich wieder eine hitzige Diskussion.

Ich lasse mein Kind auch im Laufgitter, aber nur wenn es stark regnet. Das Telefon (nutze dann das Telefon als Babyphone) nehme ich mit. Wenn ich abends um 20.00 Uhr noch kurz gehe, schläft der Kleine. Der Große passt dann so lange auf.
Morgens lasse ich den Hund in den Garten und gehe erst, wenn wir alle fertig sind.

Nica

Beitrag von hael 16.05.11 - 14:50 Uhr

wenn der "Große" in einen mehr oder weniger verantwortungsvolle Alter ist, also alles über 10 Jahre, würde ich es für kürze Zeit auch machen...

Beitrag von muffin357 16.05.11 - 09:25 Uhr

naja: wenn man auf dem Dorf wohnt und das Feld oder Garten direkt nebendran hat, dann ist es die gleiche Strecke, wie wenn das Kind oben im Kinderzimmer mittagsschlaf macht und man sich solange MIT BABYPHON im Garten in die Sonne legt... -- das ist doch total normal (zumindest,wenn man ein eigenes Haus hat - da sind die Wege automatisch weiter, als in einem MFH).

Also auch in Mehrfamilienhäusern kann man mal mit dem Babyphon runter in die Waschküche -- kein Thema, finde ich.

Also klar: ohne Phon niemals, aber meins hat 100m Reichweite und mal kurz an die Hauseingangstüre und die Hunde springen lassen wär jetzt für mich kein Thema ...

aber niemals würd ich wirklich vom Haus weglaufen oder sogar ohne Babyfon gehen...

#winke Tanja

Beitrag von hael 16.05.11 - 14:52 Uhr

wir hatten gleich nach der Geburt noch keine eigene Waschmaschine. Als ich in der Waschküche gegangen bin, ist mein Mann mit Kind in der Wohnung geblieben. Ich habe mit dem Waschen (4 Wäsche korbe bereits voll!!) gewartet, bis wir ein "Termin" finden konnten, wo einer mit dem Baby bleiben konnte. ich würde nicht in die Waschküche gehen und mein Kind alleine in der Wohnung lassen.

Beitrag von corky 16.05.11 - 09:36 Uhr

huhu #winke

also ich habe zwar keinen Hund aber die Frage gab es ja auch schon öfter z.B. auch als nur mal eben zum Bäcker und Kind im Auto lassen etc.

Ich würde das einfach nie machen denn es kann zum einen sein das dem Kind was passiert in der Zeit - muss vielleicht spucken und verschluckt sich etc. und was man auch bedenken muss man selbst kann auch stolpern und sich verletzen, von einem Auto angefahren werden oder was noch alles und dann weiß vielleicht niemand das das Kind zu Hause alleine ist. Den Gedanken finde ich furchtbar.

Liebe Grüße
Marie

Beitrag von michaela.n 16.05.11 - 09:41 Uhr

#pro

Beitrag von laufendermeter 16.05.11 - 10:10 Uhr

Wenn ich von einem Auto angefahren werde, dann ist mein Kind alleine zuhause aber sicherer aufgehoben...

Beitrag von dine-83 16.05.11 - 10:57 Uhr

#schock

Beitrag von laufendermeter 16.05.11 - 11:02 Uhr

Ich wollte damit nicht sagen, dass ich mein Kind alleine zuhause lasse, das mache ich niemals. Aber der Vergleich mit dem Unfall hinkt einfach!! Wenn ich einen Unfall haben sollte, bin ich heilfroh, wenn mein Kind nicht dabei ist!!

Beitrag von gingerbun 16.05.11 - 12:49 Uhr

So seh ich das auch.

Beitrag von dine-83 16.05.11 - 13:00 Uhr

Dann sollte man das auch so schreiben;-)

LG Nadine (die das dann doch so sieht wie Du#cool)

Beitrag von didyou 16.05.11 - 09:58 Uhr

Hallo,

also ich lasse meinen Kleinen auch nicht allein um mit den Hunden raus zu gehen. Wir haben das Glück, dass meine Schwägerin am Morgen mit ihnen rausgeht und mein Freund dann am frühen Nachmittag wenn er von der Arbeit kommt. Ich würde wenn überhaupt aber auch nur dann gehen, z.B. wenn mein Hund dringends muss, wenn der Kleine schläft oder ihn mitnehmen.
Ganz ehrlich wenn man in einem Haus wohnt und der Kleine oben schläft, man aber zum Beispiel im Keller Wäsche macht, dann ist man ja auch nicht bei ihm. Ich denke ein paar Minuten kann man die Kleinen auch mal allein lassen, gerade wenn sie schlafen. Man kann ja ein Babyphone mitnehmen.
Wenn ich z.B. spüle oder auf die Toi muss nehme ich ihn ja auch nicht mit.

LG Didyou

Beitrag von hael 16.05.11 - 14:53 Uhr

aber wenn du spülst oder auf der Toilette bist, bist du unter dem selben Dach mit deinen Baby. Draußen nicht.

Beitrag von anarchie 16.05.11 - 10:17 Uhr

hallo!


NIEMALS habe ich eines meiner Kinder als baby alleine gelassen.

Stell dir vor, sie wird in den 5 Minuten angefahren, ist bewusstlos, keienr weiss vom Kind...

es gibt nen Kabelbrand....

das Kleine weint und hat Angst, weil mama nicht kommt..


etx...

ne, das geht garnicht.
#ich hab teilweise 4 Kinder anziehe müssen - ist halt so.

lg

melanie mit 4 kids(8,7,3,1) und Pferd, Hund und langohr

Beitrag von qrupa 16.05.11 - 10:34 Uhr

Das käme für mich nicht in Frage. Genau wie ich mein Baby nie allein im Auto sitzen lassen würde.

Beitrag von pumpkinhead 16.05.11 - 10:38 Uhr

du hast auch zwillinge und zwei hunde?

willkommen im club :)

also als meine jungs so klein waren hätte ich se auch niiiieeee auch nur für 5 minuten allein gelassen. ich hab es mit den hunden gemacht wie du.

heut sind sie fast ein jahr alt und wenn die hunde wirklich dringend rausmüssen pack ich die jungs in die kinderbetten und flitze schnell. jeder kriegt ein spielzeug und das hat bis jetzt immer gut geklappt. zwillinge muss man ja manchmal voreinander beschützen deswegen kommt da jeder in sein kinderbett und nicht zusammen in den laufstall.

LG

Beitrag von binecz 16.05.11 - 10:53 Uhr

morgens um 6h ud abends um 22h schläft meine tochter und ich lasse sie. geh die 8 stufen runter vors haus, babyphon in der hand, #hund macht pipi und dann gehts wieder rein. 3minuten max sind das. ansonsten wird #baby mitgenommen!

Beitrag von mali888 16.05.11 - 10:56 Uhr

So das Thema haben wir hier auch grad;)
Meine Tochter wird bald ein Jahr und wir haben uns einen Welpen ins Haus geholt. In aller Frühe wo sie fest schläft gehe ich kurz vor die Tür und nicht weiter, doch im Wachzusatnd lass ich sie definitiv nicht allein. Gab schon Lästerein im Haus ich würde mein Kind allein lassen weil ich die letzte Woche so oft allein Gassi war . Nur dumm gelaufen für die Tratschtaschen mein Mann war zu Hause, dann brauch ich sie doch nicht jedes mal mit runternehmen.Aber im großen und ganzen ist es schon richtig die kleinen mitzunehmen man weiß nie was passiert. Ich bringe nicht mal Müll runter wenn sie wach ist und ich bin allein.Nee auf keinen Fall.Habe sie auch so immer dort wo ich auch grad bin wenn ich den Haushalt mache die kleinen können so viel in den Mund stecken oder sonst was könnte passieren.
Übervorsictig bist du da gar nicht, ist denke ich mal ein ganz normales Verhalten.Und so große ARbeit ist es auch nicht man gewöhnt sich eben an alles. Anfangs fand ich es auch schwer aber bald ist es Routine.

Liebe Grüße

Beitrag von jill1979 16.05.11 - 11:29 Uhr

Tja,das handhabt wohl jeder anders.Die einen sagen niemals,die anderen warum nicht..
also wir machen es auch ab und an so.Mein Mann geht Morgens mit den Hunden eine größere Runde.Mittags bei schönem Wetter geh ich mit Baby und den Rackern raus.Aber nachmittags ist es schonmal so,dass Louis noch schläft und ich schnell mit denen nebenan auf die Wiese gehe.Warte bis sie das Bein heben und dann gehts wieder rein.Wir wohnen in einem haus und an anderen Tagen wo es regnet müssen sie eben "nur" in den garten gehen.Ich habe dabei kein schlechtes Gewissen.

Beitrag von lali333 16.05.11 - 11:53 Uhr

Hallo,

ich würde mein Baby NIE allein in der Wohhnung/ Haus, auch wenn es nur fünf Minuten sind, lassen.

Letztens war ich Abends so gegen 22 Uhr in der Wanne und als ich rauskam hörte ich im Hausflur den Kleinen unserer Nachbarin weinen. Er ist wohl wach geworden, seine Mama war mit dem Hund draußen. Wir saßen gefühlte 15 Minuten unten im Hausflur und haben auf seine Mama gewartet. War ihr sichtlich unangenehm. Der Kleine war sowas von aufgelöst.

Ich mag mir gar nicht ausmalen, was so ein kleines Würmchen fühlt wenn es wach wird und völlig allein ist:-(

LG lali333#winke

  • 1
  • 2