Zwischen Hoffen und Aufgeben...

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von kruemelchen1901 16.05.11 - 09:32 Uhr

Hallo Zusammen,

ich schwanke hin und her. Meine Tempi ist erst schön angestiegen. Gestern dann plötzlich etwas abgefallen und das trotz Utrogest. Die Höhe ist zwar noch völlig in Ordnung, aber ich denke ohne Utro wäre sie um einiges tiefer. Heute das Gleiche. Habe dann einen 10er Test gewagt, negativ. Daher hab ich beschlossen, das Utro heute abzusetzen. Ein wenig Angst hab ich aber doch. Auch ein 10er muss heute ja noch nicht zwingend anzeigen, was ist wenn sich da doch was kleines festgebissen hat? Wobei Tempiabfall und negativer Test sprechen doch eigentlich für sich, oder?

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/613228/583246

Sorry fürs #bla

nicky

Beitrag von simsaline76 16.05.11 - 09:50 Uhr

Hi, habe mir mittlerweile soooo viele Kurven hier angesehen das ich denke das deine leider nicht-schwanger heißt. Ganz einfach weil sie zu unruhig ist und jetzt schon das 2. x um 0,2 gefallen ist. Aber Hoffnung stirbt ja bekanntlich zu letzt. Alles Gute.

Beitrag von kruemelchen1901 16.05.11 - 10:10 Uhr

Danke Dir. Irgendwie ist seit er stillen Geburt im Januar der Wurm drin :-[
Aber immerhin hatte ich diesen Zyklus dank Utrogest keine SB ab ES+10, ist ja auch schon mal was :-D. Liebe Grüße!