Wer hat Ökotest Jahrbuch Kleinkinder 2011?? wegen Milch

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von bianca2404 16.05.11 - 09:58 Uhr

Hat jemand o.g. Jahrbuch?
Mich würde interessieren welche Babymilch am besten abgeschnitten hat.


Vielen Dank

Bianca u. Bohne 22.SSW

Beitrag von amelie74 16.05.11 - 10:04 Uhr

Hallo,
ich hab es und kann Dir sagen, keine hat gut abgeschnitten:

HA-Nahrung Pre: Hipp Pre HA Plus Probiotik: 3

HA- Nahrung 1: Alete HA1 / BEBA HA 1/ Hipp HA1 plus Probiotik/ Milasan HA1/ Töpfer Lactana HA1 plus Probiotik: 3

andere haben n och schlechter abgeschnitten.

Beitrag von haruka80 16.05.11 - 10:13 Uhr

Huhu,
ich kann meiner Vorschreiberin nur zustimmen.

Ich würde danach auch nicht gehen, bzw, wenn man danach geht, darf man gar keine Flaschenmilch füttern#augen
Frag lieber im KH wo du entbindest, welche Milch die geben, wenn du nicht stillen willst, wird das ja die 1. Milch sein, die dein Baby bekommt. Solltest halt schauen, ob du HA benötigst und nicht rumprobieren, das vertragen Babys meist nicht

Bei uns im KH gabs Beba HA pre, die hat mein Sohn bekommen, bis ich endlich nen Milcheinschuss hatte.

L.G.

Haruka 25.SSW

Beitrag von marjatta 16.05.11 - 10:26 Uhr

Warum sollte Milchersatznahrung gut abschneiden? Sie kann Muttermilch nicht ersetzen. Sie ist tot, hat keine Immunglobuline, Enzyme etc., schützt nicht vor Allergien und Adipositas und wurde nur erfunden, um den 2% der Mütter, die tatsächlich nicht stillen können, eine Alternative zu bieten.

Und Du sparst mit Stillen allein in den ersten 6 Monaten bis zu 750 EURO. Muttermilch ist immer richtig temperiert, stets verfügbar und Dein Kind braucht nicht noch Minuten schreien, bis die Mahlzeit verfügbar ist in der richtigen Temperatur.

Nur so als Tipp..... Aber jeder nach seiner Facon.

Gruß
marjatta mit Sohn 2J, und #ei, 32.SSW