Meine Madame und der Regen *silopo*

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von amy-lou 16.05.11 - 10:27 Uhr

Heute morgen war es mal wieder soweit!!!

Der ungläubige Blick meiner Hündin als ich sie rausschicken wollte
" Regen!! Das kann nicht dein ernst sein"

Madame legt den Rückwärtsgang ein.

Als ich sie dann doch dazu genötigt habe das Haus zu verlassen stand sie unter der ausgerollten Makiese, schliesslich will man sich ja nicht die Frisur versauen.

Nachdem sie dann 2 min. in den Regen gestarrt hat um ihn dazu zu bewegen damit endlich aufzuhören, hat sie sich dann sicherheitshalber entschlossen lieber auf die trocknen Terassenplatten zu pinkeln #rofl

Ich musste so lachen, ihr Blick war einfach göttlich. Am liebsten würde sie mit ins Katzenclo kriechen was bei einem Shepardmix allerdings sehr fragwürdig aussehen würde :-p

Beitrag von kimchayenne 16.05.11 - 10:40 Uhr

Hallo,
wie dein Shepard passt nicht ins Katzenklo #scheinin Border schafft das ohne Probleme,nur das wieder raus kommen ist dann nicht ganz so elegant.Aber diesen Blick kenne ich auch,natürlich bin ganz alleine ich dafür verantwortlich das es regnet,alles meine Schuld usw. Aber ich muss Gotts ei Dank sagen wenn er dann erstmal draussen ist dann ist er auch bereit für Action.Wir waren heute morgen im strömendem Regen am Strand spazieren,nachdem manausgiebig Frisbee gespielt und mit HUndefreunden getobt hat musste dann noch ein Ausflug ins Watt sein.Das mir inzwischen das Wasser aus den Schuhen lief war meinem Hund völlig egal.Mein Auto sieht mal wieder aus wie Sau und stinkt nach nassem Hund und Watt,aber wir hatten unseren Spaß.
LG Kimchayenne

Beitrag von germany 16.05.11 - 11:27 Uhr

Du kannst dir sicherlich vorstellen, wie es aussieht, wenn ich (1,64) zwei 50 bzw. 30kg schwere, Bordeauxdogge-Boxer Mischlinge hinter mir herzerre...

Der Blick von den beiden hätte mich töten können und ich latsche da trief nass lang, während Mr. und Mrs. Sabber meinen sie würden ja sowieso nicht so dringend müssen und überhaupt wollten sie ja gar nicht raus.. Alles Schikane von mir!

Diese Zwei Mimosen haben mir echt den letzten Nerv geraubt heute! Meine Kaninchen hoppeln quietschvergnügt durchs Gehege, während meine zwei Weicher meinen, sie könnten sich einen Schnupfen holen wegen ein bisschen Regen.


Aber sonst in jeden Mist drecks Tümpel springen#klatsch Das kann ein jauche Becken sien und die pringen rein, aber wehe es kommt von oben...

Beitrag von pinklady666 16.05.11 - 13:38 Uhr

Oh ja, das kenn ich.
Ich hab auch das Modell nicht wasserfest hier sitzen.
Und mit seinen mittlerweile 30 Kilo bewege ich Bullet auch nicht mehr raus, das klappt mit meinem dicken Babybauch leider nicht. Gestern dachte ich schon gleich platzt er. Bis mein Mann dann da war und ihn raus verfrachtet hat, dazu der Blick, köstlich.
Aber er geht auch so nicht ins Wasser. Wenn er durch ne Pfütze muss würde er am liebsten einen auf Vogel machen, zieht die Pfoten bis Anschlag an und schaut, dass er so schnell wie möglich durch kommt. Danach bekommt man wieder so einen bösen Blick zugeworfen.
Unser Züchter meinte nun, wir fahren mal gemeinsam zum See, sobald es richtig schön warm ist. Dann können die Hunde mal schwimmen gehen. Ich glaub Bullet macht da nicht mit. Auch nicht mit Tricks wie Bällchen reinschmeißen o.ä. Wenn der ins Wasser fällt geht er unter wie ein nasser Sack. Schwimmen kann er bestimmt nicht, dazu noch die Schreckstarre#rofl. Woher er das nur hat? Mama und Papa toben gerne mit ihrem Rudel durch jedes noch so kleine Pfützchen. Komischen Hund hab ich mir da andrehen lassen;-) !

Liebe Grüße

Bianca

Beitrag von karpatenpferd 16.05.11 - 13:42 Uhr

Haha, erinnert mich sehr an meinen Rüden :-)
Der findet Regen auch so richtig kacke. Pipi machen im Garten geht nur, wenns gaaaaanz dringend ist (sonst bleibt er auch auf der Terrasse...) und Gassi gehen ist ihm im Regen absolut zu wider.
Da ist dann nix mit losmachen, dann wir schnell gepieselt und ein Häufchen gemacht und dann gehts im Schweinsgalopp nach Hause wenn ich nicht aufpasse ;-)
Meine Hündin ist da anders gestrickt... Regen findet sie super. Da kann man sich schließlich so richtig schön einferkeln ;-)

LG
Karpatenpferd

Beitrag von dore1977 16.05.11 - 16:40 Uhr

Huhu,

ich schließe mich an ! Unsre Bulldogge (kappe 20kg) findet Regen ist das allerletzte und überhaupt muss sie ja gar nicht so dringend. Unser Gassi bestand bist jetzt aus zwei mal 5 Minuten um den Block, würde ich mehr verlangen würde sie sich vermutlich selbst an der Autobahn anbinden um ein neues zu Hause zu finden aber erst wen es nicht mehr regnet.. #rofl

LG dore