Ich brauche dringend euren Rat! Weiter Clomi oder nicht?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von eule101 16.05.11 - 10:31 Uhr

Hallo Mädels,

seit Juli 2010 nehme ich die Pille nicht mehr. Seit dem vorletzten Zyklus verhüten wir gar nicht mehr. Ich war dann bei einem KiWu-Spez. da meine Zyklen 30-49 Tage waren und mich das extrem genervt und belastet hat. Nach der Blutabnahme meinte er dann, ich hätte keinen ES auch wenn ich der Meinung bin, das kann man nach 1 mal Blut abnehmen gar nicht beurteilen. Er meinte außerdem ich hätte Antikörper gegen SD-gewebe und mit dieser Hormonkonstellation wären Eisprünge eben nicht da.

Er hat mir nun L-Thyroxin 50 verschrieben und ich habe Clomifen genommen. Schwanger bin ich nicht, meine Tempi ist heute abgefallen und es müsste jeden Moment die Mens eintrudeln. http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/953816/585996

Meine Frage ist: Würdet ihr an meiner Stelle weiter Clomi nehmen oder soll ich erst einmal so weiter probieren, sprich der Plan wäre es mit Ovus, Tempi messen und Babywunschtee zu probieren. Ich würde gerne wissen, ob ich nicht auch so ES habe, ohne dieses Hormonzeug.

Was meint ihr?? Wäre super dankbar für Tipps! #danke#herzlich

Beitrag von miriam1811 16.05.11 - 10:59 Uhr

Ich würde es mal mit Ovaria Comp versuchen. Das sind Globuli mit clomifenartiger Wirkung. Ab dem 1.ZT 3x6 Globuli am Tag bis zum ES. Weiter Temp messen und in der Mitte des Zyklus vielleicht mal zum FA- er soll schauen, ob du ein reifes Ei hast.

Viel #klee

Beitrag von schnukkel2108 16.05.11 - 11:03 Uhr

Hallo,

also ich hatte auch lange ewig keinen ES und ich nehme seit einiger Zeit Clomiphen, allerdings löse ich mit einer Hormonspritze meinen ES gezielt aus wenn die Foli´s gross genug sind!

Ich muss Clomi vom 5.-9. ZT nehmen und ab ca 14. ZT muss ich jeden 2. Tag zum FA um im US zu sehen wann die Foli gross genug sind!

Schwanger bin ich zwar auch noch nicht aber in diesem ZK hat mein FA gemeint sieht alles ziemlich gut aus!
Also muss ich noch ca 1 Woche hibbeln bis meine Men´s kommt oder mir der Bluttest gestätigt das ich schwanger bin
(oder eher vorher schon ein SST, denn so lange kann ich nicht warten)

Ich leide an Endometriose, welche im Februar erfolgreich entfernt wurden und am PCO Syndrom!

Du solltest dich mit deinem FA mal gründlich unterhalten und er soll dir raten was das beste für dich ist!

Wünsche dir alles Gute das schnell klappt!

mfg manu

Beitrag von eule101 16.05.11 - 11:12 Uhr

Also ich kann ehrlich gesagt nicht jeden 2. Tag zum Gyn gehen wegen Ultraschall da ich von 9-18 Uhr arbeite (genauso sind auch die Sprechzeiten) und meinem Arbeitgeber schlecht sagen kann, dass ich in der Familienplanung stecke und deswegen jeden 2. Tag zum Gyn. muss. :-(

Ich werde mir, wenn die Mens eintrudelt, nochmal einen Arzttermin holen und nochmal mit ihm besprechen, wie es weiter geht. Ich finde es nur irgendwie unsinnig mit 24 Jahren schon Hormone zu nehmen, es muss doch auch so mit dem ES klappen, wenn die SD-Werte hinhauen und es nur daran liegt oder nicht??? :-( Außerdem habe ich in 2 Wochen wahrscheinlich eine Zahn-OP und muss da ggf. Antibiotika nehmen, d.h. ich werde in diesem Zyklus definitiv kein Clomifen nehmen.

Wenn ich bloß wüsste, was ich tun soll...#schmoll