Bauchtrage oder Tragetuch???

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von heisil 16.05.11 - 11:26 Uhr

Hallo an alle,

hab da mal ne Frage. Habe mit den zwei Großen immer ziemlich viel termine bzw. bin ziemlich viel unterwegs. Jetzt hab ich mir überlegt, dass es praktisch wäre, meine Kleine zu tragen. Auch braucht sie viel Nähe, mag viel schmusen, so dass es manchmal zuhause auch ganz praktisch wäre.

Jetzt hab ich mal bei ebay bißchen gestöbert. da gibt es ja viel unterschiedliche Dinge. Bauchtrage, Tragesack, Tücher.
Was könnt ihr mir denn empfehlen? Es soll ja auch bequem für uns beide sein und sie soll keinen Hüft-oder Rückenschaden bekommen. Aber praktisch wär eben auch gut.

Freu mich auch eure Tips.

LG
Silke mit David (7 Jahre) und Luca (4 jahre) und Lucy (1 Monat)

Beitrag von miau2 16.05.11 - 11:30 Uhr

Hi,
ich hatte bei beiden Kindern im kleinen Babyalter ein Tragetuch und als sie größer waren den ERGO-Carrier. Letzterer wäre auch mit Babyeinsatz für kleine babys eher zweite Wahl, für größere (so ab Kleidergröße 74 ungefähr, kommt natürlich auf den körperbau an) ist der sehr gut.

Das Tragetuch habe ich wenn es Situationen mit rein - raus waren auch schon vorgebunden und dann nur den Kleinen reingesetzt (es gibt eine Wickelkreuztragetechnik, die für kleine Babys geeignet ist und die erst gebunden wird, anschließend wird das Baby reingesetzt). Damit konnte ich auch Autofahren.

Ein richtig gebundenes Tragetuch ist super für die Entwicklung der Hüften und schadet definitiv nicht dem Rücken des Babys - und auch nicht dem des Trangenden.

Viele Grüße
Miau2

Beitrag von nanunana79 16.05.11 - 11:33 Uhr

Hallo,

ich hatte bei meinem Großen einen Bondolino. Der ist für die ersten Monate super. Als er größer wurde, fand ich den nicht mehr so praktisch, ich fand das Anlegen auf dem Rücken schwierig wenn ich alleine war.

LG

Beitrag von eine-mama 16.05.11 - 11:53 Uhr

ich hab auch beide getragen..diese erfahrung ist für kind und mama wunderschön (finde ich)..habe drei tragetücher .#scheinein kleines ,für die hüfte und zwei große 5,10 m und 470cm ..ich brauch sie jetzt nicht mehr so oft:-( aber ich nehm sie im garten als hängematte..und das kleine nehm ich dann als tischdecke,wenn ichs nicht mehr zum tragen nehme#schein..

also ich würd mich immer fürs tuch entscheiden..gut zu verstauen nimmt nicht viel platz weg und ist später noch als hängematte oder schaukel fürs kizi zu gebrauchen..

viel spaß beim tragen,egal mit was;-)

LG eine-mama

Beitrag von simplejenny 16.05.11 - 12:00 Uhr

Eine Stimme für den Bondolino. Später dann Ergo oder Manduca

Beitrag von lilly7686 16.05.11 - 12:30 Uhr

Hallo!

Ich würde dir eine Trageberaterin empfehlen. Dort kannst du verschiedene Tragen und diverse Tücher probieren.
Gerade wenn man unentschlossen ist, ist das die Beste Möglichkeit.

Liebe Grüße!

Beitrag von heisil 16.05.11 - 15:53 Uhr

ich danke euch für eure Hilfe. Tendiere auf alle Fälle zum Tuch, aber muss mir dann mal zeigen lassen, wie man das Tuch bindet. Werde mich, glaub ich, doch mal an eine Beraterin wenden. Die kann mir dann bestimmt auch zeigen, wie ich es binden muß. Hab noch gar nicht gehört, dass es dafür extra Beratung gibt. Muß mich hier mal schlau machen, wo ich mich hin wenden muß.
Danke nochmal. Ihr seid echt super!