Mittwoch Fruchtwasseruntersuchung

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von arielle2674 16.05.11 - 11:48 Uhr

Hallo,

am Mittwoch bekomm ich die Fruchtwasseruntersuchung gemacht. Muss ich danach auf besondere Dinge achten ? Wird man danach krank geschrieben ?
Bin schon etwas aufgeregt.

Lg
Christina.

Beitrag von tulpe27 16.05.11 - 11:52 Uhr

Hallo,

hab sie zwar nicht machen lassen, aber die Beratung hatte ich letzte Woche: der Eingriff an sich dauert nur 10 Minuten. Danach musst du aber noch 1 Stunde da liegen bleiben und mindestens 1-2 Tage absolute Ruhe einhalten. Also schreit alles nach einer Krankschreibung.

Viel Glück!!!!

#klee

Beitrag von orchidee11 16.05.11 - 12:12 Uhr

Hallöchen,

hatte im Januar meine FWU. Der "Eingriff" hat inkl. Vorgespräch, Untersuchung, Ultraschall etc. ca. 1,5 Stunden gedauert. Danach wurde nochmal Ultraschall gemacht und dann durfte ich nach Hause.

Zu Hause musste ich dann min. 24 Std. nur liegen, außer zum Pipi aufstehen, und am nächsten Tag nochmal zum Doc zur Nachkontrolle.

Meine FWU war mittwochs und ich war dann die ganze Woche krank geschrieben.

Hoffe, ich konnte dir damit weiterhelfen.

LG und viel Glück

Beitrag von annyx2011 16.05.11 - 12:57 Uhr

dem beitrag kann ich nur zustimmen, brauchst auch keine angst haben,
bei mir haben beide punktionen (zwillinge je 25ml) etwa 5 minuten gedauert, der einstich in die bauchdecke den hatte ich nicht gemerkt, nhur das zwerchfell war ein bischen komisch. musste danach mich eine halbe stunde hinlegen und durfte dann nach hause, sollte mich 24 stunden schonen, ein bischen liegen, nichts schweres heben, ein bissl bedienen lassen:-) der arzt meinte, wenn nach 24 stunden nichts passiert ist (was meiner meinung nach bei 0,5 %igem risiko sowieso nie eintrifft, dann passiert ncihts mehr. krankgeschrieben wurde ich bis einschließlich nächsten tag.
alles war gut, man hat auch keine schmerzen oder so!
liebe grüße und mach dir wirklich keine sorge!