Unangenehmer Druck im Magen...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von flummi1988 16.05.11 - 12:05 Uhr

Kennt ihr das auch?
Ab und an kommt so ein komisches Gefühl... Ich nehme mal an, dass es mein Magen ist, wüsste nicht was sonst.
Aber das drückt so im Oberbauch und manchmal hab ich dann so nen Gefühl, als wenn ich nen Kloß im Hals hätte...
Ist kein Sodbrennen! Sodbrennen hab ich oft genug, kann es unterscheiden.
Es ist eher, als wenn mein Magen sich so dreht oder zusammendrückt... Kanns nicht genau beschreiben...
Weiss vielleicht jemand was ich mein, oder ist es vielleicht normal?
Werde meinen FA beim nächsten Mal drauf ansprechen, aber hab Termin am 25.05 und da dachte ich, ich fra erstmal bei euch. Vielleicht kennt das ja jemand von euch???

Beitrag von dk-mel 16.05.11 - 12:45 Uhr

ich hab auch allerlei bauchgefühle, mal hier ein drücken, da ein stechen, sodbrennen, völlegefühl nach grad zwei bissen, das gefühl zu wenig luft zu bekommen...

ich denke, das kommt von den kindsbewegungen (25. ssw) und ist nicht weiter bedenklich, aber lieber mal beim arzt nachfragen (geht ja auch der hausarzt).

Beitrag von ernabert 16.05.11 - 14:04 Uhr

Ich habe diese flaue Gefühl seit der 7 ssw. Bin jetzt 13 und es wird leider nicht besser. Mein Magen gluckert und rumort wie wild sobald ich etwas esse, mir ist immer leicht übel und ich habe einen komischen Druck im Oberbauch/Magengegend. Nach dem essen ist das Gefühl kurzzeitig besser, kommt aber schnell wieder, so als hätte ich einen total leeren Magen.
Anfangs hatte ich auch den Kloß im Hals als hing mir etwas unter dem Adamsapfel aber das ist nun zum Glück weg.

Abends ist es besonders schlimm, da kommen auch immer wieder mal Würgereflexe, insbesondere wenn ich Zähne putze.

Mit der ss ist aber sonst alles in Ordnung, Kind wächst und gedeiht, meine Blutwerte sind alle gut, Blutdruck alles prima deshalb schiebe ich die Magenprobleme auf die SS-Hormone und hoffe, dass es noch noch weg geht.