Blasenentzündung

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von zarte1610 16.05.11 - 12:07 Uhr

Hi Mädels,

kann das Antibiotika Norfloxacin bei der Kinderplanung schaden anrichten? Viell den Eisprung verhindern oder Abtöten?

Lg Nicole

P.S.Hat jemand eine Rat zur Prophylaxe?

Beitrag von caylianjanelle 16.05.11 - 12:16 Uhr

Ruf mal in einer Apo an. Die wissen das immer eigtl. genau. Hab selbst mal bei einer gearbeitet und war froh, dass man mit denen über sowas reden kann #pro

Prophylaxe - sorry - keine Ahnung!

Beitrag von honeybee2010 16.05.11 - 12:16 Uhr

hallo

kann dir die hand geben, hab auch nen harnwegsinfekt! habe "Josalid" verschrieben bekommen! das kannst du auch nehmen wenn du schwanger oder einen kinderwunsch hast!

Beitrag von klatschmohn1 16.05.11 - 12:32 Uhr

Hallo Nicole,

1. Gute Besserung! Kenne das, hatte mal fast 1 Jahr lang ständig damit zu kämpfen.

2. Um sie schnell wieder los zu werden viel viel viel trinken. Je voller die Blase bei jeder Entleerung ist, desto weniger schmerzhaft ist es.

3. Rote Säfte wirken unterstützend für die Heilung, evtl. auch Prophylaxe.

4. Meine Hausärztin hat mir Uro Select empfohlen, homöopatisch zur Unterstützung/Vorbeugung.

Alles Gute
Klatschmohn

Beitrag von f.anni 16.05.11 - 14:32 Uhr

Hi!

Hatte/Habe auch öfter Blasenentzündungen. Du kannst mal beim Urologen nachfragen. Es gibt verschiedene Mittel, die vorbeugen bzw. den Körper stärken können:

- Uro-Vaxom: Stärkung der Immunabwehr
- Strovac: Impfung

LG