Mir gehn völlig die Hormone durch....

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von bine.73 16.05.11 - 12:08 Uhr

Hallo zusammen,

wo soll das noch hinführen?????
Bin jetzt in der 7. SSW und hormonell total am druchdrehen.
in meiner ersten Schwangerschaft hatte ich das so im 4. Monat, jetzt ist es heute schon so weit.
Ich hab Angst zur Arbeit zu gehen, fühle mich in keinster Weise belastbar (psychisch), unser kleiner Sohn strapaziert meine Nerven bis zum Zerreissen, so dass ich ihn heute schon total angebrüllt hab (ist noch so noch nie passiert).
Musste dann selber heulen und musste mich dann erstmal bei ihm entschuldigen.
Mein Mann sagt schon "Hormönchen" zu mir. (Er unterstützt mich toll!)

Wie soll das nur weitergehen? Bin doch grad erst am Anfang.
Könnt die ganze Zeit nur Heulen. :-(

Hat jemand einen guten Tip - ausser, dass es nach der Geburt bald vorbei ist?
Danke!
Bin so traurig, mein Kleiner (1,75 Jahre) tut mir so leid...

Beitrag von traumkinder 16.05.11 - 12:15 Uhr

kenn ich irgendwo her!!!!


ich hatte regelrecht pnaik attacken wenn ich nur an die arbeit gedacht habe!!!


seit ich nicht mehr arbeiten gehe gehts mir viel besser!!!


aber: jetzt wo mein bauch ab und an sehr hart wird und die hormone weiter zuschlagen brauch ich viel ruhe, sonst bin auch auch sehr schnell überfordert!!

Beitrag von engel12345 16.05.11 - 12:18 Uhr

Hey sei nicht traurig, es ist leicht zu sagen das vergeht wieder, aber es ist wirklich so, und wenn du dich nicht belastbar fühlst dann lass dich von deiner fä für ne weile raus nehmen, und wenn gar nix hilft dann geh ins beschäftigungsverbot, dann entspannt sich das vielleicht auch wieder ein wenig.

ganz liebe grüße und kopf hoch
ich mache das jetzt zum 3. (und letzten mal durch)
denke positiv und wohlwollend

lg engel12345#ei#winke

Beitrag von runa1978 16.05.11 - 12:18 Uhr

Ich glaube nicht, daß Du bis nach der Geburt warten brauchst ;-)

In der Regel haben sich die Hormone nach den ersten 12 Wochen doch so eingependelt, daß es einem erstmal wieder gut geht!

LG, Runa #ei 37+0

Beitrag von elly23 16.05.11 - 12:19 Uhr

Hallo

Also Tips gibts da glaube ich nicht

wenn ich das so lese was du schreibst könnte ich auch sein #augen das ist echt schlimm zur Zeit ich hoffe auch das es bald weg geht ...mein Mann und meine Tochter tun mir auch schon richtig leid

und ich binb auch erst in der 6 SSW

Also Willkommen im Club :-p

LG Emilia

Beitrag von snuffle 16.05.11 - 17:35 Uhr

Hallo,

also aus meiner Erfahrung kann ich dir sagen, im zweiten drittel ist es besser. Du worst dann total Harmoniebedürftig, bist unendlich Geduldig, hast einfach DIE Ruhe weg.

Im letzten drittel platzen die Hormone aber nochmal gewaltig und du bist noch ungeniessbarer...#schein

So ist es jedenfalls bei mir.#aerger
Wobei, im ersten drittel war es doch noch am schlimmsten.

LG