Füller gleich in der 1.Klasse?

Archiv des urbia-Forums Kids & Schule.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kids & Schule

Kleine Kinder, kleine Sorgen - große Kinder, große Sorgen? Schulschwierigkeiten oder anstrengender Streit ums Aufräumen: Lest und diskutiert mit. Und da die Vorbereitung der Einschulung ansteht: Hier begleitet urbia-TV Vater und Tochter beim Schulranzenkauf.

Beitrag von turbine 16.05.11 - 12:18 Uhr

Benutzen eure Kinder in der 1.Klasse gleich Füller????Wenn ja,welche wären oder sind gut?

Danke #winke

Beitrag von felix0907 16.05.11 - 12:25 Uhr

NEIIINNNN!!!!!!

In der ersten Klasse schreiben die Kinder nur mit Blei- und Buntstiften....!!!!!Sie sollen erst das Gefühl für die sChrift bekommen...

LG

Beitrag von tammyli 16.05.11 - 12:31 Uhr

Hallo, wieso diese Aussage, das ist doch total unterschiedlich. Bei uns fangen sie ungefähr im Halbjahr an.

Beitrag von zaubertroll1972 16.05.11 - 14:51 Uhr

Warum schreist Du denn so???

Beitrag von h-m 16.05.11 - 12:25 Uhr

Nein, meine Tochter (1. Klasse) schreibt in der Schule ausschließlich mit Bleistift. Im Verlauf der 2. Klasse soll der Tintenroller oder Füller eingeführt werden.

Ich denke, es hängt vom jeweiligen Kind ab, mit welchem Füller es am besten zurecht kommt. Da kann man keine pauschalen Empfehlungen geben.

Beitrag von lena10 16.05.11 - 12:30 Uhr

Das kommt mal wieder auf das Bundesland an!

Im Groben kann man sagen, dass die alten Bundesländer den Füller meist erst im Laufe des zweiten Schuljahres einführen, während in den neuen Bundesländern oft von Anfang an damit geschrieben wird.

Gruß, Lena

Beitrag von coke1979 16.05.11 - 12:38 Uhr

Hi,

bei uns in Bayern wurde in der 1 und 2ten Klasse bis zum Halbjahreszeugniss mit Bleistift geschrieben. Erst nach dem sie mit der Schreibschrift durch waren, haben sie den Füllerführerschein Test gemacht und erst wenn der bestanden worden ist durften die Kinder den Füller benutzen.

Lg Coke

Beitrag von lady_chainsaw 16.05.11 - 13:26 Uhr

Hallöchen,

also bei uns haben sie auch in der 1. Klasse mit Füller angefangen (erst Tintenroller, dann Füller).

Unsere Lehrerin empfahl folgenden:

http://www.amazon.de/Pelikan-960872-Griffix-Schreiblernf%C3%BCllhalter-Rechtsh%C3%A4nder/dp/B0016OU7NO/ref=sr_1_3?ie=UTF8&qid=1305545092&sr=8-3

Aber nun (Tochter ist jetzt 2. Klasse) werden wir auf den hier umsteigen:

http://www.amazon.de/Lamy-Schreiblernf%C3%BCller-A-rot-abc/dp/B000FA5EII/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1305545092&sr=8-2

Meine Tochter hat ihn bei einer Freundin ausprobiert und kommt damit besser klar als mit dem anderen. Er schmiert nicht so und sie kommt mit den Fingern nicht ständig an die Feder #pro

Gruß

Karen

Beitrag von kathrincat 16.05.11 - 13:47 Uhr

es macht jede schule anders! einfach bei euch in der schule nachfragen

Beitrag von smeedy 16.05.11 - 14:28 Uhr

Ja bei uns wird in der 1. Klasse auch schon mit Füller geschrieben. Zuerst haben sie nur mit Bleistift geschrieben. Ende letzten Jahres durften sie, wenn sie sauber gearbeitet haben, in Mathe mit Füller schreiben. Seit dem Frühjahr schreiben sie auch in Deutsch mit Füller.

Meine Tochter hat einen Lamy und einen Pelikan Schreiblernfüller.

LG smeedy

Beitrag von sarahg0709 16.05.11 - 14:50 Uhr

Hallo,

nein.

Mein Sohn hat in der 3. Klasse mit dem Füller angefangen. Wie es bei meiner Tochter sein wird, weiß ich noch nicht. Sie ist in der 2., hat gerade mit der Schreibschrift angefangen, aber von Füller war noch nicht die Rede.


LG

Beitrag von zaubertroll1972 16.05.11 - 14:53 Uhr

Hallo,
bei uns wurde in der 1. Klasse mit Bleistift geschrieben.
In der 2. Klasse ging es dann mit dem Tintenroller weiter und dann haben die Kinder den Füllerführerschein gemacht :-)
Anschließend durften sie mit dem Füller schreiben.
Wir haben dann einen Lamy Füller gekauft.

LG Z.

Beitrag von loonis 16.05.11 - 15:30 Uhr




nein ,hier wird in d. 1. + 2. klasse gar kein füller benutzt .

sorry für d. kleinschreibung

lg kerstin

Beitrag von mel1983 16.05.11 - 17:23 Uhr

Ja.

Aber welche gut sind, hängt von der Kinderhand und der Führung ab.

Geh in einen Fachhandel und lass dein Kind probieren.

So haben wir es gemacht.

Meine Tochter ist Linkshänderin und schreibt jetzt mit einem "vorgeformten" (griffix) und einem ohne Vorformung (Griffmulden) - Schneider.

Gruß

Beitrag von cateye82 16.05.11 - 21:04 Uhr

Hallo

Wir konnten zwischen Tintenroller und Füller wählen. Haben uns für den Füller entschieden, einen von Lamy.

LG Susanne

Beitrag von schokostreusel 16.05.11 - 22:38 Uhr

Hallo!
Bei uns wurde in der 2. Klasse/2. Halbjahr mit dem Füllerführerschein begonnen. Empfohlen wurde, die Kinder im Fachhandel verschiedene Füller ausprobieren zu lassen.

Beitrag von heikeundleon 17.05.11 - 07:49 Uhr

Hallo,

bei uns wurde zuerst erst mit einem Tintenroller und ab dem 2. Halbjahr mit Füller geschrieben.

Gruß

Heike