Aussprache Valentin?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von 147741 16.05.11 - 12:25 Uhr

Hi,

wie sprecht Ihr denn Valentin aus? Wird das V bei euch wie V ausgesprochen oder eher wie W?

LG

Beitrag von nikon3000 16.05.11 - 12:27 Uhr

W

Beitrag von canadia.und.baby. 16.05.11 - 12:28 Uhr

Ich würde es Walentin aussprechen.

Beitrag von 147741 16.05.11 - 12:29 Uhr

Und Vanessa? V oder W?

Beitrag von kikiy 16.05.11 - 12:30 Uhr

genauso!

Beitrag von canadia.und.baby. 16.05.11 - 12:34 Uhr

Ebenso also Wanessa :)

Beitrag von casssiopaia 16.05.11 - 12:30 Uhr

Ich spreche es mit dem "echten" V. Auch Veronika spreche ich z.B. so.

Ich komm aber auch aus Bayern, da spricht man tendenziell eher das "echte" V und kein W.

VG
Claudia #sonne

Beitrag von 147741 16.05.11 - 12:32 Uhr

Warum ist das so unterschiedlich? Warum manche V und manche W?

Beitrag von casssiopaia 16.05.11 - 12:36 Uhr

Keine Ahnung...

Ich hab mir nämlich gerade überlegt, dass es auch Namen oder Wörter gibt, die ich mit W ausspreche, z.B. das von Dir auch noch genannte Vanessa, Viktoria oder die Vase.

Aber Valentin(a) und Veronika sprech ich definitiv mit V.

Beitrag von mamimona 16.05.11 - 13:49 Uhr

w

Beitrag von haseundmaus 16.05.11 - 14:18 Uhr

Hallo!

Eher wie ein W. Gibts Menschen die den Namen anders aussprechen? Das würde sich ja echt dämlich anhören, finde ich.

Manja mit Lisa Marie *18.09.2009 #sonne

Beitrag von majleen 16.05.11 - 16:29 Uhr

Also ich bin auch aus Bayern und spreche Walentin, Weronika, Werena, Wanessa, Walentina ;-)