Schafft ihr das?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von 1987julia 16.05.11 - 12:37 Uhr

Hallo Mädels,

ich bin jetzt schon langsam ziemlich verzweifelt.
Ich hab bei meinem letzten Gyntermin viele Zeitschriften bekommen die ich natürlich seitdem lese.
In fast jeder steht unter Ernährung man solle die fünf Finger Regel beachten, fünf Mal am Tag Gemüse oder Obst!
Ich sag euch, wenn ich mich daran halte schaffe ich sonst GARNICHTS mehr.

Spiel jetzt schon mit dem Gedanken Centrum Materna oder derartiges zu nehmen! Fisch und Fleisch und Wurst soll man ja auch noch essen.
Heute gönne ich mir mal Tortellini, dann komm ich aber wieder mit dem Obst und Gemüse nicht hin...........
Nehmt ihr das so genau?
schafft ihr das?


und noch was, habt ihr Ratschläge gegen Sodbrennen ausser Milch oder Öl? Ich dreh damit noch durch......


Danke#danke

Beitrag von sesa26 16.05.11 - 12:40 Uhr

Also bei mir geht das auch gar nicht.

Mir ist ständig übel und wenn du mir dann was unter die Nase hälst, worauf ich grad keine Lust hab, bekomme ich die Kriese.

Ich versuche natürlich bei jeder Mahlzeit was obstigen oder gemüsiges dabei zu haben und esse halt Vollkornbrot und so, aber ganz so streng sehe ich das auch nicht.

Ich nehme noch Orthomol natal als Nahrungsergänzung, weil ich da etwas schludrig bin.

Allerdings habe ich mir schon vorgenommen, dass ich besser essen, wenn mal diese Übelkeitsphase hinter mir liegt.

LG,
Sesa 7+5

Beitrag von coolmum 16.05.11 - 12:41 Uhr

Also ich ess zwar momentan relativ viel obst aber einfach deshalb weil ich gelüste drauf hab. Centrum nehm ich sowieso weil ich auch einfach esse was ich mag und dann sind wir zwei wenigstens richtig versorgt.

Gegen sodbrennen kann ich radieschen empfehlen! !!

Beitrag von haruka80 16.05.11 - 12:41 Uhr

Huhu,

es wird doch allgemein empfohlen 5 Portionen Obst und Gemüse zu essen.
WEnn du heute Tortellini isst, mach dir ne Dose Mais in die Tomatensauce oder koch dir nen Brokkoli dazu.
Ist eigentlich ganz einfach.

Centrum materna hat total schlecht abgeschnitten-wie alle Präparate für Schwangere übrigens (Ökotest 2011)-außer Femibion und Folio

HAst du denn so schlecht gegessen bis du schwanger wurdest, dass du dir da Gedanken machst?
Ich esse kein Obst, Gemüse auch nicht unbedingt, aber Mangelerscheinungen hab ich noch nie gehabt. Bei uns gibts halt immer was mit Gemüse abends, allein schon für meinen Sohn. Und sonst halt mal 2 Scheibchen Gurke oder Tomate mehr aufs Brötchen, mein Sohn kriegt jetzt keinen ganzen Apfel mehr, sondern muß mit Mama teilen#schein

Eigentlich nix schweres, jedenfalls hab ichs nie als schwer empfunden überhaupt Obst und Gemüse zu essen

L.G.

HAruka 25.SSW

Beitrag von mainecoonie 16.05.11 - 12:46 Uhr

Ich esse täglich etwas Obst und sonst was mir schmeckt. Ich mach mich da nicht verrückt...hatte wegen des schlechten Eisenwertes viel eisenhaltiges gegessen und muß jetzt trotzdem Tabletten nehmen, die schon auch etwas auf den Magen gehen#schwitz

Viel Trinken ist wichtig, aber das fällt mir auch nicht immer leicht. Schaffe manchmal gerade mal 1,5l#gruebel

Viele Grüsse,
Mainecoonie mit Babyboy ET-24

Beitrag von .mondlicht.4 16.05.11 - 12:54 Uhr

Hallo,

also ich esse das, worauf ich hunger habe. Allerdings muss ich dazu sagen, ich habe sehr gesunde Gelüste. Mal aus Spargel, dann auf Fisch, Spinat oder Kartoffeln.

Fleisch kommt derzeit eher weniger bei uns auf den Tisch, weil ich einfach keinen Hunger darauf habe.

Im allgemeinen weiß dein Körper sehr genau was er braucht und wenn du Heißhunger auf Avocado hast, kann kauf dir eine.

lg mondlicht (24. SSW)

Beitrag von tina051987 16.05.11 - 12:56 Uhr

Ich ess wann und auf was ich hunger habe. Was ich natürlich nicht esse is rohes Fleisch und Fisch!
aber sonst kommt alles in mein Magen auf was ich lust habe!!!#koch

LG Tina+Bauchprinzessin 19+3#verliebt

Beitrag von dk-mel 16.05.11 - 12:58 Uhr

nein, ich habs noch nie geschafft, auch in der ersten ss nicht, es gab keine probleme und diesesmal schaff ichs auch nicht.

allerdings hab ich damals einen teuren multivitaminsaft getrunken und diesesmal die ss-vitamine von abtei (ähnlich gynvital), um nicht ganz ohne gesundes zu leben.

ich versuch aber wenigstens möglichst überall gemüse unter zu bringen und auch mal obst zu essen, um mein schlechtes gewissen wenigstens etwas zu beruhigen.

sodbrennen hab ich auch ganz schlimm, am besten helfen trockene haferflocken und natron an getränke (gibts bei backzutaten) und die frei verkäuflichen magentabletten. außerhalb der ss omep, was man wohl auch im extremfall mal innerhalb der ss nehmen kann, aber ich verzichte dennoch...

Beitrag von littlehands 16.05.11 - 12:58 Uhr

Das schafft doch kein normaler Mensch,das zu essen,was man soll.
Die Hebi im Kurs sagte letztens auch,daß man 3 mal am Tag essen sollte und 2 Zwischenmahlzeiten.So ein Blödsinn.So oft habe ich gar nicht Hunger.
Obst esse ich,wie mir danach ist-mal mehr mal weniger.Wenn wir frisch eingekauft haben,futtere ich mit meinen Kids zusammen schon mal eine bunte Mischung am Nachmittag.Aber wenn nur die obligatorischen Äpfel und Bananen daheim rumliegen,eher gar nichts.
Wir machen uns halt so gut wie jeden Tag einen leckeren gemischten Salat,in den wir viele bunte Gemüsesorten reinschnibbeln.Und in Verbindung mit dem Salatöl nimmt der Körper die Vitamine ja auch am besten auf.
Wenn Du Angst hast,zu wenig Gesundes zu Dir zu nehmen,dann nimm doch zusätzliche Vitamine.Ich nehme Femibion.
LG littlehands

Beitrag von gruene-hexe 16.05.11 - 13:09 Uhr

Wir essen viel Obst und Gemüse, meist mehr als 5 Portionen am Tag. Aber wir haben auch durchaus Tage seit der Renovierung, wo wir nicht unbedingt "gesund" essen, leider. Ich denke aber, dass gleicht sich mit den Tagen wieder aus, wo wir wieder uns gesund ernähren.

5 Portionen sind übrigens gar nicht so schwer hin zu bekommen.

Morgens gibt es Haferflocken mit einer großen Banane (ca 130g)
zwischendurch einen Apfel oder aber Erdbeeren, Pflaumen usw (ca 120-200g)
Mittags ordentlich Gemüse (heute 500g Spargel nur für mich)
und da hast du dann schon deine 5 Portionen zusammen. Man rechnet ja 5x125g

Gegen Sodbrennen hilft ein Glas Lauwarmes Wasser mit einem TL Natron

Beitrag von 1987julia 16.05.11 - 13:13 Uhr

Danke euch, ihr beruhigt mich!

Werd mich an eure Ratschläge halten!!

Ich hab vor der SS auch nicht ungesund gegessen, ich mag auch süßes nicht aber diese 5mal Regel kam mir schon echt viel vor.

Mal schauen dass ich es nebenbei so hinbekomme!

Beitrag von alagdolwen 16.05.11 - 13:51 Uhr

Die 5- er Regel gilt übrigens nicht nur in der Schwangerschaft, sondern ist die generelle Empfehlung für eine gesunde, ausgwogene Ernährung. Genauso wie 1-2x Fisch/Woche und 1-2x Fleisch/Woche und vorwiegend Vollkornprodukte und wenig Zucker.

Zumindest das mit dem Obst/Gemüse finde ich gar nicht so schwer. Eine Portion=soviel wie in eine Hand passt.
Selbst wenn man nur 3x am Tag isst. Bei 3x + 2 Zwischenmahlzeiten ist es noch einfacher.

Frühstück: Müsli mit Obst oder Vollkornbrötchen und einen Apfel dazu oder ein Stück Gurke und Tomate/Paprika. = 1 Portion

Mittag: Fisch/Fleisch mit Vollkornnudeln/Kartoffeln und Gemüse als Beilage oder einen Rokostsalat dazu + Obst oder Joghurt zum Nachtisch = 2-3 Portionen

Abends: Viel Gemüse mit Eiweiß (also mit Quark oder Fisch oder Ei...) 1-2 Portionen; wenn es was anderes gibt halt auch wieder einen Rokostsalat dazu oder eben schick Gurke, Paprika und Tomate auf dem Teller anrichten.

Bei Zwischenmahlzeiten mal ein Stück Obst oder Gemüse und voila hat man die 5er Grenze sogar überschritten. Auch mit Obstäften kann man diesen Bedarf aufpeppen. Ich würde für 1 Glas O-Saft eine halbe Portion anrechnen.

Beitrag von juliz85 16.05.11 - 14:54 Uhr

ich schnippel immer 2-3 verscheidene Obst- oder Gemüsesorten für mich und meinen Freund, morgens und abends vor dem Tv oder so. Aber ich esse es auch gerne und manchmal schaff ich es auch nicht.
lg