Fahrradgröße Schulanfänger

Archiv des urbia-Forums Kids & Schule.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kids & Schule

Kleine Kinder, kleine Sorgen - große Kinder, große Sorgen? Schulschwierigkeiten oder anstrengender Streit ums Aufräumen: Lest und diskutiert mit. Und da die Vorbereitung der Einschulung ansteht: Hier begleitet urbia-TV Vater und Tochter beim Schulranzenkauf.

Beitrag von geli0178 16.05.11 - 13:10 Uhr

Hallo,

mein Nachwuchs wünscht sich ein Fahrrad zum Schulanfang und er lässt sich aus diesem Grund Geld schenken um sich später eins aussuchen. Bei uns um die Ecke ist ein kleiner Fahrradhändler der auch gute gebrauchte Fahrräder hat. Dort haben wir auch vor kanpp zwei Jahren ein sportliches gebrauchtes Markenfahrrad zum annehmbaren Preis bekommen. Er wünscht sich ein ähnliches Modell und ich möchte einen Suchauftrag dort abgeben. Welche Größe habe Eure Kids bei den Rädern? Der Bub ist derzeit 1,27m und wiegt knapp 30kg.

Danke Geli

Beitrag von lady_chainsaw 16.05.11 - 13:24 Uhr

Hallo Geli,

meine Tochter hat gerade vor einigen Tagen ein neues Fahrrad bekommen.

Sie ist auch ca. 1,27m groß und hat jetzt ein 24" bekommen - das passt mit niedrigster Satteleinstellung genau #pro

Gruß

Karen

Beitrag von ayshe 16.05.11 - 13:35 Uhr

##
Sie ist auch ca. 1,27m groß und hat jetzt ein 24" bekommen - das passt mit niedrigster Satteleinstellung genau
##
#pro

Ja, meine Tochter ist 7, 130cm und hat auch ein 24er, paßt echt gut.
Aber es sollte auch ein Kinderrad sein, sonst ist der Rahmen zu weit auseinander.

Beitrag von bambolina 16.05.11 - 15:27 Uhr

Hallo Geli,

eigentlich kann ich meiner Vorposterin nur zustimmen, allerdings kommt es nicht nur auf die Zoll- sondern auch auf die Rahmenhöhe an.

Die Freundin meiner Tochter wollte immer (wenn sie zu Besuch war) mit dem Fahrrad meiner Kleinen fahren, weil sie auf das eigene nicht wirklich drauf passte. Die Kinder waren gleich groß, die Zollgröße war ebenso identisch nur zwischen den Rähmen war ein enormer Unterschied.

Da er sich eh eines aussuchen darf, warum lasst ihr ihn nicht einfach ausprobieren?

lg bambolina

Beitrag von ayshe 16.05.11 - 15:45 Uhr

Ja, das meinte ich. Man sieht es deutlich, wenn sie nebeneinander stehen.
Rahmenhöhe und auch die Länge ist verschieden, also bei Kinderrädern geringer.
In der Länge kommen sie sonst gar nicht an den Lenker an.

Beitrag von bambolina 16.05.11 - 17:31 Uhr

sorry, das mit dem Kinderrad und Rahmen weit auseinander hatte ich nicht kapiert #hicks

Mit der Länge ist es mir gar net so aufgefallen, nur dass das eine eben vel höher war, trotz gleicher Zollgröße

lg bambolina

Beitrag von ayshe 16.05.11 - 17:38 Uhr

Ja, ich habe mich auch blöd ausgedrückt.

Ich meinte, die Reifen sind weiter auseinander, wenn es ein Rad für Erwachsene ist.

Beitrag von andrea_29 16.05.11 - 19:10 Uhr

Hallo Geli,

meine Tochter ist so groß wie Dein Sohn, wiegt 25 kg und hat jetzt ein 20 Zoll Rad bekommen. 24'' war ihr zu groß und unhandlich.

Ich bin der Meinung, dass er das unbedingt ausprobieren sollte. Bei uns hat es etliche Proberunden gedauert, bis DAS Rad feststand.

Gruß

Andrea

Beitrag von celia791 17.05.11 - 10:23 Uhr

Hallo,

wir haben unserer Tochter zum 6. Geburtstag ein 24 Zoll Fahrrad geschenkt. Da war sie 1,30m gross. Es passt sehr gut. Allerdings müsst ihr auch auf die Rahmengrösse achten. Es gibt da grosse und kleine. Eine Freundin von ihr hat jetzt zur Kommunion ein 26er bekommen, da passt unsere Tochter aber auch drauf, weil der Unterschied nur bei den Reifen liegt.

Lg Celia.