Dr.Beckmanns Putzstein...

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei "Finanzen & Beruf" aufgehoben". Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service "Die besten Haushaltstipps".

Beitrag von schlunzjul83 16.05.11 - 13:15 Uhr

Hallo,

da steht ja dauf, dass man damit Fenster und Spiegel reinigen kann.
Stimmt das, dass es wirklich keine Kratzer gibt?

Bin da etwas skeptisch. Und die Fenster/ Spiegel/ und Glasmosaik im neugebauten Bad sehen schon etwas "na ja" aus...

Viell hat ja jemand Erfahung. DANKE!!! (ach ja, normale Feinsteinzeugsfliesen kann ich die auch damit bearbeiten?)

DANKE!
LG Julia

Beitrag von jana-marai 16.05.11 - 14:49 Uhr

Hallo,

ich habe bisher damit
* Fenster,
* Spiegel,
* Kunststoffterrassenmöbel,
* Wohnwagen,
* Dunstanzugshaube,
* Bad (Waschbecken, Dusche) und
* Spüle geputzt.

Ganz ehrlich? Es ist mir eine zu schmierige Angelegenheit. Kratzer hat es nirgends gegeben, es wurde alles schön sauber, aber das einzige, was ich wirklich noch gerne damit putze, ist die Küchenspüle.
Ansonsten nehme ich lieber wieder hochwertige Mikrofasertücher.

LG
jana-marai

Beitrag von schlunzjul83 16.05.11 - 16:32 Uhr

Hallo,

danke. Hab auch schon andere Sachen damit geamcht, finde es schon sehr krümelig, aber es hilft.

Haben so nen Silikonschleier drauf, weil mein Mann nicht richtig geschafft hat, und Frau muss es wegmachen ;-)

Danke aber!!!
LG Julia