Magenpförtnerverengung

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von sweet2810 16.05.11 - 13:18 Uhr

Hallo,
Am wochenende wurde bei meinem 5 Wochen alten sohn ne magenpförtnerverengung festgestellt. Arzt meint man muß noch nicht oprieren und soll abwarten. Jetzt meine frage:
Was gibt es alles für tricks damit mein sohn nicht spucken muß? Wir lagern ihn in seinem bettchen hoch und beim füttern machen wir schon nach 10 ml pause damit er ein bäuerchen machen kann.
Für weiter tips bin ch sehr dankbar.

Lg Sweet

Beitrag von 1.zwilling 16.05.11 - 13:26 Uhr

Hallo Sweet,

versuch mal die Nahrung ein wenig anzudicken ( Apotheke fragen), oder ihn nach dem Füttern auf die linke Seite zu legen/ nach links ( und hoch) ,dann drückt die Nahrung nicht so auf den Magenpförtner.

Nimmt er denn zu?

LG Zwilling

Beitrag von moeriee 16.05.11 - 14:21 Uhr

Hallo! #winke

Ich kann dir nur den Tipp geben, dich mal bei einem Osteopathen zu melden. Louis Pylorus war auch verdickt, sollte aber auch nicht operiert werden. Gott sei Dank haben wir uns der Meinung der Ärzte angeschlossen. Es war zwar immer eine riesige Schweinerei, aber als wir dann bei einem Osteopathen waren, weil Louis KISS hatte, hat er das direkt mitbehandelt. Nach zwei Sitzungen war das Thema erledigt.

Liebe Grüße #herzlich

Marie mit #baby-Louis (23 Wochen alt) #verliebt