Bestätigung vom alten Mieter, typisch?

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei "Finanzen & Beruf" aufgehoben". Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service "Die besten Haushaltstipps".

Beitrag von schnegge1986 16.05.11 - 13:35 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

habe eine Frage an euch und zwar bin ich momentan noch in einem Mietverhältnis, werde das aber jetzt aufgeben und werde zum 15.07.11 umziehen... Nun verlangt der neue Mieter von mir, das ich mir von meiner alten Vermieterin ne Bestätigung ausschreiben lasse, das ich nicht in Mietrückständen bin...

Ist sowas üblich? Bzw. erlaubt?

Danke euch
Liebe Grüße
Sina

Beitrag von luluhaben 16.05.11 - 14:33 Uhr

Erlaubt ist es, ob du es tust ist deine Sache,
tust du es nicht, kann der neue Vermieter dir die Wohnung absagen, bzw. muss sie nicht an dich vermieten, es sein denn, du hast schon einen Mietvertrag.
Aber was ist schlimm daran? Wenn du dir nichts zuschulden kommen lassen hast, lass dir die Bescheinigung doch schreiben!

Beitrag von windsbraut69 16.05.11 - 15:11 Uhr

Warum sollte das verboten sein?
Der Vermieter versucht, sich weitestmöglich abzusichern und Du mußt ja nichts vorlegen, wenn es Dir nicht recht ist. Du riskierst dann eben, die Wohnung nicht zu bekommen oder hast Du schon einen Mietvertrag?

Gruß,

W

Beitrag von enni12 16.05.11 - 15:15 Uhr

Hallo Sina,

das ist die gängige Praxis. Ich würde als Vermieter auch keine schwarzen Schafe haben wollen und da ist die Auskunft beim ehemaligen Vermieter schon mal ein gutes Indiz!

LG

Dani

Beitrag von geraedts 16.05.11 - 17:59 Uhr

So etwas nennt sich "Mietschuldenfreiheitserklärung".

Das haben wir auch vom letzten Vermieter für unseren neuen Vermieter angefordert. In der wird nur bestätigt, dass ihr regelmäßig Miete gezahlt und Rückstände habt.

Ich finde, es einfach nur fair gegenüber dem neuen Vermieter.

Beitrag von geraedts 16.05.11 - 18:00 Uhr

Upps, ich meine natürlich, dass ihr KEINE Rückstände habt.

Beitrag von schnegge1986 18.05.11 - 10:33 Uhr

Danke für eure Antworten :)

Ich wollte es halt einfach mal wissen, weil ich das noch nicht so hatte, das gefragt wurde, ob mer ordentlich seine Miete zahlt!
Gut meine jetzige Vermieterin stellt mir das auch ohne Probleme aus.

LG
Sina