Ab wann soll sich das Baby drehen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von zimi1 16.05.11 - 14:25 Uhr

Hallöchen:-)
Weiß jemand ab bzw. bis wann sich das Baby drehen soll? Ich bin erst in der 26. Woche und meine Süße hat noch viiiel Platz, aber interessieren würde es mich trotzdem:-) Und vor allem was man tun kann, wenn es sich nicht dreht. Danke schon einmal für eure Antworten:-)
#winke

Beitrag von nicikiki 16.05.11 - 14:41 Uhr

also ich würde dir erst mal empfehlen, nur um dich ganz wohl zu fühlen, eine Klinik zu suchen in der du auch eine BEL auf natürlichem Wege entbinden kannst. (Voraussetzung du willst das, meine freundin hat das auch gemacht und gut überstanden)

Also einige Knirpse drehen sich schon zeitig, einige entwas später. Normal ist glaub ich zwischen 32. und 36. Woche. Danach wirds sehr eng, aber auch da drehen sich manche noch :-)

Eine BEL-Geburt ist aber auch machbar. Ich habe mir auch eine Klinik gewählt(und ich bin ja noch weiter weg als du vom Termin) in der man BEL und Sternengucker auf natürlichem Weg entbindet, wo ich auch nicht gleich mit Schmerzmitteln zugepumpt werde und so.

Du musst dir einfach nur klar werden was du willst. Eine natürliche Entbindung ist sehr wichtig für dich und dein Kind, was Hormonausstöße und Hirnentwicklung angeht.

Es gibt natürlich auch Schwangere die anders denken, aber mein Fazit ist, so lange keine akute Gefahr für Mutter und Kind besteht geht nicht über eine normale Geburt :-)

Lg nici und spross (15.ssw)

Beitrag von ferocia 16.05.11 - 14:43 Uhr

Huhu

Das Baby kann sich noch in der 40. SSW drehen. Allerdings sagt man, wenn es sich in der 34. SSW noch nicht gedreht hat, wird es regelm. kontrolliert. Es gibt Hebammen, die können das Baby von aussen drehen, soll aber wohl sehr schmerzhaft sein und geht auch nur dann, wenn genügend Fruchtwasser vorhanden ist.

Desweiteren gibt es wohl auch KH die SL Geburten machen, meins macht es jedoch nicht. Wenn sie sich bei mir nicht dreht, wird wahrscheinlich ein KS gemacht.