suche Frauen wie mich - natürliche babypflege ab 6+

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von karra005 16.05.11 - 14:29 Uhr

Ich habe heute mit der natürlichen Babypflege begonnen. Ich habe auch das Buch "Es geht auch ohne windeln" zuhause und auch schon durchgelesen. Ich suche aber irgendwie noch Erfahrungen von Müttern die das auch gemacht haben oder machen und ihr Kind 6 Monate und älter ist, als sie damit begonnen haben. Oder kennt ihr eine Seite, ein Forum wo ich solche Mütter finde?

leider reagiert seit Tagen der Club zu Windelfrei hier bei urbia nicht, weshalb ich mir eine andere austauschquelle suchen werde.

Beitrag von gilmore81 16.05.11 - 14:40 Uhr

#winke

der windelfrei club reagiert bei mir auch nicht. hab die leute auch schon persöhnlich angeschrieben...nichts #schmoll

haben auch mit sechs monaten damit angefangen. kannst mich gerne anschreiben :-D

lg

Beitrag von 3aika 16.05.11 - 14:41 Uhr

also ich habe ab 6-7 monate angefangen die kleinen aufs töpfchen zu setzen, das hat auch ganz gut geklappt, nachts und unterwegs haben die windeln getragen.

als meine tochter im sommer 1 jahr wurde, hat die keine windeln mehr getragen, sie war tags und nachts trocken.

mein sohn war auch ab 1,8 jahren trocken, da er im winter geburtstag hatte, habe ich bis zum nächsten sommer gewartet.

mein jüngster ist 5 monate, also in einem monat fange ich auch damit an, ich finde es klasse. wenn die kleinen ohne windeln sind.

Beitrag von karra005 16.05.11 - 14:48 Uhr

Nee auf den Topf kommt sie mir (noch) nicht. Ich habe für ihren 1. B-day einen Wcaufsatz besorgt, den kann man bei bedarf auch zu einem Topf umfunktionieren. Aber bis dahin möchte ich sie "abhalten". Das heißt, wenn sie muss, über das Wc halten. Das ist mit natürlicher Babypflege gemeint.

Beitrag von engelchen-12 16.05.11 - 14:54 Uhr

Und wie weisst Du dass sie muss mit 6 Monaten ?


Also meine Tochter war auch schon recht früh (1jahr) trocken.Aber nicht weil ich wusste sie muss,sondern weil sie aufs Töpfchen kam.

Mein Sohn ist 7 Monate und ich wüsste nicht wann er muss #zitter

Beitrag von karra005 16.05.11 - 14:59 Uhr

http://www.amazon.de/geht-auch-ohne-Windeln-nat%C3%BCrlichen/dp/3466344727/ref=pd_bxgy_b_img_b

das ist das Buch das ich gekauft habe und danach arbeite ich.
Babys geben Signale und kommunizieren mit ihren Eltern. Babys die von Geburt an die Windel kennen und man erst später anfängt damit, die haben das leider verlernt, sie haben einfach gelernt in die Windel zu machen und es interessiert keinen. Babys ohne Windel geben klare Signale. Und das schon seit Geburt an. Ich kenne selbst eine die ihr 2moante altes Baby abhält und es funktioniert. weshalb ich so begeistert bin von der Methode. Familien in nicht industriellen Ländern machen das seit tausenden von Jahren. Dort wirst du belächelt wenn du sagst, dein 2jahres altes Kind trägt noch ne Windel.

Beitrag von engelchen-12 16.05.11 - 15:01 Uhr

Seit wann hast Du damit angefangen ? Seit geburt ? Oder erst jetzt ab 6 Monate ?

Beitrag von karra005 16.05.11 - 17:40 Uhr

Ich habe meine Tocher schon einige Wochen bevor ich das überhaupt gelesen habe, windelfrei hin und wieder spielen lassen und heute fange ich richtig an.

Beitrag von gloeckchenschaf86 16.05.11 - 15:17 Uhr

hallo,

bei stillen-und-tragen.de im forum gibt es auch eine windelfreiecke...

vlt wär das ja was!

lg

Beitrag von binecz 16.05.11 - 15:31 Uhr

rabeneltern und topffit.de

Beitrag von karra005 16.05.11 - 17:41 Uhr

ohh supi danke schön#winke

Beitrag von binecz 17.05.11 - 10:47 Uhr

ah und es gibt noch

windelfrei.de #pro