Kann die 1. Geburtsvorbereitende Akkupunktur schon wirken?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von jane90 16.05.11 - 14:41 Uhr

Hallo,

ich hatte heute morgen bei 36+1 meine 1. Gbv Akkupunktur.Mein Baby hat schon bei der Sitzung ziemlich gestrampelt.Nun spüre ich seit ca. 1 Stunde immer wieder Ziehen im Unterleib und mein Bauch wird hart!
Kann es schon durch die Akkupunktur kommen oder sind es eher Senk/Übungswehen?

Beitrag von mama20042011 16.05.11 - 14:51 Uhr

hallo.....#winke
ich hatte letzte woche auch meine erste sitzung, bei mir war es auch so, das der bauch öffter hart wurde und der kleine sehr aktiv war,
war dann aber nach ner gewissen zeit wieder weg....


heute ist die zweite sitzung mit nadel im kleinen zeh für die wehen:-[
bin ja mal gespannt#schein

lg mama 38 ssw#schock#ole

Beitrag von aliane 16.05.11 - 15:43 Uhr

Hi,

meine erste Sitzung war auch letzte Woche gewesen.

Heute die 2 Stitzung.

Mir wurde gesagt, dass nach der ersten Sitzung noch nichts passieren könnte.

Senkwehen sind normal zu diesem Zeitpunkt der SS.

Mach dir keine Sorgen.

Die Akkupunktur entspannt den Unterleib und beruhigt die Mutter damit sie sich nicht so verkrampft. Dann hatte ich auch so verstanden, dass eine Naden gesetzt wird für die Wasserausscheidung. Heißt man muss einwenig mehr Pinkeln in den darauf folgenden Stunden.

Aber sonst bewirkt die erste Sitzung noch nicht so viel.

Gruß, Aliane