Warum nach Bauchtraining Probleme mit dem Beckenboden??

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von joys 16.05.11 - 14:58 Uhr

Hallo!!!

Ich weiss nicht ob das hier wirklich her passt. Ich habe vor 9 Wochen mein zweites Kind normal entbunden und nehme zur Zeit an einem Rückbildungskurs teil. Ich habe schon die ganzen letzten Wochen meinen Beckenboden trainiert und hatte damit eigendlich keine Probleme mehr. Nun mache ich seit einpaar Tagen auch gezieltes Bauchtraining und schon habe ich wieder Probleme mit dem Beckenboden. Gerade heute nach dem Training schmerzt es wieder einwenig. Da wir nun schon auch im Rückbildungskurs mit Bauchtraining angefangen haben, dachte ich das ich es ab jetzt darf. Werde am Mi die Hebamme fragen, aber was meint ihr dazu, wiso schmerzt der Beckenboden bzw. die Scheide bei solchen Übungen??? Ist es viel. doch noch zu früh???

Vielen dank schonmal!!!

Joys

mit Jona 11 und Joel 9 Wochen alt

Beitrag von maerzschnecke 16.05.11 - 15:20 Uhr

Uns hat die Hebamme im RüBi-Kurs gesagt, dass es für den Beckenboden schädlich ist, die geraden Bauchmuskeln zu trainieren. Deswegen wird in der Rückbildung der Schwerpunkt auf die schrägen Bauchmuskeln gelegt.

Beitrag von pasmax 16.05.11 - 15:25 Uhr

sollte man so früh nicht machen bauchmuskeltraining... hat uns unsere hebamme extra gesagt...

Beitrag von nadja.1304 16.05.11 - 15:45 Uhr

Wenn du klassische Bauchmuskelübungen machst, wohin geht dann der Druck? Nach unten, da befindet sich der Beckenboden, der den ganzen Druck abkriegt. Daher die Probleme.

LG Nadja

Beitrag von joys 16.05.11 - 16:00 Uhr

Danke!!! Das leuchtet mir jetzt auch ein. Im Rückbildungskurs haben wir auch nur die Schrägen Bauchmuskeln trainiert. Ja ich hatte die Probleme eher dann wenn ich die unteren Bauchmuskeln trainiert habe. Werde ich dann doch mal lassen. Aber ab wann darf man denn damit anfangen??? Und wie lange muss man den Beckenboden eigendlich trainieren??? Täglich weiterhin, oder ist irgendwann nach einpaar Monaten damit Schluß???

Danke schonmal!!!!

L.g

Joys


Beitrag von anarchie 16.05.11 - 17:45 Uhr

hallo!

Erst wenn deine schrägen bauchmuslkeln wieder an Ort und Stelle sind un die bauchspalte weg ist(leg dich auf den Rücken, spann die seitlichen Muskeln an und fühl mal in der Mitte des >bauches, ob da eine Spalte ist im Muskel)., kann man laaaangsam wieder anfangen.

Das Beckenbodenthema sollte nach einer Geburt lebensbegleitend sein.
Je nach Lebenswandel und Veranlagung kann das von alleine genug training sein(Reiterin z.B.) oder man muss eben nachhelfen.

lg

melanie mit 4 kids