Bauchspiegelung und Krankmeldung-Brauche Rat

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von tweety2000 16.05.11 - 15:00 Uhr

Hallo ihr Lieben,

bin eigentlich ein stiller Mitleser. Jetzt hab ich aber ne verzwickte Frage.
Bin in KIWU-Behandlung und nun steht ne Bauchspiegelung an.

Mein Arzt möchte mich dannach (Di OP) bis zum Sonntag krankschreiben. Ich arbeite selbst in nem Gynäkologischen KKH und möchte nicht dass meine Cheffin weiss warum ich dann krank geschrieben bin.
Soll ich es überhaupt vorher anmelden?
Muss in der Woche sowieso nur zwei Tage arbeiten. Kann ich da am Do nicht schon wieder arbeiten gehn? Ist ja nur Diagnostisch.
Wenn ich ihr die Krankmeldung vom FA gebe dann wird sie bestimmt stutzig und einfach zu sagen geht sie nichts an, lässt ihrer Fantasie freien lauf.#augen

Weiss einfach nicht was ich machen soll. Hab jetzt auch total konfus geschrieben, bin total durch den Wind.#schwitz

Freue mich über jeden Tip#winke


Beitrag von fuxx 16.05.11 - 15:07 Uhr

Für eine BS gibt es sicherlich noch ganz andere Indikationen als der KiWu. Lässt man die nicht auch bei starker Endo machen um dann die Mens-Schmerzen zu lindern?
ich bin mir sicher, Du findest eine andere "Krankheit" für die BS.
#klee

Beitrag von schneckerla 16.05.11 - 15:21 Uhr

Ich weis, gehört hier jetzt wohl nicht rein, aber nachdem ich diesen Satz mit der Linderung der Mens-Schmerzen gelesen haben. Kann eine Bauchspielgelung wirklich dazu führen, dass die Schmerzen weniger werden? Ich hab nämlich jedesmal sehr heftige und ohne Schmerzmittel geht gar nichts.

Beitrag von fuxx 16.05.11 - 16:17 Uhr

Ich meine schon, wenn Du Endo hast, dass man die Schmerzen lindern kann. Aber vielleicht googelst Du das mal oder fragst Deinen Gyn.
Ich weiss nur noch, dass ich das damals meiner Arbeitskollegin auch gesagt habe, also ich die BS hatte (hatte allerdings kein Endo) da diese starke Mens-Schmerzen hat.

Beitrag von tweety2000 16.05.11 - 16:35 Uhr

ist schon ne alternative. Aber wenn die mir dann sagen in der Woche ist schlecht kannste dass nicht eine Woche später oder früher machen, dann komm ich in erklärungsnot und wenn mann wegen ner zyste operiert wird ist das dann nicht akut? Muss man dass gleich machen? So gut kenn ich mich da nicht aus weil ich auf der Wochenstation arbeite hab ich mit diesen Patienten nichts zu tun.
Wenn ich ne Kollegin auf der Station frage, dann landet es auch wieder bei der Cheffin. Unsere Klinik ist en Dorf.#bla

Beitrag von deadangel 16.05.11 - 15:07 Uhr

hey wie wäre es denn mit einer bauchspiegelung wegen einer zyste die entfernt werden muss dann ist das thema kiwu durch solange du nicht in dem gleichen kh arbeitest und sie an deine akte kommen kann
LG

Beitrag von tweety2000 16.05.11 - 16:38 Uhr

Geh in ne andere Klinik. Da mein FA in ner anderen Klinik Betten hat. Bei uns würde ich es auch nicht machen. Weil bei uns alles weitergetrascht wird.
Aber Zysten muss man doch gleich entfernen und wartet nicht noch nen Monat oder?

Beitrag von bofohexe 16.05.11 - 15:54 Uhr

Tipp kommt per persönlicher Nachricht
#schein#schein

lg Heike

Beitrag von the-hope 16.05.11 - 19:19 Uhr

hi. wenn du dich rechtfertigen willst oder musst, dann würde ich sagen, dass du eine schwierige krankheit hast. z.b. endometriose... und nur die helfen können

Beitrag von kra-li 16.05.11 - 19:38 Uhr

sag doch einfach du hast ein arzttermin und kommst dann nicht, dann rufste nächsten tag an und sagst der arzt hat dich länger krank geschrieben, schein kannste dir ja auch vom hausarzt holen wg. dem stempel...

oder du erzählst was vonner magen-darm-sache oder so, ist doch egal, eigentlich darf dich keiner fragen warum du krank bist, deswegen steht es auch nicht auf dem krankenschein...

Beitrag von annima89 16.05.11 - 20:54 Uhr

HI,

also ich denke ich würde vorher gar nix sagen, mich dann einfach ab dem Tag krank melden weil du eben starke Unterleibsschmerzen hast denen jetzt durch die BS auf den Grund gegangen wird. So war das bei mir übringes tatsächlich. =) Und da hab ich dann Zysten und den Blinddarm entfernt bekommen. Würde aber nur Zysten sagen da du mit Blinddarm viel länger krank geschrieben wärst.

Alles Gute für deine BS! #klee

P.S: Nein ich würde dir nicht raten schon vorher wieder arbeiten zu gehen. Bist ja eh nur ein paar Tage krank geschrieben. Und du bekommst immerhin drei Schnitte (wenn auch nur seeehr kleine) die dann noch ganz frisch sind. Da würd ich mich nicht sofort wieder in die Arbeit stürzen.