Glucosetoleranztest (PCO)

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von sweetbeat 16.05.11 - 15:15 Uhr

Hallo,

morgen darf ich zum Glucosetoleranztest.
Derzeit mache ich eine Diät Schlank im Schlaf. Und achte aufgrund von PCO darauf, wenig Kohlehydrate zu mir zu nehmen. Mein Arzt sagte ich sollte 1 Tag vor dem Test, mich kohlehydratreich ernähren (also heute).

Jetzt lese ich im Internet, das man sich 3! Tage vorher kohlehydratreich ernähren soll! Ansonsten kommt es zu falsch negativen Ergebnissen.

Na toll, und jetzt?!?
Hat jemand von euch damit schon Erfahrung?

Habe extra einen Tag Urlaub morgen genommen um den Test zu machen. Da möchte ich natürlich kein falsches Ergebnis bekommen..

Gruß
sweetbeat

Beitrag von rotes-berlin 16.05.11 - 15:20 Uhr

Ich sollte ganz normal essen wie sonst auch.

Beitrag von sweetbeat 16.05.11 - 15:23 Uhr

Hatte ihm extra gesagt, das ich zur Zeit vor allem Abends, teilweise auch Mittags auf Kohlehydrate (sprich Brot, Nudeln, Reis) verzichte. Und er sagte das soll ich 1 Tag vorher nicht so machen.. und jetzt lese ich etwas von 3 Tagen...

Beitrag von katrin26 16.05.11 - 15:23 Uhr

ja man sagt drei tage vorher.. aber so genau nehmen sollte man das auch nicht....
2 tage vorher reichen auch aus...
das das ergebnis nu so verfälscht wird ist nicht warh..
wir haben das in der klinischen chemie auch nur ein tag vorher mit kohlenhydratreich essen gemacht und es geht.

Beitrag von sweetbeat 16.05.11 - 15:27 Uhr

Also ich habe mich jetzt heute Kohlehydratreich ernährt. Morgens Brot, mittags Nudeln, abends weiß ich noch nicht. Werd wohl eine Scheibe Brot dazu essen.

Gestern hatte ich nur morgens Brötchen zum Frühstück, und dann so gut wie keine Kohlehydrate mehr. Zumindest nicht in Form von Brot, Nudeln etc. (Mittags Salat, abends Spargel mit Hähnchenbrust)

Reicht das aus? Oder sollte ich besser anrufen und den Test verschieben?! Habe keine Lust wegen falscher Ergebnisse nochmal einen Tag Urlaub zu machen?

Beitrag von katrin26 16.05.11 - 15:31 Uhr

keine sorge.. das ergbnis wird stimmen... so stark kann das ergebnis nicht beeinflusst werden.. entweder dein körper schafft alles zu filtrieren oder nicht.. es gibt ja ein referenzbereich... musst du nicht eh eine ganze zeit auf essen verzichten??? also ich meine es gibt doch ne gewisse zeit die man vorher nichts essen sollte oder wie ist das bei deim test??

Beitrag von sweetbeat 16.05.11 - 15:34 Uhr

ja, ich sollte heute kohlehydratreich essen. Hat auch extra gesagt ich soll abends Kohlehydrate essen. Jedoch spätestens bis 20Uhr. Dann nichts mehr. Und morgen um 8uhr dann zu dem Test...

Beitrag von katrin26 16.05.11 - 15:43 Uhr

ja genau so ist es richtig.....
ich glaub du darfst auch nichts trinken .. nen schluck wasser am morgen ist jedoch ok...
aber nicht viel...
und wärend dessen darst auch ncihts essen nichts trinken und dich nicht viel bewegen..nicht rauchen .. halt sitzen und nicht rumlaufen...

zwei oder drei mal bekommst am ohr oder finger blutabgenommen...

Beitrag von sweetbeat 16.05.11 - 15:46 Uhr

Ja muss in der Praxis bleiben und soll mir ein Buch mitbringen.

Auf dem Zettel den ich bekommen habe steht: Wasser, ungesüßte Tees / Kaffee ist in Ordnung.

Mich haben jetzt die 3 Tage verunsichert. Ich hoffe, das es jetzt kein falsches Ergebnis dadurch gibt. Oder meinst du ich sollte nochmal in der Praxis anrufen?

Beitrag von katrin26 16.05.11 - 15:56 Uhr

wenn es dich beruhigt kannst du es machen.. aber ehrlich gesagt ist es ok so wie du dich verhalten hast mit dem essen...

es wird schon alles ok sein... lieb drück

Beitrag von sweetbeat 16.05.11 - 15:58 Uhr

Danke für deine Hilfe #liebdrueck
#danke

Beitrag von luje 23.05.11 - 17:13 Uhr

Hi Sweetbeat.

Ich habe auch PCO und mache SiS - und war letzte Woche Donnerstag beim GTT.

Mir wurde nichts gesagt, wie ich mich ernähren soll.
Wichtig war nur, komplett nüchtern hin zu gehen, weil ja erst nüchstern abgenommen wird und dann nach dem leckeren (*würg) Glukosedrink.

Ich war übrigens knapp 4 Stunden in der KiWu - nimm Dir ein Buch mit, sonst wird es fürchterlich langweilig :-)