Wie lange passten eure Kids in den Römer King?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von sassik 16.05.11 - 15:15 Uhr

Hallo!

Frage steht ja schon oben...
Wir überlegen schonmal, welchen Gr.1 Sitz wir uns holen sollen. Lennart ist jetzt fast neun Monate und wiegt 9,5kg bei ca. 72cm. Er soll zwar noch so lang wie möchlich im Babysafe bleiben, aber Gedanken machen wir uns trotzdem schonmal.
Als wir neulich mal im Fachgeschäfft waren, haben wir ihn im Römer King probesitzen lassen und er passt da schon super rein. #kratz Jetzt hab ich allerdings die Befürchtung, dass er aus dem Sitz recht schnell rauswachsen könnte, wenn er da jetzt schon so gut rein passt. Will ja bei den Preisen auch etwas länger was davon haben...

LG und #danke für eure Antworten!

Beitrag von rmwib 16.05.11 - 15:19 Uhr

Also wir haben den King Plus, Kind ist 2 Jahre und 8 Monate, ca. 97 cm oder sowas groß, wiegt 13 Kilo und passt noch tiptop rein.

Beitrag von huebnsmo 16.05.11 - 16:10 Uhr

Hallöchen,

unsere Tochter ist mit 13 Monaten in den King umgezogen und mittlerweile ist sie 3,5 Jahre alt und sitzt dort noch immer drin. Sie wiegt 14,5 Kilo und der Nachfolgesitz Kid kommt somit noch nicht in Frage, weil sie dort ja erst mit 15 Kilo rein dürfen.

Probiere doch sonst mal einen Sitz von 9-36 Kilo (z. B. Römer Evolva) aus, da hast Du lange was von. Ich hatte den damals völlig außer Acht gelassen, was mich schon ärgert, da hätten wir uns ja einen Sitz gespart.

Viele Grüße
Simone

Beitrag von julesport 16.05.11 - 16:10 Uhr

Hallo!

Meine Tochter wird im Juni 4 und ist ca. 105 cm groß, wiegt 16,5 kg und passt immer noch in den Römer King.
Wir haben zwar für sie jetzt die nächste Größe vom Sitz, da unser Sohn mit 13 Monaten jetzt in den King gesetzt wird, sie würde aber noch damit fahren können...

LG Julia

Beitrag von fbl772 16.05.11 - 16:23 Uhr

Hallo, das kann man leider nicht so einfach beantworten. Es kommt auf die Statur deines Kleinen an.

Ist er ein "Sitzriese" - sprich, hat er einen langen Oberkörper, dann kann es passieren, dass er mit 2,5 Jahren schon mit den Schultern unterhalb der Kopfstütze klemmt und er schon einen anderen Sitz braucht. Hat er eher einen kürzeren Oberkörper kann der Sitz lange passen ...

Ich kenne 2 Kinder, bei denen war mit 2,5 Jahren Schluss mit dem Römer King - aus oben besagtem Grund.

Unser Kleiner (fast 3 Jahre) ist bspw. sehr kräftig mit breiten Schultern und sitzt im Maxi Cosi Priorifix, wo es aufgrund der Sitzkonstruktion nicht passieren kann. Er ist jetzt 100 cm groß und hat sicherlich noch mindestens 3 cm Platz nach oben.

VG
B

Beitrag von sunflower2008 16.05.11 - 17:58 Uhr

hi,

Kyra ist jetzt 3 und etwas über 1m groß
haben jetzt die Kopfstütze in der letzten Raste und da hat sie noch 2cm Platz.
also wir müssen im Herbst wechseln.
sie war mit 7 Monaten 70cm groß, gewechselt haben wir mit 9 oder 10 Monaten.

lg
Sunny

Beitrag von 98honolulu 16.05.11 - 18:33 Uhr

Sohni, knapp 2,5, 14kg und 100cm passt noch gut rein.

Beitrag von emmy06 16.05.11 - 19:46 Uhr

3,5 Jahre
über 1m
und leider nun auch über 18kg, ergo wechselt er demnächst bei meinen Eltern in den Nachfolgesitz.

Bei uns werden wir bald den Fangkörper wegmachen, nutzen einen Kiddy...




LG

Beitrag von moulfrau 16.05.11 - 21:13 Uhr

Hallo,
wir haben Thilo den Sitz wechseln lassen mit 104 cm und 18 kg.

Da war 2 Jahre 5 Monate. Er saß aber auch schon seit dem 10. Monat drin.

Thaddäus war im Maxi Cosi einschließlich 13. Monat. Er wird viiiel länger was vom King haben.

Gruß Claudia