Britax First Class Plus Kindersitz

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von corky 16.05.11 - 16:00 Uhr

huhu und schönen Nachmittag #tasse

ich wollte fragen ob jemand den Britax First Class Plus Kindersitz hat?

- wird der solange er noch rückwärts gerichtet ist wie eine Babyschale festgemacht?

- wie wird er eingebaut wenn er vorwärts gerichtet ist? fester Einbau?

- seid ihr insgesamt zufrieden damit?

- ist der wirklich auch sofort ab Geburt einsetzbar?

Natürlich werden wir demnächst auch noch probesitzen und probeeinbauen :-) aber ich wollte schonmal fragen. Da mein Kleiner ein sehr leichter ist fand ich das eine sehr gute Alternative zu einem Reboarder weil er bis zu den 13 kg noch gut Zeit hat. Und da wir relativ bald noch weiteren Nachwuchs wollen dachte ich könnten wir den dann beim 2. Kind von Anfang an nhemen und dann einen 2. Kindersitz kaufen für den "Großen"

Vielen Dank schonmal und liebe Grüße
Marie

Beitrag von widowwadman 16.05.11 - 16:11 Uhr

Wir haben den und haben ihn die ersten 13 Monate rueckwaerts gerichtet, danach vorwaerts benutzt - jetzt bekommt nr 2 ihn und unsere Grosse hat nen Britax Evolva bekommen. Wir haetten ihn vom Passen her auch noch laenger rueckwaerts lassen koennen, aber unserer Tochter war das zu langweilig.

Wir haben keinen Isofix, sondern benutzen in beide Richtungen den Gurt zum Einbau. Fuer's Neugeborene gibt's ein Nestchen, dass dann spaeter rausgenommen wird.

Ich wuerd ihn auf jeden Fall wieder kaufen. Ihr muesst bloss testen ob der Sitz bei Euch auch in beiden Richtungen ins Auto passt - die Britax Website hat da auch nen Sitzfinder.

Beitrag von capua1105 16.05.11 - 19:57 Uhr

Hi ..

also wir haben ihm und sind sehr zufrieden noch haben wir ihn rückwertsgerichtet montiert weil Max jetzt ca.9,5 kilo hat ..wir haben also noch Zeit :-)
Aber ein Neugeborenes würd ich persönlich da noch nicht reinsetzen trotz dem Einsatz so ab dem 4 monat vielleicht vorher nicht..

grüßle Michi

Beitrag von sabsi1010 16.05.11 - 20:00 Uhr

Hallo Marie!

Wir haben auch einen Britax und sind sehr zufrieden. Wir haben ihn allerdings erst nach der Babyschale gekauft. Als Jamie zu groß war, mußten wir uns umschauen. Da sie aber noch viel zu leicht war und auch nicht frei sitzen konnte, sind wir bei dem Britax gelandet. Insofern kann ich nichts dazu sagen, ob er wirklich nach Geburt nutzbar ist. Allerdings steht es in den Unterlagen und es ist ein Sitzverkleinerer dabei.
Rückwärts gerichtet ist er definitiv nicht wie eine Babyschale einzubauen. Außerdem ist er fest drin und nicht einfach wieder raus zu nehmen wie die Babyschale.
Vorwärts gerichtet kann ich gar nichs sagen, wir fahren noch rückwärts! :-)

Ihr solltet den Sitz auf jeden Fall beim Händler einmal einbauen und schauen, ob er paßt. Ich kann dir sagen, dass es beim Golf 4 problemlos geht. Wir haben es aber beim Polo meines Mannes versucht: Gurt viel zu kurz - und bei dem Ford ( irgendwas Größeres) meiner Tante versucht: das klappt so gerade eben mit ganz viel Druck.

Aber definitiv ein empfehlenswerter Sitz! Würde ich jederzeit wieder kaufen. Wenn wir für unseren Kleinen nicht noch die Babyschale gehabt hätten, hätte ich sofort einen zweiten Sitz gekauft!!!

LG,
Sabsi :-)