Gewichtszunahme in der Schwangerschaft

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kein0815 16.05.11 - 16:32 Uhr

Hallo ihr Lieben!


Einige nehmen in der Schwangerschaft nur 5 kg zu und andere 20kg und mehr.
Wie ist es bei euch so und wie macht ihr es,damit es nicht"zuviel"wird?

Also ich bin durch Schwangerschaft sehr auseinandergegangen,hatte damals am Tag des Eisprungs 77,5kg(nicht zuviel und nicht zuwenig;-))und bin jetzt ziemlich ü100:-(

Ich fühle mich ganz und gar nicht als junge sexy Mami#heul

Wenn ich mir so andere Mädels anschaue,die sehen nach der Schwangerschaft aus als wären sie gar nicht schwanger gewesen,besonderes Beispiel auch Heidi Klum#gruebel

Irgendwie finde ich das auch etwas unfair#schmoll


Liebe Grüße,eure"Dicke"#winke

Beitrag von nikon3000 16.05.11 - 16:37 Uhr

Ich hatte mal 55 kg vor der SS, nun nehm ich massiv zu #schmoll

aber klar wenn wir eine Nanny, ein Koch , ein Fitnesstrainer, Personalcoach hätten, dann hätten wir alle auch ne Figr wie Heidi Klum. Leider ist das echte Leben nicht so :-p

Beitrag von sala-coco 16.05.11 - 16:41 Uhr

Ich hatte 25kg zugenommen...und auch wieder ab. Das war viel Wasser. es heißt ja, je höher das Ausgangsgewicht,desto weniger Zunahme.... naja, aber ob das meine 25kg gerechtfertigt hat? ;-)
Wenn der Arzt nix zu motzen hat,dann ists doch ok...

Beitrag von die_schwangere 16.05.11 - 16:43 Uhr

ich hab in der ersten ss auch fast 30 kilo zugenommen und auch nie wieder wirklich weg bekommen

in der 2. ss hab ich 9 kilo drauf gehabt und 11 waren hinterher wieder weg

und nun bin ich in der 31. woche und habe bis jetzt insgesamt 1,4 kilo zugenommen..

warum so wenig??? keine ahnung ich ess ganz normal und wozu ich lust habe, und das ist meistens nicht immer gesund :-)

leider wiege ich aber auch sehr sehr viel (von der ersten ss, von hosengröße 40 auf 54 :-( )und meine fa meinte das etwas übige frauen wohl oft nicht viel zunehmen

Beitrag von kein0815 16.05.11 - 17:27 Uhr

Hey,so ungefähr war es bei mir auch!Von so Hosengröße 42 auf 52:-(

vor der ersten Geburt (1 Tag vorher) wog ich 108kg,habe danach 6kg abgenommen und von selber auf knapp 96kg wieder runter.Dann wollte ich die Pille wieder probieren und toll,dann war ich wieder auf 102kg#aerger

Als ich das zweite mal schwanger war,wog ich dann 104,5kg oder sowas und bei der letzten FA-Untersuchung 127,3kg,also müsste ich zur Geburt gut 130kg gehabt haben#schockDer Narkosearzt dachte,ich verarsche ihn#aerger

Zwei Wochen nach der Geburt(6 Tage davon im KH verbracht)hatte ich 15kg wieder runter,ich soll sehr viel Fruchtwasser gehabt haben und gegessen hatte ich normal und dadurch,dass in der OP(Kaiserschnitt war nicht zu umgehen)meine Gebärmutter"saubergemacht"wurde(warum weiß ich nicht),hat sie sich nach einer Woche schon wieder voll zurückgebildet,voll schnell finde ich.

Wurde bei euch auch mal die Gebärmutter saubergemacht?denn seitdem klappts irgendwie nicht mehr bei mir,obwohl ich gerne wieder Kinder hätte da ich leider beide verloren habe#heul

Beitrag von dk-mel 16.05.11 - 17:39 Uhr

war schon immer eher zu leicht und hab in der ersten ss nur 6 kg zugenommen, die auch fast sofort wieder weg waren hinterher. leider. hätte gern auf dauer paar kg behalten.

scheint in dieser ss ähnlich zu sein bzw. doch etwas mehr, bin jetzt bei 6 kg mehr (25. ssw) und von mir aus können es nochmal soviel sein.

ich sah damals nach der geburt auch gleich wieder wie heidi klum aus, lag daran, dass die gerissenen stellen komplett vom bikini verdeckt werden können und ich schon immer einen flachen bauch hatte. und ich nicht nach meiner mum komme:-p (muss aber ehrlich sagen, dass ich nichts dafür getan hab - ist wohl wirklich glückssache)

will aber noch dazu sagen, dass die gute inzwischen auch ziemlich gruselig aussieht, wenn man sich ihre letzten bikinifotos mal so ansieht (lief gestern auf rtl) - es hängt alles (ja, das bissl was sie hat!) und schlägt falten und dellen...