Frage zur Einnistungsblutung??

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von candy81 16.05.11 - 17:44 Uhr

Hallo ihr Lieben :-)
Ich habe eine Frage zur Einnistungsblutung und zwar kann eine Einnistungsblutung auch am zyklustag 31 sein oder muss ich damit rechnen das meine Tage kommen :-( ?
Mein Zyklus ist normalerweise zwischen 29 und 30 Tagen

Vielen dank schonmal für eure Amtworten :-)

Beitrag von majleen 16.05.11 - 17:46 Uhr

Eine Einnistungsblutung ist meistens so ca. 1 Woche nach dem ES. Es kommt also nicht daraf an, welcher ZT es ist, sondern wo du im Zyklus bist. Wenn du bei ES+10 oder später bist, dann würde ich sagen, daß es keine Einnistungsblutung ist.

Beitrag von zimtstern07 16.05.11 - 17:47 Uhr

na klar, kann auch ZT 31 sein, allerdings unter der Voraussetzung, dass Du einen etwas verspäteten ES hattest.

Man geht immer so von ca 7-10 Tagen aus, gezählt vom ES an....

Hoffe, das beantwortet die Frage irgendwie?? ;-)

Beitrag von candy81 16.05.11 - 17:56 Uhr

Uriba hat mir einen Zyklus von 33 Tagen ausgerechnet hier mein zyklusblatt http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/940924/582481

Beitrag von zimtstern07 16.05.11 - 17:59 Uhr

hmmm, denke das wäre in diesem Fall schon zu spät, sebst vom letzten (möglichen) ES an gerechnet lande ich bei elf....

Beitrag von candy81 16.05.11 - 18:15 Uhr

Hab ich mir schon irgendwie gedacht also dann auf in einen neuen übungszyklus
Vielen dank dir nochmals

Beitrag von sterntaler100 16.05.11 - 19:07 Uhr

Hi,

ich glaube nicht das das ne Einnistungsblutung ist. Die müsste früher sein.

LG