Ich hab den Job. Und nun?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs und eine mögliche Befruchtung diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von fridadida 16.05.11 - 17:49 Uhr

Hallo,

ich hab gestern schon mal zu dem Thema geschrieben.

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=complete&bid=24&id=3145696

Heute war ich zum Probearbeiten und was ist passiert? Sie haben mir direkt zugesagt. Einerseits schön und gut fürs Selbstbewusstsein. Andererseits möchte ich meinen Kinderwunsch auf keinen Fall verschieben.
Was soll ich denn nun machen?

LG, fridadida:-p

Beitrag von majleen 16.05.11 - 17:50 Uhr

Nimm den Job, wenn er dir gefällt. Fraune werden nunmal schwanger. Das passiert eben und ein Chef muß auch damit rechnen, daß es passieren kann, wenn er jemanden Einstellt, der in dem Alter ist in dem man eben Kinder bekommt. ;-)

Herzlichen Glückwunsch #fest#glas#liebdrueck

Beitrag von zimtstern07 16.05.11 - 17:52 Uhr

...also ich hab 4 Monate lang nicht mehr geübt und dann wieder angefangen- Probezeit war vorbei ;-)
Ist mir aber auch sehr schwer gefallen, kann schließlich nie schnell genug gehen... Versteh Dich gut. #winke

Beitrag von mimini 16.05.11 - 17:52 Uhr

Ich würde den Job annehmen und weiter probieren. Leider weiß man ja nie wie lange es dauert bis es denn wirklich klappt mit dem schwanger werden, und so oder so hast du dann eine Lücke weniger in deinem Lebenslauf.

Liebe Grüße und viel Glück bei beidem (Job und KiWu)
Mimi

Beitrag von kristinlue 16.05.11 - 17:53 Uhr

Hi
Geh auf jeden Fall arbeiten.
Du weißt ja nicht, wann du schwanger wirst. Ich hab mich auch noch zu einigen Fortbildungen angemeldet, obwohl ich unbedingt schwanger werden will. Ich warte seit 13 Monaten auf ein schwangerschaft :-(

Lg Kristin

Beitrag von ullib 16.05.11 - 17:56 Uhr

Das sehe ich ganz genauso!

Also ran an den Job ;-)

Beitrag von elliot.reid 16.05.11 - 18:06 Uhr

Erstmal herzlichen Glückwunsch! :-) #fest
Hey, du bist eine Frau und i.d.R. haben Frauen nun mal irgendwann den Wunsch Nachwuchs zu bekommen. Damit muss jeder Arbeitgeber rechnen, der Mädels im gebährfähigen Alter einstellt. :-) Also, ran an den Job und weiter am Baby üben.

Liebe Grüße

Beitrag von shorty23 16.05.11 - 18:18 Uhr

Hallo,

also am besten wäre es natürlich, du würdest die 6 Mon. Probezeit noch warten und dann weiter üben, aber ist verständlich, wenn du das nicht willst. Dann würde ich den Job trotzdem annehmen, schließlich ist das ja auch gut für's Elterngeld, wenn du jetzt ein bisschen was verdienst!! Bei uns in der Krippe hat im September eine neue Erzieherin angefangen und 2 Wochen später war sie schwanger, sie wurde dann ins Büro versetzt. Klar war das nicht super toll, aber so war es eben!! Mach dich nicht verrückt und nimm den Job auf jeden Fall an!!

LG