Schwanger trotz negativen test?

Archiv des urbia-Forums Ungeplant schwanger.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Ungeplant schwanger

Was ist, wenn eine Schwangerschaft überraschend und ungeplant kommt? Hier kannst du fragen, wie andere diese Situation bewältigt haben. Grundsatz-Diskussionen um das Thema Schwangerschafts-Abbruch sind allerdings besser im Forum "Allgemeines" aufgehoben.

Beitrag von alina05.06 16.05.11 - 19:37 Uhr

Hallo an alle.... :-)

nachdem ich jetzt seit 3 Wochen im Internet alles mögliche gelesen habe würde ich jetzt mal gern mein Problem schildern und hoffe das mir jemand weiter helfen kann, denn so langsam glaube ich ich verliehre den Verstand bzw den bezug zur realität ...
Die Antwort kann ich mir eigentlich selber geben aber wenn ich sie glauben würde wäre ich jetzt nicht hier gelandet ;-)

Ich nehme seit mehr als 8 Jahren die Pille die wahrscheinlichkeit schwanger zu werden ist da sehr gering jedoch habe ich im Dezember bis Januar sehr schluderrich die Pille genommen, sprich mehr als ein mal die Woche vergessen im Februar habe ich in der ersten Pillen Woche 2 oder 3 vergessen und am Ende wieder in der Zeit hatte ich dann auch GV mit meinem Freund und mir im nachhinein gedacht SCH.... Es ist zwar unwahrscheinlich aber möglich also bin ich los und habe mir einen SST gehholt. Sonntag hatte ich GV und Freitags habe ich getestet negativ mittlerweile weiss ich das das Ergebniss zu der Zeit nur negativ sein konnte. Ich hatte zu der Zeit oft ein ziehen im Unterleib ohne Mens zur sicherheit habe ich dann eine Pillen Pause gemacht und verpätet meine Mens bekommen mit starken unterleib schmerzen die ich aber immer habe nur etwas schächer als sonst war die Blutung. Danach war dann erst mal alles OK für mich jetzt habe ich aber oft gelesen das die Pillen-Mens keine natürliche ist sondern eine "künstliche Mens" was sich auch logisch anhört. Von Februar bis jetzt ist mir der gedanke ich könnte chwanger sein nicht aus dem Kopf gegangen ich habe sehr starke Stimmung schwankungen(eigentlich gar nicht meine Art) konzentrationsschwierigkeiten und übertrieben Müdigkeit. Kann meine Augen meist gar nicht mehr aufhalten. Wenn ich etwas esse wird mir übel oder wenn ich manchmal nur daran gedacht habe (nie gebrochen). Seit kurzem hane ich ein unangenehmes völlegefühl und zwischenzeitlich einen bitteren Geschmack im Mund. Doch was mich richtig stutzig gemacht hat ist mein aufgeblähter Unterleib ... bilde ich mir das alles nur ein??? Also vor zwei Wochen wieder einen Test gemacht (ich nehme seit März die Pille durch) weiss nicht ob meine mens kommen würde oder nicht denke mal schon ist ja eine künstliche .. Na ja auf jedenfall war der Test negativ wäre jetzt schon in der 13+1 ssw da müsste der doch voll POSITIV sein oder nicht?????

Also Kurz: Pille vergessen, komische anzeichen bemerkt, negativ getestet viel zu früh, Periode und ziehen im Unterleib ohne Periode, Müdigkeit, stimmungsschw., aufgeblähter Unterleib, Blähungen Sorry, völlegefühl, komisches gefühl im Bauch

Ich würde ja zum Arzt gehen aber mir ist das unangenehm der denkt doch ich bin nicht mehr ganz normal

Vieleicht kann mir ja jemand antworten oder kennt so einen Fall

Liebe Grüße Alina
alles komisch???

Beitrag von lily3 16.05.11 - 19:53 Uhr

hey hey

der letzte test hätte auf jedenfall angeschlagen wenn du schwanger wärst;-)...vielleicht verträgst du deine pille nicht mehr...man sollte nach ner weile so oder so mal wechseln...
ich würd sagen geh ruhig mal zum FA und schildere dort deine beschwerden...

lg lily

Beitrag von alina05.06 16.05.11 - 20:08 Uhr

hi
danke erst mal für deinen schnellen Beitrag :-) das habe ich mir auch schon gedacht nur manche erzählen ja das die tests immer negativ waren und am ende waren sie doch schwanger. Meine Beine jucken auch seit dem extrem aber vieleicht habe ich auch einfach nur irgendein Vitamin Mangel...
passte halt nur alles so zusammen aber man kann sich auch viel zusammen reimen ...
LG alina

Beitrag von lily3 17.05.11 - 12:44 Uhr

bitte hab ich gern gemacht

ich musste die pille auch grade wechseln, weil ich sie nicht vertragen habe...darunter fällt dann zum bsp auch jucken:-)

geh ruhig hin zum FA...lieber ein mal mehr als zu wenig:-D

lily