Hilfe bei Impfreaktion

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von wunschmamiii 16.05.11 - 19:38 Uhr

Hallo zusammen!

Heute hat mein Sohn die 6-fach Impfung bekommen und seit dem kommt er aus dem Schreien nicht mehr heraus. #zitter Ihm scheinen auch die Beinchen ziemlich weh zu tun. Meint ihr ich kann ihm ein Fieber/Schmerzzäpfchen geben? (Fieber hat er zum Glück nicht, er ist nur blass, aber das kommt bestimmt vom ganzen Schreien)
Vielleicht schafft er es dann wenigstens ein wenig zu schlafen!! Der arme Kerl :(

LG
wunschmamiii die total Mitleid mit ihrem zerknautschten Nils (*03.03.11) hat!

Beitrag von sunny2808 16.05.11 - 19:41 Uhr

Hallo!

Also ich würde ihm ein Zäpfchen geben. Meine Ärztin meinte wenn man merkt, dass sie sich quälen, unruhig sind und Schmerzen haben dann rein damit.

Gute Besserung und LG

Beitrag von nadine1013 16.05.11 - 19:44 Uhr

Hallo,

natürlich kannst du ihm eins geben. Meine Kinderärztin meinte damals bei meiner Tochter auch, man kann eins geben, wenn sie unruhig sind.

Mein Kleiner hat zum Glück noch etwas, wir lasten erst bei der U4 nächsten Monat impfen.

LG, Nadine mit Helena (21 Monate) + Raffael (12 Wochen)

Beitrag von wunschmamiii 16.05.11 - 19:47 Uhr

Danke das ihr so schnell geantwortet habt!

Dann werd ich dem Kleinen mal direkt ein Zäpfchen verpassen!!!

Beitrag von phoenixe84 16.05.11 - 23:16 Uhr

Ist es nach dem Zäpfchen besser geworden!? Mein Spatz wird morgen auch wieder geimpft und ich hab jetzt schon Bammel... :-/