Was kann man tun?

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von verzweifelte Freundin 16.05.11 - 19:59 Uhr

Hallo zusammen,

was kann die Frau im folgenden Fall tun:

Seit ca 3 1/2 Jahren getrennt lebend, da der Mann sie ständig betrogen hat
und auch weiterhin jede Frau "mitnimmt".

Soweit so gut einmaliger Versuch wieder zusammen zukommen (2 Wochen
dann wars vorbei).

Zwei Kinder (wobei nur eins sein leibliches ist, das andere hat er aber adoptiert), die bei ihr leben.

Das Problem ist sobald sie eine neue Beziehung eingeht (was ihr sowieso sehr schwer fällt) dreht er am Rad , von wegen mit "dem" nicht, wehe wenn er Kontakt zu den Kindern hat (was sie eh nie sofort macht)... er bedroht sie förmlich und geht kaput an dieser Situation- ich würde ihr so gern helfen aber wie nur? Die Drohungen werden nur mündlich ausgesprochen also hat sie keinen Beweis dafür...

hoffe hier hat jemand einen Rat für mich, den ich weiterleiten kann.
Danke schonmal im Vorraus

Beitrag von silbermond65 16.05.11 - 20:11 Uhr

Nach 3 1/2 Jahren getrennt ,sollte sie sich vielleicht endlich scheiden lassen und endlich ganz mit dem Mann abschließen und ein neues Leben anfangen.
Und wenn sie schon mal beim Anwalt ist wegen der Scheidung ,sollte sie auch gleich von den Drohungen erzählen und den Kerl vom Anwalt in die Schranken weisen lassen.

Beitrag von verzweifelte Freundin 16.05.11 - 20:18 Uhr

Hallo,

ja Termin beim Anwalt ist am Donnerstag ; war bis jetzt immer eine Geldfrage und ist es auch weiterhin, aber ich will ihr helfen so gut ich kann.
Hab ihr gesagt das kann so nicht wietergehn...er kann doch nicht von ihr verlangen erst dann eine neue Beziehung an zufangen wenn die Kinder 18 sind ( und er vö.... sich munter durch die Gegend, der Mann ist für mich nur krank-leider ist er bis jetzt immer mit allem durchgekommen).

Danke