Wer von euch ist mit Utrogest schwanger geworden?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mialuise81 16.05.11 - 20:03 Uhr

Hallo Kuglies,

wer von euch ist denn mit Utro schwanger geworden und konntet ihr erste Anzeichen von den Nebenwirkungen des Utro unterscheiden?

Ich bin jetzt im 1. Utro Zyklus und hatte sonst als PMS immer schon Tage vorher Brustziehen, Brustziehen ist ja aber auch eine Nebenwirkung vom Utro....

Vielen Dank für eure Hilfe ;-)

LG

Beitrag von marilama 16.05.11 - 20:10 Uhr

Hallo,

mit Utro wird man nicht schwanger, sondern wenn eine Einnistung stattgefunden hat, unterstützt Utrogest eine Schwangerschaft.
Utro ist somit kein Mittel, um schwanger zu werden, sondern um schwanger zu bleiben z. B. bei einer Gelbkörperschwäche.

Wegen Nebenwirkungen von Utro:
In meinem 1. Zyklus mit Utro hatte ich alles, was meiner Ansicht nach auf eine SS hätte hindeuten können: Brustziehen, Unterleibsziehen etc.
Waren aber alles Nebenwirkungen von Utro.

In meinem 2. Zyklus mit Utro hatte ich gar nichts, außer Verstopfung und da war ich schwanger (wurde mit Hilfe von Hormonspritzen schwanger, die die Eizellen zum Reifen und Springen brachten und mit Utro wurde bei mir die 2. ZH unterstützt).

Grüße

Beitrag von kitty0306 17.05.11 - 10:36 Uhr

Hallo,

ich hab nach der 2. FG Utro bekommen, wurde auch gleich im 1.ÜZ wieder schwanger und starte diese Woche in die 12.SSW#verliebt#verliebt

Utro unterstützt nur die Schwangerschaft, bis der Körper selber genug Gelbkörper produziert, etwa ab der 14.SSW.

Alle Liebe
Kathi