ziehen in derlinken leiste nach ca. 1 woche nach ES

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von bluemoon751 16.05.11 - 20:09 Uhr

Hallo,

habe mal eine Frage....
Habe im Dez. 10 mit der Pille aufgehört. Ab der Abbruchsblutung im Dez. hatte ich dann das erste mal eine Zykluslänge von 34 Tagen, dann 40 und das letzte mal waren es 41 Zyklustage. Meine letzte Periode war am 12.04, demnach müsste ich meinen ES ja so am 08/09 gehabt haben, hatte da auch so ein kurzes, stechendes ziehen in der Leiste. War das dann der ES?
Seit gestern hatte ich auch so ein ähnliches Ziehen in der linken Leistengegend, das ich jetzt gerade wieder hatte...und heute morgen hatte ich vermehrten Ausfluss, also der normale, der dann anschließend aber zäher war....Meine Periode habe ich so für den 22.23.05 ausgerechnet....
Was kann das sein?!

Freue mich über viele Antworten und schon mal lieben Dank!:)

Beitrag von dydnam 16.05.11 - 20:23 Uhr

Meine rechte Leiste zieht heute auch schon den ganzen Abend (bin ein paar Tage nach geschätztem ES), und mir schwant irgendwie, dass sich da wieder eine Zyste festgesetzt hat. Die Schmerzen kenn ich nämlich noch aus dem letzten Zyklus, da hatte ich auch eine.